Stromtarif Vergleichsportale

Vergleichsportale für Stromtarife

Ob Kreditkarte, Autoversicherung, Stromtarif - Vergleichsportale unter der Lupe. Egal ob günstigster Flug, günstigstes Hotel oder bester Stromtarif - Vergleichsportale locken mit günstigen Angeboten. Strompreisvergleichsportale locken mit hohen Einsparungen bei den Energiekosten.

Kreditkarten, Autoversicherung, Stromtarif - Vergleichsportale unter der Linse

Viele von uns führen regelmäßige Preisvergleiche durch und tauschen bei Bedarf die Lieferanten aus. Es besteht kein Zweifel, dass Vergleichsportale im Netz dazu beitragen können, billigere oder besser geeignete Angebote zu erhalten. Diverse Vergleichsportale nutzten diese Zeitspanne intensiv, um die Bevölkerung zum Vergleich von Autotarifen zu motivieren. Aber auch für Menschen, die z.B. nach einer geeigneten Karte oder einem billigeren Stromtarif suchen, gibt es vergleichende Lösungen.

So sinnvoll die Vergleichsportale auch in ihrer Bewerbung für uns Menschen sein mögen, sie werden der Allgemeinheit nicht ohne Vorwürfe entkommen. Wenigstens beim Versicherungsvergleich ist ihm die Leistung ein Ruck. Der Verein hat anfangs Septembers gegen eines der grössten Vergleichsportale - chec24 - wegen unlauterem Wettbewerb geklagt.

Der Vorwurf: Das Internetportal tarnt sich als unabhängiger Hilfsanbieter im Versicherungsangebot. Tatsächlich fungiert check24 jedoch als Mittler für die Waren. Mit einer Leistungs- und Anforderungsanalyse sowie einer umfassenden Betreuung würden die hohen rechtlichen Anforderungen an die Versicherungsvermittlung durch die check24. de unterlaufen. Aber auch Vergleichsportale im Internet haben Verbraucherschutzfachleute in der vergangenen Zeit kritisiert.

Aus ihrer Sicht gäbe es prinzipiell einen Anreiz für Lieferanten, bei der Vermittlung von Erzeugnissen mit höchstmöglichen Kommissionssätzen. Es ist daher davon auszugehen, dass die Standardeinstellungen für den Vergleich von Preisen und Erzeugnissen von den Portalen gezielt beeinflußt werden können. Wichtig ist auch, dass die Vergleichsportale die Preise oder Angebote aller Provider nicht in Betracht ziehen.

Bekannte Beispiele dafür sind der Konflikt zwischen dem Versicherer HUK und check24 im Jahr 2011, als die Offerten von HUK endgültig aus der Trefferliste von check24 ausstiegen. Derartige Messungen machen es den Konsumenten natürlich wesentlich schwerer, einen sachlichen Abgleich vorzunehmen. Wir können diese Problematik nur dadurch beheben, dass wir mehrere vergleichende Seiten auf einmal nutzen. Allerdings räumen die Konsumentenschützer auch ein, dass die Tätigkeit der Vergleichsportale im Wesentlichen im Sinne des Buergers ist.

Wir sind auch der Meinung, dass die Webseiten dazu beitragen können, eine billige Autoversicherung, den neuen Stromversorger oder eine geeignete Karte zu find. Beachten Sie jedoch immer, dass Internetauftritte zum Vergleich von Produkten natürlich nie ganz und gar herstellerunabhängig sind.

Mehr zum Thema