Stadtwerke Stuttgart

Energieversorger Stuttgart

Umweltfreundlich, zuverlässig und innovativ - das ist es, was die Bürger von ihren Stadtwerken erwarten. Das ist genau das, was die Stadtwerke Stuttgart auszeichnet! Hier finden Sie aktuelle Nachrichten, Bilder und Informationen über die Stadtwerke Stuttgart im Zeitungsverlag Waiblingen. Die Stadtwerke Aachen und die Thüga-Gruppe bieten sich neben den beliebten Elektrizitätswerken Schönau (EWS) auch als Partner an.

Die Stadtwerke Stuttgart in Stuttgart sind eine der führenden Adressen im Bereich der E-Mobilität.

Die im Jahr 2011 gegründete Gesellschaft ist der leistungsfähige, fortschrittliche und zugleich lebhafte Energielieferant in der Stuttgarter Landeshauptstadt. der Name ist Programm. Die 100%ige Kommunalgesellschaft setzt ihren Fokus immer wieder auf regenerative Energie. Dies ist für die Stadtwerke ein wesentlicher Bestandteil des städtischen Energiewendeprozesses in Stuttgart. Als erster deutscher Energielieferant bietet sie seit Anfang 2016 Stella-Sharing, ein Mietpreisangebot für Elektromopeds in der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt, an.

Die Idee ist einfach: keine Suche nach Parkplätzen oder Verkehrsstaus, sondern lustig, fast geräuschlos und völlig schadstofffrei. Der Elektroroller im roten Retro-Design läuft mit 100% grünem Strom aus den Stadtwerken. Die beiden symbolisieren den Lebensstil und emotionale Energiewandlungen. Stella-Sharing: Sign up. Unter ? www.stella-sharing.de oder im Kundenzentrum der Stadtwerke können sich alle Stuttgartfahrer über 18 Jahre und/oder über ein Jahr Fahrerfahrung mit einem gültigen Führerausweis eintragen.

Mit einer Batterieladung erreicht die Strecke 100 Kilometern im innerstädtischen Verkehr. Auch die Stadtwerke Stuttgart tauschen die Batterien gegen Elektroautos aus, die auch mit grünem Strom aufgeladen werden können. Zudem erarbeiten die Stadtwerke Stuttgart zurzeit Produktekombinationen wie Elektro-Mobilität plus Photovoltaiksysteme und Stromspeicher für Privat- und Geschäftskunden.

Damit wollen die Stadtwerke zusammen mit den Anwohnern die energetische Sanierung in Stuttgart voranbringen. Start für Stuttgarts lichtblaue Elektroroller: Die Stadtwerke Stuttgart klingeln in der kommenden Spielzeit für ihr Mobilitätsprojekt Stella-Sharing mitten im Monat April.

"â??Wir sind erfreut, dass unsere Fahrzeugflotte weiter zunimmt, wenn auch zunÃ?chst bescheidenâ??, sagt Stadtwerke-GeschÃ?ftsfÃ?hrer Olaf Kieser. Umweltfreundliche, flexibel und erschwingliche E-Mobilität für die Hauptstadt des Landes, die besonders durch Verkehrs und Luftschadstoffe belastet ist.

Die 100%ige Kommunalgesellschaft setzt ihren Fokus immer wieder auf regenerative Energie.

Der Elektroroller im roten Retro-Design läuft mit 100% grünem Strom aus den Stadtwerken. Die Figuren symbolisieren den Lebensstil und emotionale Energiewandlungen. Die Stadtwerke Stuttgart haben unter dem Begriff "Stella-Sharing" ein eRoller-Mietsystem im Angebot.

Sie können die elektronischen Roller im Stadtbereich mieten; bisher noch in kleiner Zahl. Der Fuhrpark soll im nächsten Jahr von zunächst 15 auf 75 zweirädrige Fahrzeuge mit grünem Strom aus den Stadtwerken erweitert werden.

Mehr zum Thema