Standby Strom Sparen

Energiesparmodus im Standby-Modus

Einsparung von Strom und Nutzung als Alternative. Weil "Stand-by" Strom und Geld kostet. Abhängig vom Alter und Typ des Gerätes ist der Stromverbrauch im Stand-by-Betrieb mehr oder weniger hoch. Im Standby-Modus gibt es Fernseher, die mehr Leistung haben als im Standby-Modus. Der beste Weg, um Strom am PC zu sparen, ist das Herunterfahren oder Ausführen von Meetings oder Pausen?

Stand-by aus - so können Sie ganz einfach Strom sparen.

"In allen deutschen Privathaushalten sollte "Stand-By off" im Vordergrund stehen, denn das schont die Umgebung und spart viel Strom und damit bares Geld. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit, die Qualität zu verbessern. Wieviel Strom und mit " Stand-by Off " eingespart werden kann, haben wir Ihnen in dieser grafischen Interaktivität gezeigt. Im Stand-by-Modus können neue Endgeräte mit Informations- und Zustandsanzeige höchstens das Doppelte des Verbrauchs ausmachen, d.h. exakt 1 W. Das Gerät ist einer der grössten Stromverschwender des Smartphones. Im Stand-by-Modus können neue Endgeräte mit Informations- und Zustandsanzeige bis zu 1 W Leistung aufnehmen.

Das automatisierte Aktualisieren von Anwendungen im Hintergrundbetrieb benötigt ebenfalls viel Strom. Sogar die aktuellen Pulte im Standby-Modus benötigen im Aktiv-Modus immer noch mindestens 33% ihres Strombedarfs. Während der Anteil des Lichts an den Stromkosten im Durchschnitt nur zehn Prozentpunkte beträgt, empfiehlt sich der Wechsel zu energiesparenden Leuchtmitteln oder LED-Leuchten. Deckenstrahler sind echte Leistungsfresser, und es ist besser, ein paar kräftige Glühbirnen zu benutzen als viele schwächere.

Auf der Rangliste der Länder mit dem größten Stromverbrauch sind China (22,4 Prozent) und die USA (17,8 Prozent) die Ersten. An siebter Stelle steht Deutschland mit einem Beitrag von 2,6 Prozentpunkten zum Weltenergieverbrauch. Bis 2015 gehen Fachleute davon aus, dass der globale Energiebedarf um 37% und die CO2-Emissionen um 25% zulegen werden.

Unter Standby- oder Warteschleifen versteht man den Betriebszustand eines elektrischen Gerätes, wenn es nicht in Gebrauch ist, aber dennoch Strom benötigt, d.h. im Standby-Modus ist. In den Standby-Modus ist eine kontinuierliche Leistungsaufnahme des Elektrogerätes gegeben. Obwohl diese wesentlich niedriger ist als bei maximaler Leistung, ist der Standby-Modus in vielen Häusern aufgrund des dauerhaft niedrigen Verbrauchs für zu hoch angesetzte Energiekosten verantwortlich.

Ein Standby-Betrieb von elektrischen Geräten ist in der Praxis meist eine Zeitverschwendung. Noch etwas anderes trifft zum Beispiel auf Notstromerzeuger zu, die jedoch den privaten Energieverbrauch selten zu. Rund 17 Mrd. kWh oder 3,3 Mrd. EUR pro Jahr vergeuden die privaten Haushalte in Deutschland für den Standby-Betrieb von elektrischen Geräten. Diese Stromaufnahme korrespondiert mit der Jahresleistung von zwei mittleren KKW.

Alternativ wird der Strom auch mit Unterstützung von CO2-belastender Steinkohle, Erdgas oder Erdöl produziert. Es gibt keinen Anlass für diese überflüssigen Umweltlasten und damit verbundenen Ausgaben, sie werden meist durch Ignoranz oder gar Indifferenz gegenüber diesen Problemen verursacht. Wenn Sie einen gewöhnlichen Computer verwenden, fahren Sie ihn in der Regel zu Ende.

Zur Vermeidung von An- und Abschaltungen bei kürzeren Aufenthalten empfiehlt es sich, in Ausnahmefällen den Standby-Modus am Rechner vorübergehend zu nutzen. Zur Vermeidung von unnötigem Energieverbrauch im Standby-Modus empfiehlt es sich, Schaltsteckdosen zu verwenden. Dadurch kann eine Leistungsaufnahme der verbundenen Verbraucher ausgelassen werden. Der Steckverbinder kostet nur wenige EUR, während der permanente Standby-Betrieb jährliche Strompreise von durchschnittlich 50 EUR verursacht. Für den dauerhaften Standby-Betrieb sind es nur wenige EUR.

Wenn Sie viele unscheinbare Stromverbraucher am Stromnetz haben, können Sie gar überflüssige Energiekosten von über 100 EUR pro Jahr verursachen. Der Stromverbrauch ist gering. Für das Wohl des Klimas, der Umgebung und Ihres Geldbeutels sollten Sie auch Ihr Zuhause nach unscheinbaren Standby-Energiefressern absuchen. Stellen Sie ganz unkompliziert die verbrauchsstarken Standby-Geräte in Ihrem Haus frei und sparen Sie wertvolle Zeit!

Bist du mit deinem Energieversorger nicht zufrieden? Musterbriefe und Hinweise zur Beendigung eines Stromversorgers finden Sie hier. Deine Stromkonzerne haben die Tarife angehoben? Vergleichen Sie jetzt die günstigen Strompreise aus Ihrer Nähe und wechseln Sie ganz unkompliziert Ihren aktuellen Anbieter ein.

Mehr zum Thema