Stromanbieter Wechseln wie geht das

Elektrizitätsversorger Änderung der Funktionsweise

Lieferanten- und Preisvergleiche, Kommissionierung von Wechseln. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Monitoring-Bericht der Bundesnetzagentur. Es gibt Kunden, die jedes Jahr den Stromanbieter wechseln und so viel Geld sparen. Natürlich muss das nicht der Fall sein: In der Regel verläuft ein Wechsel des Stromversorgers reibungslos.

Hinweise zum Gaslieferantenwechsel - Wie läuft der Gaslieferantenwechsel ab?

Seit 1998 gibt es prinzipiell die Option eines Gaslieferantenwechsels, aber das war damals nur eine theoretische Frage, da es kaum einen Lieferanten gab, auf den die Konsumenten überhaupt wechseln konnten, und die Rechtslage war bis dahin recht blickdicht. In diesem Bereich zeichneten sich erst 2006 Veränderungen ab, die rasch zu einem lebhaften Wandel der Gasversorgung führten.

Da die Energiepreise in den vergangenen Jahren stark angestiegen sind, überrascht die Jahresabrechnung für Elektrizität, Wärme und Erdgas in der Regel mit teuren Zuschlägen. Der Gaslieferantenwechsel ist unproblematisch und kann mehrere hundert EUR einsparen. Erfahrungsgemäß halten viele dt. Haushalten in der Regel viele Jahre lang die Treue zu ihrem Leistungserbringer, auch wenn dieser bei weitem nicht immer einer der billigsten ist.

Insbesondere im Bereich der Gaspreise gibt es große Unterschiede, da viele verschiedene Provider verschiedene Dienstleistungen und vor allem verschiedene Tarife anbieten. Ein wechselnder Gaslieferant kann daher viel kosten. Wenn Sie erwägen, Ihren früheren Gaslieferanten zu wechseln und seine Dienstleistungen mit denen anderer zu vergleichen, sollten Sie sich vor dem Wechseln wirklich gründlich über alle Details des Vertrages informieren.

Bei einem angeblich besseren Produktpreis ist der Anbieter nicht zwangsläufig auch die richtige Ansprechpartner. Der Gasversorgerwechsel ist heute kein Thema mehr, denn es gibt zahlreiche Firmen sowie Zölle auf der einen Seite und eine Änderung auf der anderen Seite ist durch gesetzliche Regelungen zum Kinderspiel geworden.

Um sich einen Eindruck von Errungenschaften und Preisen der in Frage kommende Betriebe zu machen, die unseren kostenfreien Tarifkalkulator benutzen können. Mit wenigen Mausklicks sind alle potenziellen Gaslieferanten rasch und komfortabel auflistet. Bevor der Gaslieferant gewechselt wird, sollte der Konsument immer ausführlich über die Gaspreise aufklären. Denn nur so kann sichergestellt werden, dass ein Provider mit expliziter Berücksichtigung der individuellen Anforderungen und Bedürfnisse auftritt.

Schließlich ist es nicht immer nur der Kostenvorteil, der für einen Wechsel des Gasversorgers sprechen muss. Das ist in der Regel eine gute Sache für den Konsumenten, der sich über die damit verbundenen eventuellen Gaspreissteigerungen sehr gelassen zeigt. Der so genannte Neukundenbonus wird von vielen Verbrauchern auch bei der Entscheidung für einen neuen Gaslieferanten berücksichtigt.

Gaslieferantenwechsel mit wenigen "Klicks" Der Gaslieferantenwechsel ist unkompliziert und umfasst nur wenige notwendige Aktionen. Dabei handelt es sich um den Abschluss eines korrespondierenden Vertrages mit dem neuen Dienstleister, in dem alle Bedingungen für Lieferung, Leistung und Preis festgelegt sind. Die neue Gasversorgerin ihrerseits wird dann den laufenden Arbeitsvertrag mit der vorherigen Versorgerin auflösen, so dass der Konsument überhaupt keine Kosten hat.

Die Änderung beginnt dann in der Regelfall ohne Probleme und der Auftraggeber bekommt sowohl den neuen Auftrag als auch die Stornierung des bisherigen Auftrags per Brief.

Auch interessant

Mehr zum Thema