Strom plus Handy

Elektrizität plus Mobilfunk

Mit diesem Tarif wird viel mehr als nur Strom geliefert. Es wird gerade genug Strom bezogen, um ein kontinuierliches Niveau zu halten. Das Display verbraucht nur dann Strom, wenn sich das Display ändert. Es ist nicht gut, den Akku stundenlang aufzuladen und ihn so "überzuladen".

Die Galaxy S8 als Zuschlag bei einem Stromvertragsabschluss.

Seitdem ich gerade einen Elektrizitätsvertrag geschlossen habe, kenne ich noch den Tarif von Scheck 24 bei mir. 682,59?. Möglicherweise erhalten andere einen besseren Gegenwert. Es ist für Menschen mit einem niedrigen Energieverbrauch von bis zu 1500 kWh von Interesse. Dort kann man einen Kostenvoranschlag um die 500,- ? erhalten. Ergibt einen Effektivpreis von 520,83?, was nicht schlecht ist.

Die Batterie ist kurzzeitig leer? Weitere Akkuladung für das Samsung Galaxy

Geht die Batterie Ihres Samsung Galaxy schon nach wenigen Minuten aus? Dennoch hatte wahrscheinlich jeder Benutzer das Dilemma, dass das Handy - ohne freie Anschlussdose - schlichtweg aufgegeben hat, obwohl ein wichtiger Ruf zu erwarten ist. Große Smart-Phones wie die Samsung Galaxy-Serie haben oft eine kurze Batterielebensdauer und müssen permanent aufgeladen werden.

Selbstverständlich bemühen sich die Produzenten, die Batterie mit jeder neuen Erzeugung zu optimieren, aber auch hier müssen Sie als Anwender auf ein paar Punkte achten, um das gesamte Batteriepotenzial wirklich auszulasten. In der Folge erfährst du alles über den Akkubetrieb der Samsung Galaxy Modelle und welche Tips und Kniffe du verwenden kannst, um dein Handy lange Zeit sorglos zu benutzen.

Darüber hinaus präsentieren wir Ihnen diverse androide Anwendungen zum Energiesparen und die besten Powerbanken. Ohne Whatsapp, ohne Telefonate, ohne Navigation und ohne Tagebuch - wenn der Samsung Galaxy Akku plötzlich nicht so lange hält wie sonst, kann es zu lästigen Verrenkungen kommen. Vor allem auf der Straße und auf längeren Fahrten ist man zur Orientierungshilfe oft auf sein Handy angewiesen. Für die Bedienung ist es wichtig.

Es ist auch nicht immer für den Anwender nachvollziehbar, warum die Batterie an einem Tag kürzer wird als an einem anderen. Lesen Sie hier die gängigsten Gründe für einen Batterieausfall, wie lange eine Samsung Galaxy im Durchschnitt halten kann und welche Störungen vorkommen können. Unter dem Android-Betriebssystem haben Sie die Mýglichkeit, unter dem Menýpunkt "Batterie" zu sehen, welche Anwendung wie viel Strom aufnimmt.

Nur so können die bedeutendsten Stromverbraucher identifiziert werden. Viele Batterieprobleme werden durch Anwendungen verursacht, die im Hintergrundbetrieb laufen und die Sie nicht direkt verwenden. Auch wenn Sie Ihr Handy im Augenblick vielleicht nicht in der Tasche haben, hat Ihr Samsung viel zu tun. Die Smartphones sind immer auf der Suche nach einem WLAN-Netzwerk, aktualisieren Ihre E-Mails und das Klima und lokalisieren Ihren Aufenthaltsort per GPS.

Daher lautet das Motto: Je weniger Hintergrund-Dienste ablaufen, umso höher ist die Akkulaufzeit. Mobiles Wellenreiten im UMTS/LTE-Netz stellt auch an die Batterie Ihres Samsung Galaxy hohe Anforderungen. Die Betriebsdauer eines Smartphones hängt von Ihren Nutzungsgewohnheiten ab, denn Mobiltelefone haben eine durchschnittliche Standby-Zeit von 500 Std. Die Betriebszeit beträgt 500 Std. Natürlich nur, wenn keine Tätigkeiten wie WLAN oder Push-Meldungen den Akkubetrieb beeinträchtigen.

