Strompreis Nachttarif

Elektrizitätspreis Nachttarif

Mit unserem Nachttarif können Sie Geld sparen, indem Sie einen Stromversorgungsvertrag abschließen, der den Strompreis je nach Lieferzeit variiert. Der Wert des Haupttarifregisters wird mit dem höheren Strompreis multipliziert. Die Strompreise setzen sich aus den folgenden Elementen zusammen:

Energiesparen auf La Palma - Hochdruck-Blog

In meinem letzen Blogbeitrag habe ich den defekten Elektrizitätsmarkt auf den Kanaren erwähnt. Dabei geht es weniger um die Einsparung von Elektrizität als vielmehr um die Einsparung von Elektrizität. Das lokale Stromversorgungsunternehmen Endesa ersetzt schrittweise alle Elektrizitätszähler durch elektrische Zählern. Natürlich wird dies als großer Nutzen für den Verbraucher angeboten, vielmehr geht es darum, den Stromverbrauch säumiger Verbraucher per Klick blockieren zu können.

Zusätzlich zu den in Verzug geratenen Stromverbrauchern ist es das Bestreben von ENDESES, mit Elektronikzählern auch die Spitzenleistungen besser zu kontrollieren: Dabei wird in Spanien nicht nur der Konsum (die "Arbeit" in Kilowattstunden ) bezahlt, sondern vor allem die Höchstleistung (die "Leistung" in Kilowattstunden). Auf La Palma haben die Stromverbindungen im kontinentaleuropäischen Raum nur eine sehr niedrige Peak-Produktion.

In den meisten Haushalten stehen nur 2,3 Kilowatt auf nur einer einzigen Phase Strom zur Verfügung. Wird dann ein anderer Konsument zugeschaltet, erlischt sofort die Netzsicherung. Charakteristisch für Deutschland sind Drehstromanschlüsse mit 30 Kilowatt, d.h. mehr als das Verzehnfache, so dass die Netzsicherung nie zündet. Die neuen elektronischen Elektrizitätszähler verfügen über eine Überwachungsvorrichtung, um zu vermeiden, dass der Endkunde seine Netzsicherung lediglich durch eine kräftigere ersetzt.

Wird die vereinbarte Stromstärke überschritten, stellt der Messgerät den Betrieb ein. Anschließend müssen alle Verbraucher und Sicherungen im Haushalt abgeschaltet werden, um die Stromversorgung wieder zu aktivieren. Aber die neuen Messgeräte haben auch einen Vorteil: Sie erlauben die stoffliche Verbrauchserfassung auf Stundenbasis. Die Strompreise in Spanien variieren je nach Nutzung des europaweiten Stromnetzes nach Zeit.

Selbst wenn La Palma natürlich nicht an das zusammenhängende Netz angebunden ist, sondern ein Insel-Netz, bei dem der Marktpreis überhaupt nicht schwangbar ist: Auf La Palma bezahlen wir den fluktuierenden Strompreis des Festlandes. Den fluktuierenden Strompreis können Sie dabei natürlich auch weiterhin verfolgen: Haben Sie Ihre Bewässerungs- oder Wärmepumpe jetzt so programmiert, dass sie Ihren Hausgarten spült oder Ihr Zuhause oder Ihren Swimmingpool in den Billigstunden beheizt, dann können Sie gleich viel Kosten einsparen ("um 4 Uhr nachts" und 16 Uhr tagsüber).

Sie können auch in Betracht ziehen, auf einen Tag/Nacht Tarif umzusteigen, wenn Sie am Tag und Abend nicht viel Elektrizität brauchen, sondern zwischen 24 und 12 Uhr. Vor allem, wenn Sie in der Nacht ein Elektromobil aufladen wollen. Das ist ökologisch und ökonomisch nicht sinnvoll, denn auf La Palma stammen 90% des Stromes von Dieselaggregaten - ihre Betriebskosten pro angefangener Kilowattstunde in der Nacht sind noch höher als bei voller Leistung am Tag.

Mehr zum Thema