Steuerung Nachtspeicheröfen

Regelung von Nachtspeicherheizungen

Ladesteuerung Stiebel Eltron EAC für Nachtspeicherheizungen Voll funktionsfähig. (wetterabhängige Steuerung) und eingebaute Uhr. Ja, ich habe mir auch die Steuerung der Öfen genau angesehen. AW: Schlüter-Steuerung für Nachtspeicherheizungen und Nachtstrom im Allgemeinen. Der Stromverbrauch eines modernen Nachtspeichergerätes kann durch die vorteilhafte Regelung reduziert werden.

Nachtspeichersteuerung

Hallo, bei Nachtspeicheröfen kommt folgende Technologie zum Einsatz: Die EVU schickt einen Rundsteuerkommando für die Chargenfreigabe. Dadurch werden alle Ladeschütze aktiviert. Die Öfen verfügen über einen Steuerleitungsanschluss über, der die Beschickung steuert. In den Öfen befindet sich eine Steuerung, an der die Beschickung von 0 - 100 Prozent eingestellt werden kann.

Der Steuerspannungsbereich beträgt in der Standardausführung 220 V. Im Backofen sind entweder Widerstände 20 W oder vielleicht auch eine Elektronische Milch. Eine fühler ist für die Restwärme, die andere für die Steuerung wird benutzt. Wenn Restwärme + Steuerung zu kühl sind, wird der Schmelzofen zugeschaltet und mit ihm beschickt. Muss eingesetzt werden.

Die Öfen werden so gesteuert, dass die Wärme am Ende der Beschickungszeit abgespeichert wird. Die obigen Kontrollen habe ich gekauft. Im Gegensatz zu den Nachbarinnen ist es nicht schlecht. Ein großer nachteiliger Aspekt ist jedoch, dass man keine spontane Wärmeenergie erhält. Moderne Kontrollen erhalten auch Übergangszeiten bereits gut.

Wenn Sie interessiert sind, kann ich Ihnen das Handbuch der Kontroll- und Heizkörperzeiten zusenden. So funktionieren die Kontrollen: Das Steuergerät versorgt die Öfen mit der pulsweitenmodulierten Steuerungsspannung. 50% wird dementsprechend 6 s zugeschaltet. So werden Vorwärts, Rückwärts oder Raumsteuerung die Öfen beschickt. Es ist wohl eine Rückwärtssteuerung und der Backofen soll zu 50% gefüllt sein.

Während dieser Zeit wird der Schmelzofen zu 100 Prozent beschickt. Aufladen, damit die 50%ige Aufladung abgeschlossen ist, und Aufladen beginnen. Bei den Öfen mit Restwärme beginnt die Beladung mit später. Um 8:00 Uhr luden also alle Öfen 50%. Ein weiterer Tipp, die Öfen nicht mit Freigabe der Ladeschütze zu belasten beginnen, ist es zweckmäßig, die Betriebsspannung aufzuschalten.

So werden die Öfen bei der Freigabe verriegelt. Die Beschickung wird mit der Steuerung durchgeführt, oder der Backofen kaltherz.

Mehr zum Thema