Preis für 1 Kwh

Der Preis für 1 Kwh

28.96. Grundpreis pro Meter brutto. 72.49.

Der Preis pro Kilowattstunde variiert je nach Energieversorger und Region stark. - in der Regel gültig ab 01.01. 2017 -. Die Strompreise, inkl. Rabatt von 1,00 Cent/kWh, zuzüglich Der Strompreis setzt sich aus der Lieferung von Strom, der Netznutzung und den Steuern zusammen. Sie gilt für den von einem Zähler erfassten Strombedarf.

Kia Elektroauto e-Soul bekommt eine große 64-kWh Batterie (Bilder)

Mit der überarbeiteten Elektroauto-Version der Seele - der e-Soul - hat die Firma Kaiserslautern die neue Version des Elektroautos mitgebracht. In Europa wird die dritte Erzeugung der Serie exklusiv als Streamer vertrieben. Mit einem neuen Look, einem neuen Chassis, neuen Infotainment- und Assistance-Technologien und einem stärkeren elektrischen Antrieb präsentiert sich der e-Soul. Laut dem neuen Batteriespeicher der Firma Cia, einer flüssigkeitsgekühlten lithium-ionischen Polymerbatterie mit einer Leistung von 64 kWh, bietet die e-Soul eine wesentlich höhere Bandbreite als ihr Vorgängermodell mit einer 30 kWh Batterie.

Ähnlich wie beim ausgemusterten Seelen-EV ist auch der Ladestecker der e-Soul in die Verkleidungsplatte eingelassen, die das Heizkörpergitter austauscht. Der CCS-Standard wird für das schnelle Beladen aufbereitet. Der offizielle Wert für das Produkt wird im Frühjahr 2019 bekannt gegeben, da sich das Produkt noch in der finalen Erprobungsphase befindet. Im Falle der e-Soul sollten nach dem realitätsgetreueren WLTP-Fahrzyklus 400 oder mehr km mit einer Last aus dem nächsten Jahr möglich sein.

Die neue Elektromaschine der e-Soul liefert 150 Kilowatt (204 PS) - die Vorgängergeneration hat 81,4 Kilowatt (110 PS) - und bewegt ein Moment von 395 Meganew. Im neuen Chassis kommt anstelle der Verbundlenkerhinterachse eine Mehrlenkerachse zum Einsatz. Sie enthält eine "Brake and Hold"-Funktion, die über die Lenkradschwinge betätigt wird und die e-Soul ausschliesslich durch Regeneration zum Stillstand bringt.

In der Kabine der e-Soul befindet sich anstelle eines herkömmlichen Schalthebels ein Gangwahldrehschalter (Shift by Wire). In e-Soul nutzt Kia auch europaweit erstmalig das System UVO-Telematik, mit dem der Autofahrer verschiedene Funktionen des Fahrzeugs überwachen und steuern kann. Zu den Sicherheitsfunktionen des e-Soul gehören neben sieben Luftsäcken auch eine Frontalkollisionswarnung mit Notbremsunterstützung, Spurhalte- und Spurwechselwarnung, Querverkehrswarnung, Ermüdungswarnung und ein adaptives Tempomatsystem mit Stop-and-Go-Funktion.

UVO ermöglicht es der e-Soul, einen Notfallalarm an einen Bediener zu senden, Notfalldienste zu alarmieren und die GPS-Daten des Fahrzeuges zu übertragen.

Die Leistung der regenerativen Energieerzeugung übertraf alle anderen.

Der wachsende Marktanteil der regenerativen Energieträger wurde von der BNetzA und dem Kartellamt in ihrem Monitoring-Bericht zur Entwicklung der Strom- und Gasmärkte in Deutschland 2017 belegt, der am gestrigen Tag veröffentlicht wurde. "Im Jahr 2017 wurden zum ersten Mal mehr Erzeugungskapazitäten aus regenerativen Energiequellen als aus herkömmlichen Energiequellen errichtet. Der Marktanteil der regenerativen Energieerzeugung nimmt ebenfalls weiter zu. Sie hatten 2017 einen Stromverbrauchsanteil von 36 Prozent", sagt Jochen Homann, Vorsitzender der BNetzA.

Davon entfallen 105,1 GW auf konventionelle Energieträger und 112,5 GW auf erneuerbare Energieträger. Mit 601,4 Mrd. kWh erreichte die Stromproduktion das Vorjahresniveau, während die Produktion aus nicht regenerativen Energiequellen - vor allem aus Steinkohleblöcken - unterproportional zurückging. Erneuerbare Energieträger lieferten zusammen 204,8 Milliarden Kilowattstunden in das Netz. Mit 78% erfolgt die Kommerzialisierung der regenerativen Energieträger inzwischen überwiegend unmittelbar an der Wertpapierbörse.

Durch Netzengpässe wurden drei Prozentpunkte des Ökostroms eingespart. Die durchschnittlichen Strompreise für Privatkunden waren am 1. 4. 2018 mit 29,88 ct/kWh (2017: 29,86 ct/kWh) konstant.

Auch interessant

Mehr zum Thema