Darüber hinaus hängt die Batterielebensdauer auch vom Modell ab, das Samsung Analaxy S7 zum Beispiel hat eine Batterielebensdauer von 3,5 Std. beim dauerhaften Surf im Mobilfunk, während der S6 Edge 4 Std. und der im Jahr 2016 freigegebene Analaxy A5 6,8 Std. überbrückt. Das Gerät hält beim Durchsuchen des WLANs etwa eine halbe Autostunde mehr und natürlich arbeitet Ihr Samsung viel besser, wenn Sie nur Telefonate führen und SMS-Nachrichten ausgeben.

Alle Smartphone-Nutzer sind sich dessen bewußt, daß ein Handyakku nicht mehr wie in den vergangenen Tagen eine ganze Weile anhält. Allerdings wird es immer problematischer, wenn das Samsung Galaxy plötzlich unter Last zusammenbricht, nicht mehr richtig aufgeladen werden kann, viel Batteriekapazität einbüßt oder das Problem gar nicht mehr anpackt. Danach ist es an der Zeit, nach einer neuen Batterie zu suchen.

Die Samsung-Geräte haben - im Gegensatz zu Apple-Produkten - den großen Vorzug, dass Sie den Akkupack von Hand wechseln können. Dein Handy arbeitet noch immer gut, erst in jüngster Zeit läßt die Ladezeit des Akkus ein wenig zu wünschen übrig? Die Ladezeit ist sehr kurz. Sie sind nur von Ihrem Handy abhängig und die Batterieanzeige nähert sich gefährdet gegen null?

Mit diesen Tipps können Sie dann ganz leicht und unkompliziert Batterien sparen: Anwendungen beenden: Stellen Sie sicher, dass Anwendungen, die Sie gerade nicht verwenden, wirklich beendet sind. Verlassen Sie dazu alle Anwendungen über den Applikationsmanager. Bei den meisten Android-Handys gibt es einen Stromsparmodus, der die Leistungsfähigkeit des Gerätes verringert und so Batteriestrom einspart.

Neuere Samsung Galaxy-Versionen verfügen zudem über eine so genannte "Doze"-Option, die individuelle Anwendungen entweder automatisiert oder manuel in den Tief-Schlaf versetzen und Hintergrund- Aktivitäten herunterfahren kann. Bei besonders schwierigen Sachverhalten trägt es dazu bei, das Handy komplett in den Flugeinsatz zu bringen. Das bedeutet, dass Sie nicht mehr zu erreichen sind, aber das Handy hat auch nur einen sehr geringen Ladungsverlust.

Bei eingeschalteter WLAN- oder Bluetooth-Funktion wird auf Ihrem Handy ständig nach Verbindungsoptionen gesucht. Sie können auch Strom sparen, indem Sie die GPS-Funktion auf Ihrem Smartphone ausschalten. Wenn Sie Strom einsparen wollen, genügt es, wenn sich das Handy alle zwei Std. aufbaut. Oft wird unterbewertet, wie viel Strom ein Handy verbraucht, um SMS oder Klingeltöne zu vibrieren.

Zur Schonung der Batterie sollten Sie daher die Vibrationen ausschalten. Update Apps: Bringen Sie Ihre Samsung-Anwendung in regelmäßigen Abständen von Hand auf den neuesten Stand, um sicherzustellen, dass Sie immer die leistungsfähigsten Programmversionen verwenden. Das bewegte und animierte Live-Wallpaper ist schön für das Aussehen, aber schlecht für den Akkus. Auch für Android-Geräte gibt es mehrere Applikationen, die Ihnen helfen, Energie zu sparen.

Mit diesen so genannten Batteriesparern können Sie den Stromverbrauch Ihres Samsung Galaxy besser verstehen und kontrollieren. Natürlich haben die Anwendungen verschiedene Verfahren und Funktionen, um Ihren Stromverbrauch zu ermitteln und die Akkukapazität zu steigern. Um auch für Ihre Anwendung das richtige Akkutool zu erwerben, werden hier die drei bedeutendsten Android-Apps präsentiert.

