Strom und Internet von einem Anbieter

Elektrizität und Internet aus einer Hand

Das Internet über den Stromanbieter = eine Rechnung für alles. Das Internet ist heute aus einem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Fall: Der direkte Wechsel über den Anbieter ist günstiger als über das Portal. LTE, UMTS, Mobilfunktarife ob Internet oder Telefon. Basispreis und Strompreis variieren von Region zu Region.

Schneller Internetzugang vom Stromversorger

Offensichtlich will RWE in den kommenden Jahren die privaten Haushalten nicht nur mit Strom, sondern auch mit Hochgeschwindigkeits-Internet versorgen. Von RWE Internet sollen 92 Großstädte und Kommunen profitieren. Dortmund/Rot - Der RWE-Konzern kooperiert mit dem sÃ??rkischen Telekommunikationsbetreiber InExio bei seinem Serviceprojekt, berichtete die Financial Times, nach dessen Aussage RWE die Planungen bereits bestÃ?tigt hat.

Das Energieunternehmen will im Landkreis Cochem-Zell 92 Städte und Kommunen über Lichtwellenleiter mit schnellem Internet versorgen. Zu diesem Zweck wurde zusammen mit dem Unternehmen BIG das Gemeinschaftsunternehmen IGV ins Leben gerufen, das bis 2014 über 15 Mio. EUR in die Erschließung des niedrigen Siedlungsgebietes investiert. Der Stromversorger hat neben dem Unternehmen Nexio kürzlich auch die Zusammenarbeit mit Wodafone aufgenommen.

Nicht nur RWE ist das erste Energieunternehmen, das mit einem Telekommunikationsdienstleister zusammenarbeitet. Die E. on-Gruppe zum Beispiel kooperiert intensiv mit der Deutschen Telekom und hat ihren Vorstandsvorsitzenden Obermann gar in den Vorstand bestellt. Beide Industrien haben festgestellt, dass die Kooperationsbeziehungen für beide Seiten bei der Entwicklung ihrer Netzwerke einen entsprechenden Nutzen bringen.

Der Energiesektor dagegen nutzt die Intelligenz der Telekommunikationsnetze, die die Versorgung mit Wind- und Sonnenenergie erleichtern können. In der Kooperation zwischen RWE und der Gesellschaft ist diese mit knapp 43 Prozentpunkten an der Gemeinschaftsgesellschaft BIG beteiligt, 21 Prozentpunkte werden von RWE und der restliche Teil von den Gemeinden gehalten.

AWE - DSL, Mobilkommunikation, Strom und Erdgas

Als regional ausgerichteter Serviceprovider bündelt EWE die Bereiche TK, Informationstechnologie und Energetik zu einer Gesamtkompetenz für einen zukunftsorientierten Energiewendeprozess. Doch auch in Brandenburg, Rügen, der Türkei und Polen werden Erzeugnisse für die Bereiche Telekom, Erdgas und Strom verkauft. Mit mehr als 9.000 Mitarbeitern ist der Anbieter mit einem Jahresumsatz von über acht Mrd. EUR eine der großen Stadtgruppen in Deutschland. 29,95 EUR pro Monat. 34,95 EUR pro Monat. 34,99 EUR pro Monat. 39,99 EUR pro Monat. 44,99 EUR pro Monat. 49,99 EUR pro Monat. 199,99 EUR pro Monat. Dank modernster Glasfaser-Netzwerke wird das Fast-Internet mit EWE auch in dörfliche Gebiete gelenkt und damit eine schnellere Datenkommunikation möglich.

Um eine leistungsfähige und zuverlässige Telekommunikationsinfrastruktur zu gewährleisten, müssen die Netzwerke den Anforderungen moderner und sicherer Leitlinien entsprechen. Ein schneller Internetanschluss schafft gute Bedingungen für die Entwicklung moderner Telefonie. Bereits heute werden eine Mio. Haushalten über das Telekommunikationsnetz von EWE ein schnellerer Internetzugang zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema