Sole Wärmepumpe Preis

Sole-Wärmepumpenpreis

wird in einem Wärmetauscher auf das Wärmeträgermedium des Heizkreises übertragen, in der Regel Wasser oder Sole. höher, d.h. der Preis einer Wärmepumpenheizung ist etwa proportional zur Leistung. Sole- oder Wasser-Wasser-Wärmepumpe erhältlich.

Die Wärmepumpe B Sole/Wasser und Wasser/Wasser. Sport- und Schulgebäude; Renovierung; Wärmepumpe.

Hier finden Sie alle Infos zur Sole-Wärmepumpe.

Dabei wird in einer Sole-Wasser-Wärmepumpe mit Erdsammlern in einer Wassertiefe von etwa einem bis 1,5 Meter unter der Erdoberfläche ein Rohrleitungssystem mäandriert, das den Heizspiralen bei einer Fu? Nachteilig für Bodenkollektoren ist der erhöhte Raumbedarf. Wenn Sie sich mit dem Daumendruck orientieren, benötigen Sie die zweifache Grundfläche des zu erwärmenden Wohnraums, damit die Wärmepumpe eine hinreichend große Heizleistung erreicht.

Platzsparend ist eine Salzwasser-Wärmepumpe mit Spiral- oder Geothermiekörben. Verglichen mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe besticht eine Sole-Wärmepumpe durch ihre gute Ausbeute. Sole-Wärmepumpen gewinnen die Sonnenwärme aus dem Boden und verwenden sie zur Heizung und Warmwasserbereitung.

Zu diesem Zweck nutzt die Wärmepumpe die Energie des Elektroantriebs. Mit modernen Sole-Wärmepumpen können aus einem Teil der Elektrizität zumindest vier Anteile an kostengünstiger und klimafreundlicher Wärme erzeugt werden. Mit anderen Worten, um vier kWh Wärmeenergie zur Verfügung zu stellen, braucht eine effiziente Wärmepumpe eine kWh Wärme. Für die Sole-Wasser-Wärmepumpe gibt es drei separate Kreise. In der ersten Phase wird die so genannte Sole durchströmt.

Dies ist eine Mischung aus Frostschutz und Trinkwasser, die durch die Erdwärmesonde oder -kollektoren gefördert wird und die im Boden gespeicherte Energie mitnimmt. In der Wärmepumpe wird dann die vom Salzwasser absorbierte Wärmemenge über einen Wärmetauscher, den so genannten Verdunster, an ein im zweiten Kreis laufendes Kühlmittel abgegeben.

Mithilfe der elektrischen Antriebesenergie wird das Erdgas nun im so genannten Kompressor verdichtet, der seine Temperaturen deutlich anhebt. Danach fließt das Erdgas in den so genannten Liquefier, wo es die Hitze freisetzt und in seine Flüssigform zurückkehrt. Nun wird die thermische Energie auf den dritten Kreis, den Heizkreislauf des Gebäudes, übertragen und liefert so eine wohltuende Raumheizung und Warmwasserbereitung.

Sie können mit einer Salzwasser-Wärmepumpe nicht nur Ihr Haus heizen, sondern es auch im Hochsommer wirtschaftlich abkühlen. In der so genannten Passivkühlung, einem Prozess, der nur mit Sole/Wasser- oder Wasser/Wasser-Wärmepumpen möglich ist, durchströmt Kaltwasser mit einer Temperatur von rund 18 °C die Bodenheizung und absorbiert im Hochsommer die Wärme des Raumes. Die Wärmeübertragung der Raumluft an das Erdreich erfolgt über einen Wärmeaustauscher der Wärmepumpe.

Durch die Passivkühlung kann die Zimmertemperatur um etwa drei Prozent gesenkt werden. Abgesehen vom Steuergerät und der Zirkulationspumpe ist die Geothermie-Wärmepumpe bei der Passivkühlung nicht in Funktion. Damit stellen kühlbare Wärmetauscher eine wirkliche Entlastungsalternative zu Klimasystemen dar. Wie viel kostet eine Sole-Wasser-Wärmepumpe? Genau genommen kann man eine Sole-Wasser-Wärmepumpe nicht als preiswertes Heizungssystem bezeichnen:

Bereits rund stolze Zahlen: Eine Sol-Wasser-Wärmepumpe mit Erdwärmesonde dagegen kostete rund 15.000 bis 15.000 EUR. Beachten Sie, dass mehrere Einflussfaktoren den Preis Ihrer Wärmepumpe bestimmen. Unsere Tipp: Benutzen Sie den Dienst und überlassen Sie es mehreren Fachleuten, für Sie Offerten zu unterbreiten. Profitieren Sie auch von der Unterstützung für leistungsfähige WPs durch das BAFA ( "Bundesamt für Wirtschaft mit Exportkontrolle ") und die KfW-Bank.

Bauinteressierten, die noch Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Fertighausunternehmen benötigen, steht unser besonderer Dienst zur Verfügung und lässt sich von den Offerten unserer Traumhaussuche inspirieren oder kontaktiert Hersteller in ganz Deutschland, um weiteres Infomaterial zu anfordern.

Auch interessant

Mehr zum Thema