Durch diese kostenlose Akku-App bekommen Sie mehr Geschwindigkeit und benötigen viel weniger Zeit. Mit Greenify werden Anwendungen und Hintergrund-aktivitäten in den Schlafmodus gebracht, bis sie vom Benutzer aktiviert werden. Haben Sie inzwischen viele Anwendungen auf Ihrem Computer eingerichtet, kann diese Vorgehensweise Ihren Arbeitsalltag auflösen. Außerdem arbeitet Ihr Samsung Galaxy noch ruhiger und rascher.

Natürlich sollten Sie Greenify nur in Anwendungen verwenden, die keine Hintergrundaktivität erfordern. Bei uns im Haus gibt es viele Samsung Galaxy Modelle mit oder ohne Handyvertrag. Finde dein Handy einfach und bequem. Der Easy Battery Saver ist auch ein kostenfreies Akkutool, das Ihnen die Wahl zwischen verschiedenen Betriebsarten bietet, um Strom zu sparen. Der Easy Battery Saver ist ein kostenloser Akkuwerkzeug.

Darüber hinaus haben Sie die Option, einen "Advanced Customized Mode" einzurichten und damit einen auf Ihr individuelles Verbraucherverhalten zugeschnittenen Energiesparplan zu erstellen. Das Programm Safe-Defender ist in mehreren Varianten erhältlich, darunter ein kostenfreies Werkzeug zum Herunterladen aus dem Google Play Store. Durch die automatische Verwaltung von batteriefressenden Programmen wie der Internetzugang oder bestimmten Anwendungen wird die Laufzeiten verkürzt.

Nach der Konfiguration arbeitet Safe-Defender selbstständig und stellt z.B. sicher, dass die Internet-Verbindung während des Bildschirm-Bereitschaftsmodus abgebrochen wird. Bestimmte Funktionalitäten können jedoch nur verwendet werden, wenn Sie eine der kostenpflichtigen Varianten Safe-Defender Plus oder Safe-Defender Endgültig haben. Im Extremfall ist es unumgänglich, die Batterie Ihres Samsung Galaxy zu ersetzen.

Wie Sie den Ersatzbatterie einlegen, hängt davon ab, welche Samsung Galaxy-Version Sie verwenden. Vor allem das Samsung Galaxy Note 4 ist für alle, die ihr Handy viel für geschäftliche oder private Zwecke verwenden, lohnend, hier können Sie problemlos zwischen Haupt- und Ersatzbatterie wechseln. Wenn es um die Wahl des richtigen Ersatzbatteries geht, gehen Sie mit dem Original Samsung Produkt natürlich auf Nummer sicher.

Dennoch kann es sich lohnen, über den eigenen Schatten zu schauen, da viele Dritthersteller mittlerweile hochwertiges Accessoire für Samsung Galaxy Handys bereitstellen. Sie unterscheiden sich in Grösse, Gewichtung und Performance, können aber immer über ein USB-Kabel mit Ihrem Handy verbunden werden. Weil Samsung Galaxy-Handys nicht so viel Strom benötigen wie ein Tablett oder gar ein Notizbuch, ist eine kleine Steckdose normalerweise ausreichend für Ihr Handy.

Der Unterschied zwischen den verschiedenen Akkupacks besteht vor allem in der Ladegeschwindigkeit und der Häufigkeit, mit der Sie Ihr Handy nacheinander aufladen können. Wenn es z.B. wichtig ist, dass Sie Ihr Handy mehrmals mit einem neuen Akkupack betreiben können, sollten Sie ein grösseres und leistungsstärkeres Endgerät verwenden. Viele Bilder, Filme, Whatsapp-Nachrichten und Anwendungen - zu einem bestimmten Zeitpunkt ist jeder Speicher des Handys gefüllt und die Leistung des Handys beeinträchtigt.

Der Akku Ihres Mobiltelefons ist nicht mehr wiederverwendbar? Vielleicht ist es dann Zeit für ein anderes Telefon. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Einblick in das komplette Samsung Galaxy Sortiment mit Angaben zur Akkuleistung.

Auch interessant

Mehr zum Thema