Stromanbieter bei Einzug

Elektrizitätsversorger beim Einzug

Wenn Sie erst nach dem Einzug einsteigen, übernimmt der neue Stromversorger für Sie die Abmeldung vom Grundversorger. Aber was ist mit dem Strom, wenn man in ein neues Haus ziehen muss? Du kannst auch nach dem Einzug zu einem anderen Anbieter wechseln. Allerdings ist der Strom aus dem Grundversorger in der Regel teurer als der von anderen Anbietern. Sechs Wochen nach dem Einzug.

An- und Ausziehen & Ausziehen

Teilen Sie Ihrem Stromversorger Ihre neue Wohnadresse (Adresse der Entnahmestelle) mit. Im Idealfall sollten Sie Ihren Stromversorger früh auswählen, damit beim Einzug alles klar ist. Die Nutzung des Netzes wird nach Auftragseingang von dem von Ihnen gewählten Stromversorger mit uns abgestimmt. Ihr Stromversorger kann Sie nach erfolgter Netznutzungsbestätigung ab dem von Ihnen gewählten Lieferzeitpunkt mit Strom versorgen.

Wenn wir die Nutzung des Netzes verweigern, werden wir Ihren Stromversorger über die Ablehnungsgründe unterrichten. Überlassen Sie sich von Ihrem Stromversorger die Lage und suchen Sie zusammen nach einer gemeinsamen Ausgestaltung. Ablesung zu Beginn der Lieferung und Information an uns und Ihren Stromversorger über die Ablesung.

Im Regelfall wird der Messwert bei der Wohnungsübergabe in einem Handover-Protokoll festgehalten. Wir senden den gelieferten Messwert an Ihren Stromversorger. Wenn wir keine Ablesung von Ihnen bekommen, nehmen wir die Extraktablesung des bisherigen Benutzers als Einzugsablesung.

Wenn Sie in eine Ferienwohnung einziehen: Welche Optionen haben Sie?

Wenn Sie in eine Ferienwohnung einziehen: Welche Optionen haben Sie? Um Ihre neue Immobilie nach einem Wohnungswechsel mit Elektrizität oder Erdgas versorgen zu können, benötigen Sie zwei Verträge: Ein Kontrakt mit einem Anbieter, den Sie beliebig auswählen können. Ein Netzverwendungsvertrag mit dem verantwortlichen Stromnetzbetreiber, dessen Anlagen Sie mit Elektrizität versorgen.

Wenden Sie sich an den Anbieter Ihrer Wahl und bitten Sie ihn, Ihnen ein Auftragsformular zuzusenden oder das Auftragsformular von der Website des Dienstleisters herunterzuladen. Mittlerweile haben die meisten Anbieter auch die Option auf einen Online-Vertrag, bei dem kein Formblatt gedruckt und versandt werden muss. Schicken Sie das vollständig ausgefüllte Auftragsformular an den Vorlieferanten.

Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkbetreiber, informieren Sie ihn über Ihren neuen Anbieter und fordern Sie die Registrierung an. Sie erhalten dann vom Stromnetzbetreiber den Netzausgleich. Erst wenn Sie beide Kontrakte fristgerecht geschlossen haben, können Sie vom Anbieter Ihrer Wunschlieferanten zum Zeitpunkt des Einzugs mit Elektrizität oder Erdgas beliefert werden.

Auf den korrekten Zählwert achten! Ob der Stromnetzbetreiber Ihren Strom- oder Gasstromzähler beim Einzug in Ihr neues Zuhause ausliest oder Sie den Stromzähler selbst auslesen und den Stromnetzbetreiber bei der Vorstellung Ihres Energieliefervertrags oder später beim Einzug in Ihr neues Zuhause über den Ablesewert informieren.

Beim Auszug aus Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus sollten Sie bedenken, dass Sie zwei Vertragsbeziehungen haben: Eine mit dem Energieversorger. Eine mit dem Netzwerkbetreiber, dessen Linien Sie mit Elektrizität oder Erdgasversorgten. Kontaktiere die Firmen am besten per Telefon, dann bekommst du alle nötigen Informationen.

TIP Æ Æ: Fragen Sie auch Ihren Netzwerkbetreiber, ob oder wann er eine Messung Ihrer zuletzt erfassten Zählerstände durchführen wird. Wenn kein Ablesen vorgesehen ist, liest du deinen Zähler selbst ab und gibst ihn weiter.

Mehr zum Thema