Stromanbieter Einzug neue Wohnung

Energieversorger bezieht neue Wohnung

Es kommt darauf an, wann Sie die Wohnung übernommen haben. Merken Sie sich die Zählerstände, wenn Sie aus der alten und in die neue Wohnung ziehen. Ist ein Stromversorger beim Einzug in eine neue Wohnung einen Vergleich wert? Wie lange habe ich Zeit, bis ich Strom für meine neue Wohnung anmelden muss?

Inwiefern funktioniert es mit dem Stromversorger, wenn er in sein neues Zuhause einzieht? Abwasserentsorgung (Strom, Umzüge,)

Wenn Sie sich nirgendwo registrieren, schlüpfen Sie in der Regelfall selbstständig in die Basisversorgung der städtischen Versorgungsbetriebe. Du musst dafür keinen Kontrakt unterschreiben, du erhältst ihn selbst. Allerdings ist der Elektrizitätsbedarf des Grundversorgers in der Praxis höher als bei anderen Versorgung. Möchten Sie Elektrizität von einem anderen Lieferanten kaufen, gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor:

Schauen Sie sich Ihren Mietkaufvertrag an oder fragen Sie den Hausherrn nach Ihrem Elektrizitätsanschluss (Zähler-Nr. etc.). Anhand dieser Informationen gehen Sie zu einem der vergleichenden Portale (z.B. Verivox), geben Ihre Daten ein und wählen einen Kontrakt aus. In der Regel kümmert sich der neue Provider um den Restbestand und kümmert sich in der Regel um die Terminierung und den "Umzug".

Vergleich der Stromanbieter nach dem Einzug in die neue Wohnung

Der Einzug in ein neues Zuhause ist in den meisten FÃ?llen sehr stressig. Neben dem Telefon-/Internetanbieter liegt der Schwerpunkt auf der Auswahl des Stromlieferanten. Man kann seinem bisherigen Stromanbieter natürlich treu sein und diesen auch ganz unkompliziert mit der Stromversorgung in die neue Wohnung zuweisen oder sich aber andere Anbietern und Angeboten zuwenden.

Unsere Tipp: Vergleichen Sie kostenlos im Internet den Stromverbrauch, um zu sehen, ob Ihr Energieversorger Ihnen wirklich das günstigste Geschäft macht oder ob es leicht ist, durch einen Tausch Kosten zu senken. - Manchmal können mit einem Stromanbieterwechsel bis zu 500,00 pro Jahr erspart werden! Wechseln Sie den Lieferanten und auf einmal keinen Elektrizität?! Generell herrscht oft eine große Verunsicherung bei einem Energieversorgerwechsel.

In Deutschland zum Beispiel muss sich niemand Gedanken darüber machen, dass er beim Lieferantenwechsel plötzlich von der Stromzufuhr getrennt wird und auf Elektrizität im Haushalt verzichten muss. Bei tatsächlichen Problemen oder Verspätungen beim Umstieg von einem Stromlieferanten auf einen anderen wird der lokale oder lokale Basislieferant im Zweifelfall eingreifen.

Da diese Ersatzlieferung oft kostspieliger ist, sollten Sie sich rasch darum bemühen, vom ausgewählten Provider zum Wunschtarif mit Elektrizität beliefert zu werden. Haben Sie durch den Vergleich festgestellt, dass ein Neuanbieter Ihnen ein viel schöneres Leistungsangebot macht als Ihr Altanbieter, rechnet sich der Umstieg für Sie in jedem Falle kapital.

Wenn Sie mit Ihrem derzeitigen Stromversorger einen speziellen Vertrag abgeschlossen haben, sollten Sie sich diesen bei Ihrem Wechsel genauer ansehen. Bei einigen Aufträgen besteht die Moeglichkeit einer besonderen Mitteilung bei einem Wohnortwechsel. Sollten Sie weitere Informationen zur Kündigung des Vertrages haben, wenden Sie sich bitte frühzeitig an Ihren bisherigen Lieferanten. Aber es gibt auch Stromlieferverträge, bei denen Sie auch bei Einzug in eine neue Wohnung an den Vertrag gebunden sind.

Sie sollten in diesem Falle Ihren Stromversorger frühzeitig vor Ihrem Einzug telefonisch benachrichtigen, damit er Sie auch in Ihrer neuen Wohnung versorgen kann. Bei einem Providerwechsel oder der Fortsetzung des bisherigen Stromliefervertrages sollten Sie sich die Zählermeldungen ( "Nummer des Zählers", "Zählerstand") Ihrer neuen Wohnung vormerken. Sie finden diese auf dem Elektrizitätszähler, der in Wohnungen mit mehreren Mietern, z.B. im Untergeschoss, unterzubringen ist.

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wo sich Ihr neues Gerät gerade aufhält, fragen Sie den Hausherrn oder die Hausverwaltung. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an die Vermieterin. Wurden Sie bisher von Ihrem Stromlieferanten mit herkömmlich produziertem Elektrizität beliefert, möchten aber lieber Ökostrom beziehen, ist der Einzug in eine neue Wohnung auch ein guter Moment, um über einen Umbau nachzudenken. Der Umzug ist eine gute Sache.

Auch Lieferanten und Offerten für Grünstrom können im Internet einfach ermittelt und verglichen werden. Sie finden mit etwas GlÃ?ck einen Ã-kostromanbieter, der Ihnen nicht nur "Ã-kostrom" zur VerfÃ?gung stellt, sondern Ihnen auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-VerhÃ?ltnis bietet.

Auch interessant

Mehr zum Thema