Stadtwerke Leipzig Tarife

Tarife der Stadtwerke Leipzig

Damit ist die Stromversorgung der Kunden in Leipzig sichergestellt. Vergelichen Sie die Strom- und Gaspreise der Stadtwerke Leipzig GmbH mit anderen günstigen Tarifen in Ihrer Region GastarifeStromtarife. Bei der größten Lohnreform seit zehn Jahren sollte dies berücksichtigt werden. Informieren Sie sich über unsere Tarife und Dienstleistungen. Alle Informationen und die Stromtarife für gewerblichen Strom für den Stromanbieter Stadtwerke Leipzig GmbH finden Sie hier.

Dies sind die neuen Tarife für Elektrizität und Erdgas!

Leipzig - Die Leipzig Stadtwerke haben am vergangenen Wochenende den Zuschlag für die neuen Tarife für Privat- und Firmenkunden erteilt. Vom 1. Jänner 2019 an wird es einen Basis-, Best- und Plus-Tarif für Elektrizität und Erdgas geben. Nach Angaben von Divisionsleiter und Market Controller Maik Piehler hat jeder Kunde in den neuen Stk. neuen Stk. vorzufinden.

Gleichwohl bemühen sich die Leipzigischen Stadtwerke, diesen Anstieg für ihre Kundschaft etwas zu dämpfen. Die neuen Tarife können ab Jänner ablaufen.

Leipzigische KW kombiniert Strompreis mit Rabatt auf den öffentlichen Nahverkehr.

Zukünftig können die Verbraucher auch regional grünen Goldstrom einkaufen. Die Gesellschaft hat ihre Tarife für Elektrizität und Erdgas vereinheitlicht. Für Privat- und Firmenkunden haben die Leipzigischen Stadtwerke ihre Tarife neu gestaltet. Zukünftig können die Verbraucher zwischen drei Tarifvarianten und zwei Varianten für Elektrizität und Erdgas auswählen. Im Kernbereich Leipzig können die Kundinnen und Kunden auch gegen einen kleinen Zuschlag Grünstrom aus dem eigenen Windenergiepark der Stadtwerke im sachsenländischen Sornzig-Ablaß bei den Stadtwerken erwerben - dies wird durch die Einführung des Regionalregisters ermöglicht.

"â??Unsere Kundinnen und Servicemitarbeiter wollen unkomplizierte und klare Tarife mit noch mehr regionalem Bezogenheit. Wir haben uns mit unseren neuen L-Strom und L-Gas Tarifen exakt auf diese Bedürfnisse eingestellt", erläutert Johannes Kleinsorg, Geschäftsführer der Leipzig Stadtwerke. Die neuen Offerten seien so interessant, dass "wir sie nutzen wollen, um mehr in Regionen zu bewerben, die nicht zu unserem aktuellen Kernbereich gehören", so die "Leipziger Volkszeitung".

Ab dem nächsten Jahr wird es für Elektrizität und Erdgas einen "Grundpreis", einen "besten Preis" und einen "Plus-Tarif" geben: Die neuen Grundversorgungsmodelle sind die beiden Varianten der Grundversorgung in der Schweiz: Die Grundversorgung in Deutschland. Es eignet sich für diejenigen Kundschaft, die beweglich sein will und nicht an bestimmte Fristigkeiten gebunden sein will. Die Tarife ermöglichen es den Verbrauchern, bis Ende 2020 von konstanten Strombeschaffungspreisen und Netzgebühren zu partizipieren und die Vorteile der Leipzig-Gruppe mit Rabatten für regionale Partner zu nutzen.

Bei der grünen Option beziehen sie regional grünen Strom (siehe oben) oder grünes Gas.

Mehr zum Thema