Strom Bonus 12 Erfahrungen

Elektrizitätsbonus 12 Erfahrungen

haben in den letzten 12 Monaten den Lieferanten Shell PrivatEnergie gewechselt. Dort werden bereits erste Erfahrungen mit Shell Energy gemacht. Keine Prämie trotz 12-monatiger Vertragslaufzeit. Gegenüber 12 bei ExtraEnergie. Der Knauber Natural Gas Bonus 12 klimaneutral, Bitte geben Sie oben die Postleitzahl ein.

Dahinter steht jedoch nicht die Ölgesellschaft selbst, sondern die First Utility der First Utility Limited, eine Tochtergesellschaft der brit. First Utility Limited.

Das Mutterunternehmen ist einer der grössten britischen Anbieter von unabhängiger Energie und hat eine Brand-Partnerschaft mit Shell aufgesetzt. Die Shell ist der wichtigste Energielieferant und liefert den Namen, die First Utility und die First Utility Gesellschaft übernehmen die restlichen Funktionen.

Shell PrivateEnergie hingegen bezieht Kapazitäten vom Auftraggeber, so dass die Umstellung für den Auftraggeber einfach ist. Die Stromversorgung erfolgt in ähnlicher Weise. Shell PrivateEnergie nimmt wie andere Reinvertriebsgesellschaften wie die Grünweltenergie nur die Distribution wahr.

Wie bei fast allen Stromversorgern führen begrenzte Preisgarantien dazu, dass die Strompreise nur dann ansteigen dürfen, wenn die Stromsteuer, die Abgaben und andere staatlichen Zuschläge angehoben werden, nicht aber bei gestiegenen Rohmaterialpreisen oder Verwaltungskosten. In diesem Fall ist es notwendig, dass die Preise anheben.

Es ist auch davon auszugehen, dass Shell seinen Kooperationspartner vor Beginn einer Zusammenarbeit überprüft hat, schließlich wird Shell PrivateEnergie auch auf der Shell-Website angekündigt. Ob Strom oder Erdgas, die anfallenden Gebühren können auf der Website von Shell PrivateEnergie leicht berechnet werden.

Schlechter: Wenn Sie Grünstrom wollen, müssen Sie das Wahlfeld von Strom auf EnergiePLUS umstellen. Weil es im ersten Jahr einen Abschlag von 15 Prozentpunkten gibt und die Aufwendungen bis auf Abschlag und Abgaben im zweiten Jahr gleich bleiben, wird der Strom damit um knapp 18 Prozentpunkte verteuert, ohne dass es zu einer Beendigung kommt.

Die Shell PrivateEnergie richtet sich in erster Linie an diejenigen Kundinnen und Kundschaft, die ihren bisherigen Lieferanten zu kostspielig finden, aber dennoch einen großen und renommierten Ruf als Kontaktpartner haben wollen. Selbst wenn die Tarife nicht von der Ölgesellschaft selbst, sondern von der First Utility für Sie festgelegt werden, wird Shell PrivateEnergie diesen Anforderungen gerecht. Aber wo der Regionalversorger sehr kostspielig ist, kann Shell PrivateEnergie ein guter Weg zwischen einem unbekannten Lieferanten und einem traditionellen städtischen Unternehmen sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema