Preisentwicklung Flüssiggas Grafik

Wertentwicklung Flüssiggas Grafik

Klärgas, Gaspreise, Energieträger, Heizkosten, Grafik: Preisübersicht nach Postleitzahlen sortiert für Heizöl, Biodiesel, Flüssiggas und andere Kraftstoffe. In den meisten Fällen sind die Flüssiggasverbraucher an diejenigen Unternehmen gebunden, die den Tank über einen Bestandsliefervertrag bereitstellen. Im Rahmen des Flüssiggasspecials hat Finanztest auf seiner Homepage eine Grafik veröffentlicht. Umwelt- und Preisentwicklung Ihrer Immobilie.

Flüssiggaspreise: Entwicklungen, Vorhersagen & Vergleiche

Der Flüssiggaspreis variiert je nach individueller Marge für Handel und Lieferanten. Dementsprechend können die derzeitigen Tarife für das Flüssiggas erheblich schwanken. Ein guter Anhaltspunkt für das derzeitige Preisniveau ist die Tarifliste des Verbandes der Energieabnehmer. So erhält man einen tagesaktuellen Überblick über die laufenden Kosten: Hier bekommt man einen bundesweiten Überblick, der keinen direkten Einfluss auf diese Preisentwicklung hat.

Mit einem umfangreichen Benzinvergleich können Sie jedoch das für Sie derzeit günstigste Gasangebot selbst ausfiltern. In den vergangenen Jahren wurden auch zunehmend regionale und landesspezifische Kursschwankungen auffällig. In den deutschen Gebieten in der Region um die Niederlande oder Belgien wird Flüssiggas zu einem niedrigeren Preis im unmittelbaren Vergleich der Bundesländer angeboten. Dies wird in den oben erwähnten Gebieten aufgrund ihrer räumlichen Lage zu den Benelux-Ländern erreicht.

Zusätzlich zu den bisher erwähnten Einflussgrößen hat die Bezugsmenge auch eine überwiegende Bedeutung für die Auspreisung. Grundsätzlich gilt: Je mehr Flüssiggas Sie vom Trader beziehen, umso günstiger wird der Kurs für Sie sein. Es ist daher empfehlenswert, nach Möglichkeit zusammen mit den Nachbarländern Flüssiggas beim vertrauenswürdigen Fachhändler zu ordern oder zu erwerben und den Tank für Flüssiggas nachzufüllen.

Grundsätzlich gibt es eine beträchtliche Zahl von Standpunkten, die von Herstellern und Händlern zur Berechnung des derzeitigen Flüssiggaspreises herangezogen werden. Einen wesentlichen preisbestimmenden Kostenfaktor bilden die Beschaffungskosten und Gewinnspannen der involvierten Parteien. In erster Linie berechnet der Vormateriallieferant seine Gewinnspannen unter Einbeziehung seiner eigenen Beschaffungskosten. Weil sie nach Aufwand auf den Endpreis aufgerechnet werden.

Der Dealer wird dann einbezogen. Diese berechnet ihre Spanne auf den bisher verfügbaren Rohstoff. Das Ergebnis ist, dass die Liquidgaspreise als derzeit berechnete Nettopreise zur Verfügung stehen. Für den Erhalt des Bruttopreises für Flüssiggas und damit des Endpreises muss die Umsatzsteuer von 19 Prozentpunkten auf den Bruttopreis aufgeschlagen werden. Eine Betrachtung der Preisentwicklung des Flüssiggases zeigt:

In einem Kalenderjahr gibt es teilweise drastische Kursschwankungen. Wenn Sie das von Ihnen gewünschte Flüssiggas zwischen Anfang Mai und Ende Juli bestellen, können Sie mit bis zu 20 Prozentpunkten weniger bezahlen. Auch wenn es im Jahresverlauf zu deutlichen Preiserhöhungen kam, wurde dieser Rabatt immer aufrechterhalten.

Im Prinzip sind die Erlöse seit einigen Jahren fast ununterbrochen gesunken. Allein im Jahr 2015 wurde der Kurs drei Mal nach oben revidiert. Erst im Monat September des vergangenen Jahr stiegen die Gaspreise für Flüssiggas leicht an. Zu Beginn des Jahrs 2016 gaben die Gaspreise jedoch im Zuge der fallenden Erdölpreise wieder stark nach unter.

Die Preise für Flüssiggas sind je nach Land um rund 3 bis 4 Cents gefallen. Im Jahr 2018 beträgt der Gaspreis für einen l Flüssiggas in NRW rund 44 Zent. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich dieser Wert aufgrund der bereits erwähnten Einflüsse verändern kann. In Sachsen hingegen beträgt der Literpreis rund 46 Cents.

Auch interessant

Mehr zum Thema