Rwe Gas

Weingas

Durch das neue Servicemodell "RWE Hauswärme" können Eigentümer auf eine effiziente Gas-Brennwerttechnik umsteigen, ohne die Anschaffungskosten tragen zu müssen. Im Bereich Liquefied Natural Gas will der Essener Energiekonzern RWE seine Gasaktivitäten deutlich ausbauen. Im Rahmen eines Modernisierungsprogramms wurden wir mit der Sanierung des RWE-Kraftwerks in Lingen beauftragt.

Was passiert mit dem Gas?

Derzeit viel diskutiert - in der Aussenpolitik, insbesondere im Zusammenhang mit Versorgungswegen und Rohrleitungen aus dem Orient nach Europa. Doch auch die Gasverknappung im vergangenen Herbst mit geringen Speichermengen schockierte die Bevölkerung. Gleiches trifft auf die vergangenen Jahre in Europa zu, auch wenn die Auslastung noch unter dem Höchststand von vor zehn Jahren ist.

Den Beteiligten erläuterte er, dass es sinnvoll ist, so viele Anbieter wie möglich auszuwählen, nicht nur aus Gründen in Bezug auf die Liefersicherheit, sondern auch, im Falle möglicher Konflikte von mehr als einem Anbieter abhängen zu müssen. Unterstützt wurde seine Thesen von Carsten Rolle vom Weltenergierat, dass freie Marktplätze, auf denen Gas so ungehindert wie möglich gehandhabt werden kann, die besten Garantien für eine gesicherte Gasversorgung sind.

Insgesamt waren sich die Beteiligten einig, dass Gas nach wie vor eine wichtige Rolle spielt - zum einen als Überbrückungstechnologie, die wie andere konventionelle Energiequellen noch lange Zeit zur Sicherung erneuerbarer Energiequellen genutzt werden wird.

RWE Demonstrationsanlage Ebbenbüren

Im Werk wird die neuartige Elektrolysetechnologie PEM mit einer elektrischen Anschlussleistung von 150 kW erprobt. Damit ist es möglich, überschüssigen Strom aus erneuerbaren Energien wie Wind und Fotovoltaik wirtschaftlich in Wasser zu verwandeln. Die in der Fabrik produzierte Wasserstoffmenge wird in das Regionalgasnetz von RWE eingespeist und kann bei Bedarfen durch Kraft-Wärme-Kopplung wieder in das Netz eingespeist werden.

Der Probebetrieb der Fabrik wurde im MÃ??rz 2015 eröffnet. ProjektnameRWE Demonstrationsanlage "Ibbenbüren" SNG-Produktionk.

Neuer Leiter von RWE Gas

Seit dem ersten Tag des Jahres ist Sabine Kleymann (36) Leiterin der Konzernkommunikation bei der Gasmanagementgesellschaft des RWE-Konzerns. Seit Beginn des Jahres 1993 ist Kleymann im Betrieb. In jüngster Zeit war Kleymann für die "internationalen Investitionen" des Konzerns inne. Sind Sie an Inhalten oder Mehrfachzugriffen für Ihr Haus interessiert? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen zur Verwendung von EM-Inhalten oder zu den einzelnen Abonnementpaketen haben. zu Ihrer Anforderung.

Mit Tokyo Gas arbeitet RWE zusammen

Auf diese Weise will sich der Konzern auf die europäische Funktion als Hub für LNG ausrichten. Die RWE und Tokyo Gas, einer der weltgrößten Abnehmer von LNG, einigen sich auf eine umfangreiche Partnerschaft. Beide Firmen wollen in den Themenbereichen LNG-Beschaffung, Handel und Transport ihre Mitarbeit in einem MoU verstärken.

Damit setzt RWE beim Aufbau des LNG-Sektors auf die Kooperation mit dem Atlantik und dem Pazifik. Wenn in den kommenden Jahren neue Anbieter, vor allem aus den USA, auf den Märkten erscheinen, wird Europa sicherlich eine bedeutendere Bedeutung als wichtiger Hub für LNG haben.

Mehr zum Thema