Stromtarif Nachtspeicher

Nachtspeicher Stromtarif

Anders als bei herkömmlichen Heizsystemen werden Nachtspeicherheizungen nicht mit Öl oder Gas, sondern mit Strom betrieben. Für Ihre Nachtspeicherheizung oder Ihre Wärmepumpe bieten wir Ihnen das optimale Angebot. Der Wärmespeicherheizer wandelt Strom in Wärme um und speichert sie. Inwiefern kann ich mit meiner Nachtstromheizung Strom und Geld sparen?

Teurer Nachtspeicherheizer - das ineffizienteste Heizungssystem

Nachtspeicherheizungen - aus energetischer Perspektive ein Überbleibsel aus prähistorischer Zeit. Trotzdem verwenden immer noch mehr als eine Million deutsche Haushalten die Stromverbraucher zum Erwärmen. Die steigenden Nachstromkosten haben das Heizungssystem unwirtschaftlich gemacht. Zugleich ist das Kostenfaktorenprinzip ein denkbar gutes Zukunftskonzept für den flexiblen Strommarkt in der Zeit der EE. Anders als bei konventionellen Heizungssystemen werden Nachtspeicherheizungen nicht mit Erdöl oder Erdgas, sondern mit Elektrizität aufbereitet.

Die Steine im Innern der Backöfen werden in der Dunkelheit erwärmt und geben ihre Hitze den ganzen Tag über an die Luft ab. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Strompreise für Tag- und Nachstrom gleich sind. In der Vergangenheit erzeugten Elektrizitätswerke sowohl tagsüber als auch abends Elektrizität, obwohl die Verbrauchernachfrage in den Nachtstunden massiv nachlässt.

Deshalb offerieren die Energieversorger ihren Nachstrom mit hohen Preisnachlässen gegenüber dem Nachstrom, um nicht an dem überschüssigen Elektrizität festzuhalten. Die Stromproduktion hat sich jedoch in den vergangenen Dekaden verändert. Die Nachtstromerzeugung hat sich mit der Verdrehung des Strompreises dem Niveau des Tagesstroms annähert, der sich im selben Zeitabschnitt " nur " um die Haelfte von 17 auf 25 Cents erhoehte.

Der Stromverbrauch eines Zweipersonenhaushalts ist damit etwa viermal so hoch. In der Regel wird den Konsumenten mit exzessiven Elektrizitätspreisen empfohlen, zu einem billigeren Anbieter zu wechseln, da vor allem der Aufenthalt beim Basisanbieter oft von einer höheren Stromrechnung begleitet wird. Allerdings haben die Verbraucher mit Nachtspeicherofen oft keine andere Wahl, als weiterhin ihren eigenen Elektrizitätsbedarf von lokalen Kommunalversorgern zu decken.

"In den allermeisten FÃ?llen wird Nachstrom nur vom Grundlieferanten angeboten", sagt Blenkers von der Verbraucherberatung NRW. "Die Umstellung auf einen regelmäßigen Stromtarif, der nicht zwischen Tag- und Abendstrom differenziert, ist für den Verbraucher nie lohnend. Benötigt der Verbraucher nachts wenig Elektrizität, z.B. weil er nicht nur mit Elektrizität erwärmt, kann eine Umstellung auf einen festen Preis noch ausreichen.

Darüber hinaus ist auch die Umstellung auf ein anderes Heizungssystem denkbar. Nachtlagerkocher sind ein Auslaufmodell, obwohl die deutsche Regierung das vorgesehene Rauchverbot im Jahr 2013 aufgehoben hat. Diejenigen, die ihre Nachtstromspeicherheizung an einem hochmodernen Brennwertgerät und einer Solarthermieanlage installieren, erhalten vom BAFA einen Zuschuss von mind. 2000 EUR. In alten Lageröfen können Verunreinigungen wie z. B. durch Fett, Chromat (Chrom VI) oder PCBs vorhanden sein.

Aufgrund der gestiegenen Aufwendungen und Ausgaben sank die Anzahl der Nachtspeicherheizungen zwischen 2006 und 2010 nur um zwei Prozentpunkte. Auch wenn die obsolete Heizungsanlage wegen ihrer Unwirksamkeit heftig kritisiert wird, ist die Grundidee, den billigen Nachstrom zu nutzen, heute wieder aktuell. Die Stromversorgung schwankt mit dem zunehmenden Einsatz erneuerbarer Energieträger aufgrund von Wetterschwankungen erheblich und ist nicht mehr so einfach zu kontrollieren.

Es gab z.B. Hinweise darauf, dass in Zukunft in der Dunkelheit wieder Elektrizität produziert wird, die auf wenige Kunden treffen würde. Eine flexible Strompreisgestaltung auf der Grundlage von Anbieten und Anbieten, die wahrscheinlich nur in der Dunkelheit nachlässt. In einem Pilottest testet die EnBW, ob dann Nachtspeicherheizungen als Ersatz für das Einspeisemanagement eingesetzt werden können.

In der modernen Ausführung sind die intelligenten Stromzähler, die die stromintensiven Geräte im Haus kontrollieren und nur Waschmaschinen, Geschirrspüler usw. zu niedrigen Stromkosten in Gang setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema