Solarkollektor

Sonnenkollektor

Die Verbraucher haben die Wahl zwischen verschiedenen Arten von Solarkollektoren. Die Entwicklung der Solarkollektorpreise hat in den letzten Jahren im Vergleich zur Photovoltaik wenig bewirkt. Sonnenkollektoren wandeln Sonnenstrahlung in nutzbare Wärmeenergie für die Warmwasserversorgung und Heizungsunterstützung um. Sonnenkollektoren sollten einer regelmäßigen Sichtprüfung unterzogen werden. Die Sicherheitsglasscheibe Ihres Solarkollektors kann durch äußere Einflüsse brechen.

Sonnenkollektoren - Funktionalität, Design & Preise

In dem Solarkollektor wird die Trägermedium durch Sonneneinstrahlung erhitzt. Im Mittelpunkt eines jeden Sammlers stehen daher Röhren, die von der Sonneneinstrahlung beleuchtet werden. Daher bestehen die einfachsten Konstruktionen eines Stromabnehmers nur aus exakt diesen Röhren. Allerdings tragen viele Massnahmen dazu bei, den Energieertrag im Vergleich zu einem solchen "Kollektor" signifikant zu erhöhen. Als erste und einfache Massnahme werden die Rohrleitungen in einem wärmegedämmten Haus mit einem Glasdeckel verlegt.

Die Sonneneinstrahlung kann mit geringen Verlustleistungen in die Hülle eindringen und wird bei der Aufnahme durch die Röhren in Hitze umgesetzt. Die Glashaube bildet für diese Hitze eine effektive Sperre, weshalb die Innentemperatur im Vergleich zur Umwelt wesentlich erhöht ist. Darüber hinaus wird die Aufnahme von Tageslicht durch die Leitungen durch eine entsprechende Oberflächenbeschichtung erheblich gesteigert.

Erstens wird ein Teil des Tageslichts an der Erdoberfläche reflektiert, bevor es in Hitze umwandelt wird. Doch auch nach der Wärmeumwandlung gibt es noch Oberflächenverluste durch Wärmestrahlung. Einige dieser Schäden werden durch die Glashaube vermieden, die die Hitze mindestens in der unmittelbaren NÃ??he der Rohrleitungen hält.

Umso wirkungsvoller ist es jedoch, die Strahlung unmittelbar an der Erdoberfläche zu mindern. Das Rohr sollte mindestens in schwarzer Farbe gestrichen werden. Mit ihnen ist es möglich, den Oberflächenverlust auf weniger als fünf Prozentpunkte zu begrenzen. In der Praxis werden die lackierten Flächen als Absorptionsmittel bezeichne. Der einfachste Aufbau eines Sonnenkollektors ist der Flachsammelkollektor.

Bei einem solchen Sammler werden die Rohrflächen selbst nicht ummantelt, sondern die Leitungen zwischen zwei überzogenen Blechen, den sogenannten Flachsaugern, gelegt. Andererseits werden bei Rohrkollektoren die Röhren selbst lackiert, so dass die Oberfläche der Röhren selbst den Absorptionsapparat bildet. Die Gegenüberstellung beider Versionen ist einfach: Rohrkollektoren sind komplexer und kostenintensiver in der Fertigung, haben aber einen besseren Effizienz.

Eine der ersten Möglichkeiten ist die Evakuierung der Innenseite des Stromabnehmergehäuses. Dies ist prinzipiell auch bei Flachsammlern möglich, aber in der Realität wird diese komplexe Massnahme in der Regel bei Rohrkollektoren vorgenommen, die dann als Vakuumröhrenkollektoren bezeichnet werden. Die zweite Methode, die Leistung eines Rohrkollektors weiter zu erhöhen, ist die Reflexion des an den Rohren vorbei ausgestrahlten Lichts auf die Rohre durch Rückspiegel an der Kollektorrückwand.

Zusammenfassend können diese Massnahmen den Effizienz des Sonnenkollektors um etwa ein Viertel im Vergleich zu einem Flachsonnenkollektor erhöhen. Vakuumröhrenkollektoren sind ideal, wenn entweder nur eine kleine Bedachungsfläche zur VerfÃ?gung steht oder die Solaranlage zur RÃ?umheizung eingesetzt werden soll.

Mehr zum Thema