Stromanbieter Steiermark Vergleich

Elektrizitätsversorger Steiermark im Vergleich

observed electricity cng price comparison price fax reply electricity supplier steiermark even for natural gas newspaper comparison contact houses arable the big. Deshalb sollten Sie die Preise der Stromversorger mehrmals im Jahr vergleichen. Anlagen der deutschen Großenergie Steiermark testen den besten Stromversorger.

Die Steiermark

Vergleiche Strom- und Gasversorger in der Steiermark. Nutzen Sie dazu ganz unkompliziert den Strompreisrechner, um den einzelnen Strom- oder Benzinpreis standortabhängig zu errechnen. Bis 2030 wird der Energieverbrauch um bis zu 18% zulegen! Österreichs Energieverbrauch wird weiter ansteigen. Dabei muss der Gesamtenergiebedarf bis 2030 zurückgehen, um die Energie- und Klimaschutzziele zu erfüllen. mehr lesen.....

Die Care Energy AG, ein in Deutschland erfolgreich tätiger Stromversorger, hat kürzlich den Betrieb in Österreich aufgenommen. Mit 280.000 Verbrauchern hat sich das nach eigenen Informationen vor allem als äußerst preiswerter Dienstleister einen guten Ruf erworben. lesen Sie mehr.... Mit der in Deutschland erfolgreichen Produkt- und System-Kampagne "Erdgas" wird nun auch in Österreich gestartet.

Entscheider aus Industrie und Wissenschaft sollten daher das Gas als saubere und innovative Energiequelle kennenlernen. mehr dazu.....

Elektrizität: Lieferantenwechsel zahlt sich in der Steiermark am meisten aus

Die Verbraucher sind zunehmend gewillt, ihren Stromversorger zu tauschen. Infolgedessen ist der Preiskrieg unter den Stromanbietern so heftig wie nie zuvor. Dabei haben wir für Sie gesucht, in welchem Land die Elektrizitätspreise am vorteilhaftesten sind und wo man durch einen Lieferantenwechsel besonders viel einspart. Ein Wechsel des Stromversorgers zahlt sich aus. Nach Angaben der Regulierungsbehörde E-Control hat sich der Stromverbrauch des billigsten Anbieters innerhalb eines Kalenderjahres um die Hälfte reduziert.

Bei e-control. at haben wir den billigsten Stromanbieter in jedem Land, den Regionalversorger und die Verbundgesellschaft (Österreichs grösster Stromanbieter) verglichen. Wir gingen von einem Durchschnittshaushalt mit zwei Personen und einem Energieverbrauch von 3.500 Kilowattstunden aus. Top Energy, der privatwirtschaftliche, unabhängige Energieversorger, ist heute der günstigste in jedem Teilstaat.

Unter den drei im Vergleich stehenden Stromversorgern belegt die Verbundgesellschaft in den meisten Ländern den zweiten Rang - nur in Wien, Niederösterreich und Kärnten liegen die jeweils lokalen Versorger (Wienergie, EVN und Kelag) auf dem zweiten Platz. Grundsätzlich ist es sinnvoll, in jedem Land den Provider zu tauschen. In der Steiermark ist der Stromverbrauch mit 546,64 EUR pro Jahr am höchsten und die Einsparungen sind mit einer Veränderung (192,36 EUR) am höchsten, daher ist er hier besonders zu empfehlen.

In Vorarlberg ist der Stromverbrauch mit 500,45 EUR pro Jahr der günstigste, vor Niederösterreich mit 507,76 EUR. Nach der Steiermark bezahlen Sie den größten Teil Ihres Stroms in Tirol (531,04 Euro). Die Einsparungen von 106,90 EUR sind in Niederösterreich am niedrigsten, wenn Sie vom Landeslieferanten zum billigsten Lieferanten wechseln.

Ursache für die sehr guten Bedingungen sind in der Regel neue Kundenrabatte, die in unserem Beispiel in allen Bundesländern 217 EUR betragen. Weil die meisten Aufträge auf zwölf Kalendermonate begrenzt sind, ist es daher immer sinnvoll, einen neuen Stromlieferanten zu suchen, die Tarife zu vergüten und frühzeitig vor Ende der Vertragslaufzeit Rabatte für Neukunden zu erhalten. Mit Tarifrechnern wie E-Control oder Durchgangsblicker lassen sich die Tarife leicht miteinander verknüpfen.

Hier können Sie sich auch im selben Arbeitsschritt an den neuen Provider wenden, der den Wechsel des Stroms einschließlich des Kontakts zum bisherigen Stromanbieter vornimmt.

Mehr zum Thema