Regenerierbare Energie

Erneuerbare Energien

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen und News zu erneuerbaren Energien aus Sonne, Wind, Biomasse, Wasser sowie Erdwärme und Umweltwärme. Es wird eine weiter zunehmende Deckung des Energiebedarfs aus nachhaltigen Quellen erläutert. Das Ziel der nationalen und europäischen Energiepolitik. Die BBS bietet diversifizierte und umfassende Technologien im Bereich der erneuerbaren und alternativen Energien. Erneuerbare Energien sind neben ihrer Verfügbarkeit klimafreundlich, sicher und ressourcenschonend.

Windkraft: Regenerative Energien sind die wichtigsten Aspekte der Windkraft.

Im Bereich der regenerativen Energien steht die Windkraft an erster Stelle und vor der Erzeugung aus Strom aus Wasserkraft. In Deutschland sind nach Auskunft des Bundesverbands für Windkraft 21164 Turbinen mit einer Kapazität von 25777 MW in Kraft. In den kommenden vier Jahrzehnten könnte die Versorgung Deutschlands vollständig auf regenerative Energien wie die Windkraft umgestellt werden.

Darin gehen die Autorinnen und Autoren davon aus, dass Deutschland auch 2050 noch ein "hoch entwickelter Industriestandort mit den heutigen Lebens-, Konsum- und Verhaltensweisen" sein wird. Dabei kommen sie zu dem Schluss, dass die Umwandlung in regenerative Energien wie die Windkraft auch wirtschaftlich vorteilhaft wäre. Mit einer solchen Unternehmensstrategie kann Deutschland den Schutz des Klimas mit einer gelungenen Wirtschaftsentwicklung verknüpfen und so wesentliche Anstöße für den weltweiten Klimaschutzprozess geben", sagt die Untersuchung.

Daher ist auch bei einer Wende zu erneuerbaren Energien wie der Windkraft ein politischer Handlungsbedarf gegeben. Nach Berechnungen des Bundesverbands wird das Potential der Windkraft bereits auf mehr als 40 Mrd. kWh geschätzt. Unterdurchschnittlich gute Windumstände in den letzten Jahren haben jedoch dafür gesorgt, dass dieses Potential aus der Windkraft noch nicht voll genutzt werden konnte.

Im Einklang mit diesem Aufwärtstrend bei regenerativen Energien wie der Windkraft hat sich die Windenergiebranche nach Angaben des Bundesinstituts für Volkswirtschaftslehre in den letzten Jahren verstärkt als Unternehmerin positioniert. Rund 90000 Mitarbeiter sind an der Entwicklung, dem Aufbau und dem Betreiben von Windkraftanlagen beteiligt. Es wird erwartet, dass dieser Sektor der regenerativen Energien bis 2020 auf 112.000 Stellen wachsen wird.

Im Bereich der regenerativen Energien macht die Windkraft bereits den Großteil der rund 250000 geschaffenen Arbeitsplätze aus. An Rhein und Ruhr befindet sich ein Mittelpunkt der Windbranche. Allein dort verdienten rund 10.000 Menschen ihr Brot mit der Technologie zur Windkraft. Denn die regenerative Energiewirtschaft in Nordrhein-Westfalen kann auf einen reichen Erfahrungsschatz im Sondermaschinenbau blicken.

Mit rund 75000000 t benötigt die Windenergieindustrie nahezu dreimal so viel Material pro Jahr wie der Schiffbau.

Mehr zum Thema