Stromrechner Gerät

Elektrizitätsrechner

Mit unserem Stromrechner für Fernseher können Sie ihn ganz einfach ermitteln. Nutzen Sie den folgenden Stromrechner und vergleichen Sie ihn. Dann läuft das Gerät nicht nur beim Abendessen, sondern auch bei der Abendveranstaltung. Du willst wissen, wie lange du ein Gerät mit deinem Akku zuverlässig betreiben kannst? Laden Sie den RWE Power Calculator auf und genießen Sie die App auf Ihrem iPhone, iPad und iPod touch.

Defekte Geräte austauschen oder neue kaufen?

Ein Besuch der Topten-Website ist besonders lohnenswert, wenn im Zuge des regulären Verlängerungszyklus - 10-15 Jahre für einen Gefrierschrank - bald ein neuer Artikel erforderlich sein wird. Im Mittelpunkt stehen die Stromkosten: Für den individuellen Hausgebrauch sind diese Kosten ein wesentlicher Faktor: In den 15 Jahren der Nutzung eines älteren C-Gerätes beliefen sie sich auf fast 1200 Francs.

Ab 2013 dürfen nur noch Gefrierschränke mit einer Mindestklasse A++ (Stromkosten in 15 Jahren: 700 Fr.) veräußert werden. Mit einem von der Firma Toppten empfohlenen A+++ Gefrierschrank mit einer Nutzkapazität von 220 Liter (Familie) wird ein weiteres drittel weniger Elektrizität benötigt als mit einem A++ Gefrierschrank in seiner Lebenszeit, d.h. rund 460 Fr. Die Strompreise für Kühlschränke sind in der Info-Tabelle oben aufgeführt.

Ein vorzeitiger Austausch eines niederenergetischen Gerätes ist immer etwas schwierig. Schließlich wiegt ein Gefrierschrank rund 40 kg Elektronikschrott. Mit unserer Maschine, einer klassisch schweizerischen Maschine, die erst vier Jahre jung ist, sind wir auf der Suche nach einem Fachhändler, der sie reparieren kann. Ein weiteres, beinahe neuwertiges Model hat er auf Lager, das sichert der Mann - und genau das ist es, worum es bei Latte Macchiato geht!

Aber wir bestehen auf einem Reparaturkostenvoranschlag für unsere Maschine, die uns so viele gute Kaffeebecher eingebracht hat. Der nächste Kaffe mit der überholten Maschine wird uns dann besonders gut gefallen!

Fernseher

Die Vorrichtung funktioniert dann nicht nur beim Abendessen, sondern auch bei der Abendveranstaltung. Außerdem haben die privaten Haushalten nicht mehr nur einen einzigen TV-Gerät, aber es gibt Fernsehgeräte im Kinderschlafzimmer sowie im Schlaf- und Küchenbereich, die oft viele Arbeitsstunden am Tag eingeschaltet sind. Oft schaut der Betrachter nicht einmal bewußt fern, sondern der Mensch hat keine Sitte mehr.

Deshalb benötigt der TV-Gerät nach der Befeuerung nun den größten Stromverbrauch. Möchten Sie Energiekosten einsparen, sollten Sie sich daher auch Ihr TV-Gerät und Ihre persönlichen Fernsehgewohnheiten ansehen. Auch beim Fernsehkonsum kann, wie in vielen anderen Fällen im Privathaushalt, Energie eingespart werden. Oft ist der TV angeschaltet, aber Sie selbst sind vielleicht mit der täglichen Zeitung oder den Kinder beschäftig, die ihre Heimarbeit machen.

Gleiches trifft auf das Fernsehgerät und die Leuchte zu: Wird das Gerät nicht gebraucht, sollte es ausgeschaltet werden. Wechsle deinen Stromversorger und fange an zu speichern. Allerdings ist das Umschalten des Fernsehers in den Standby-Modus nicht immer der optimale Weg, um Energie zu sparen. In diesem Fall ist es sinnvoll, den TV in den Standby-Modus zu schalten. Schon damals benötigen viele Verbraucher enorm viel Energie, weshalb es erforderlich ist, das Gerät vollständig abzuschalten.

Weil gerade bei neuen Anlagen dies kaum möglich ist, kann auch durch die Trennung der Anlagen vom Stromnetz eine Stromersparnis erzielt werden. Zusätzlich zum Stecker kann der TV-Gerät auch in eine umschaltbare Steckerleiste eingesteckt werden, oder es können auch umschaltbare Stecker per Funkfernbedienung auf dem Handel gefunden werden.

Dadurch können die im Stand-by-Betrieb verbrauchten Energiekosten gesenkt werden und können bis zu 100 EUR pro Jahr ausmachen. Aber nicht nur bei der Verwendung der TV-Geräte kann der Stromverbrauch gesenkt werden, sondern es ist auch notwendig, beim Kauf eines neuen Fernsehgeräts auf die verschiedenen Einzelheiten zu achten. So ist z.B. die Fragestellung von Bedeutung, wie viel der TV im Stand-by-Modus konsumiert.

Neue Vorrichtungen können den Energieverbrauch in diesem Aggregatzustand erheblich reduzieren und nur etwa 0,1 W aufwenden. Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte auch den Produktdatenblättern oder den Produktinformationen. Allerdings sollte der neue Flachbildfernseher nicht nur im Stand-by-Betrieb wirtschaftlich sein, sondern auch während des Betriebs so wenig wie möglich Elektrizität wie möglich benötigen.

Entsprechende Informationen können auch hier der Fachhandel vor-Ort oder die technischen Merkblätter der Produkte liefern. Zu beachten ist auch, dass grössere Fernseher natürlich auch zu höheren Strompreisen führen. Die Tendenz zu immer grösseren Bilddiagonalen hat daher einen negativen Einfluss auf den Energieverbrauch. Wenigstens im Schlafraum oder in der Kueche koennte ein kleines Geraet mit einem wesentlich geringeren Energieverbrauch genuen.

Auch interessant

Mehr zum Thema