Strom Gas

Elektrizität Gas

Höhere Beschaffungskosten führen zu höheren Strom- und Gaspreisen. Die Stadtwerke sind "TOP-Lokallieferanten" für Strom, Gas und Wasser. Naturgas ist eine umweltfreundliche Energie.

Netzwerk der Energieinfrastrukturen: Elektrizität, Gas, Hitze, Brennstoffe, etc.

Die Leitidee einer vorwiegend regenerativen Stromversorgung für alle Branchen ist die intelligente Verknüpfung von Strom-, Gas- und Wärmeverbindungen. Bereits seit Herbst 2010 gibt es einen politischen Einvernehmen mit dem energiepolitischen Konzept der deutschen Regierung über das angestrebte langfristige und wesentlich effizientere Energiesystem in Deutschland, das von der Nutzung regenerativer Energieträger geprägt ist.

Ausgehend von den vom BMU in Auftrag gegebenen Langfrist-Szenarien der Leitstudie 2010 werden die zur Erreichung der strategischen Zielsetzungen notwendigen Entwicklungswege in den Handlungsfeldern Strom, Wärme, Gas und Transport sowie die möglichen relevanten Verbindungen zwischen den energetischen Infrastrukturen identifiziert. Cette de la recherche d'été wurde in keiner anderen Veröffentlichung zitiert. Diese Recherche zitiert keine anderen Publikationen.

Unternehmensgruppe - Strom, Gas, Wasserversorgung, Energiedienstleistungen für mehr als 400.000 Verbraucher

Unsere Stromnetze versorgen rund 500.000 Strom-, Gas- und Wasserkunden in Nordrhein-Westfalen. Um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten, arbeiten wir mit unseren Netzen nach dem neuesten Stand der Technologie und setzen auf deren Erweiterung, um die Bedürfnisse unserer Industrie-, Gewerbe- und Privatkunden zu erfüllen. Durch die Etablierung als große Netz-Gesellschaft haben wir die Netz- und Verteilungsanlagen von Mark-E und den Stadtwerken mit Sitz in Lehenscheid erworben.

Als vorwiegend städtisches Untenehmen fühlen wir uns den Firmen und Bürgerinnen in der Metropolregion sehr verbunden. Wir sind ein regional tätiger Infrastruktur-Dienstleister für die Bereiche Strom und Wasserversorgung und arbeiten daher mit den von uns betreuten Gemeinden mit. Strom, Gas und Wasserversorgung werden über unsere Netzwerke an die Endverbraucher geliefert. Im Falle eines Stromausfalls oder einer Fehlfunktion sowie bei Störungen im Gas- oder Wasserleitungsnetz sind wir für unsere Netzwerkkunden rund um die Uhr per Anruf oder E-Mail über Störungshotlines zu erreichen.

Die Elektrizität ist weg, die Gas- oder Wasserzufuhr ist unterbrochen? Wie Sie im Falle eines Strom-, Gas- oder Wasserausfalls vorgehen müssen, erfahren Sie hier auf dieser Webseite unter "Service/Fehler-Hotlines". Für den Aufbau und Betrieb unserer Netzwerke haben wir derzeit mit den nachfolgenden Metropolen und Stadtverwaltungen Konzessionsverträge abgeschlossen: In diesen Orten ansässige Firmen und private Haushalte sind daher unsere Stromkunden.

Die Konzessionsvereinbarungen erteilen uns den kommunalen Mandat, ein kostengünstiges und verlässliches Netzwerk für die Energie- und Wasserversorgung zur Verfügung zu stellen und parallel zu bedienen. Für die Netznutzung unserer Stromnetze sind die Netzgebühren niedriger als bei Mitbewerbern und die Qualität der Versorgung ist besser als der nationale Durchschnitt. Damit bietet das Unternehmen vor Ort eine gute Basis und stärkt die Voraussetzung für wettbewerbsorientiertes Agieren.

Darüber hinaus bietet wir allen Bürgerinnen und Bürger in den belieferten Orten und Kommunen einen kostengünstigen Netztermin. Mit Investitionsprogrammen wollen wir unsere Stromkunden langfristig und leistungsorientiert beliefern können. Die von uns berechneten Zielraster berücksichtigen künftige Änderungen wie den Aufbau regenerativer Energiequellen oder die steigenden Ansprüche an ein nachhaltiges Netzmanagement. Für den Verkehr und die Distribution unterhalten wir ein Energienetz mit allen Spannungsstufen (maximal bis niederspannungsfest, 220 bis 230 V), ein Gasnetz mit allen Spannungsstufen (Transport zur Verteilung) und ein Wassernetz mit allen Spannungsstufen (Transport zur Verteilung).

Wir pflegen und erweitern unsere Netzwerke mit jährlich im Durchschnitt einstelligen Millionenbeträgen. Mit kontinuierlicher Erneuerung ermöglichen wir unseren Stromkunden eine verlässliche Belieferung bei geringem Stromausfall. Im Jahr 2015 betrug die Ausfallzeit unseres Stromversorgungsnetzes rund 16 Zeitminuten. Ein häufiger Grund für einen Stromausfall sind Schäden am Bagger während der Bauphase.

Fordern Sie vor Beginn des Baus detaillierte Informationen über die Verlegung der Strom-, Gas- oder Wasserversorgungsleitungen an.

Mehr zum Thema