Stromanbieter Wechseln Neukundenbonus

Elektrizitätsversorger Veränderung Neukundenbonus

Wenn Sie beispielsweise Ihren Gas- oder Stromversorger wechseln, erhalten Sie einen Rabatt. Sitzen Sie nicht untätig herum, während Ihr Energieversorger die Preise erhöht. Dies kann von Vorteil sein, wenn der Neukundenbonus bei einem Vergleich nicht berücksichtigt wird. Wechsel des Stromversorgers - So funktioniert der Wechsel. Das gilt auch für den "Neukundenbonus", den einige Tarife versprechen.

Rachefeldzug der Ex-Monopolisten

Das Zünglein an der Waage: Früher staatliche Energieversorger nutzen Kniffe, um den Lieferantenwechsel der Verbraucher zu verderben. " Ich habe zu einem billigeren Energieversorger gewechselt, aber jetzt bezahle ich mehr als vorher." "Ich habe meinen Gaslieferanten ausgetauscht, aber ich weiß nicht, wie ich mit der neuen Kontoanforderung umgehen soll." Neue Energieversorger für Elektrizität und Erdgas sind inzwischen zu attraktiven Konditionen auf den Märkten erschienen.

Schließlich sind sie immer noch die Netzwerkbetreiber, d.h. die Gentlemen der Leitung oder der Gasleitung. Damit haben sie eine wesentliche Funktion: Sie müssen dem neuen Strom- oder Gasversorger mitgeben, wie viel Strom der bisherige Verbraucher X, der dort wechseln will, bisher konsumiert hat. Der neue Provider muss dann die Anzahlungen berechnen.

Allerdings scheint der Netzwerkbetreiber über die Konsumdaten zu schwindeln: Meistens liefern sie zu hohe Daten. Anschließend wird die zuviel gezahlte Anzahlung zurückerstattet - vorausgesetzt, der Konsum ist gleich geblieben. In diesem Fall ist der Preis nicht höher. Es ist sinnvoll, dem neuen Provider beim Wechseln den exakten Ablesewert zur Verfügung zu stellen. Die Netzbetreiberin wird gebeten, die Verbraucherdaten zu korrigieren, wenn Sie trotz eines günstigeren Strom- oder Gasversorgers mehr als bisher bezahlen.

Pauschalpreis oder Verbrauchsmenge?

Jeder Privathaushalt kann seit der Öffnung des Elektrizitätsmarktes seinen Stromlieferanten selbst bestimmen und seine Ausgaben durch Wechseln reduzieren - vergleichbar mit einem DSL- oder Mobilfunkkontrakt. Wie bei einer Pauschale kann der Anbietende Ihnen durch den "Mindestkauf" hier einen günstigeren Tarif anbieten. Überprüfen Sie Ihre früheren Rechnungen.

Falls Sie eine vergleichsweise konstante Strommenge benötigen, kann ein Paketpreis eine Option sein. Manche Provider fordern den Gesamtpreis des Paketes im Vorhinein an. In Fällen, in denen der Lieferant dann Konkurs angemeldet hat und die Abnehmer ihr Vermögen verlöre. Daher sollten Sie sich für Dienstleister mit einer monatlichen Zahlungsmethode entscheiden. Wärmedämmung und Warmwasserbereitung können ebenfalls unterschiedlich sein und Ihren Energieverbrauch beeinflussen.

Natürlich bedeutet mehr oder weniger Haushaltsmitgliedern mehr oder weniger Energieverbrauch. Wenn Sie nach einem Halbjahr ein noch billigeres Übernahmeangebot in der "Wechselwahn" finden und den Provider wieder wechseln, wird dieses nicht ausbezahlt. In der Regel ist der Neukundenbonus höher als die Einsparungen durch eine weitere Änderung. Manche Provider verbergen kostspielige Zölle mit einem übermäßigen Prämien.

Jetzt ist es schon Industriestandard, aber trotzdem: Entscheiden Sie sich nur für Lieferanten mit einer der Laufzeit des Vertrages entsprechenden Preisstellung. Andernfalls könnte der Lieferant die Erlöse während der Vertragsdauer anheben.

Mehr zum Thema