Stromtarifrechner

Elektrizitätstarifrechner

Die Produkte - Tarife - Schlichtungsstelle; Stromtarifrechner. Tarifkalkulator | Private Kunden in Deutschland / Elektrizität in Deutschland / Tarifkalkulator

In den Preisen sind die Netznutzungs-, Mess- und Abrechnungsentgelte sowie die Stromabgabe von derzeit 2,05 Cent/kWh, die Mehrbelastungen durch das EEG von 6,880 Cent/kWh, das Blockheizkraftwerk von 0 enthalten, Die Abgabe auf die Rückerstattung entgangener Einnahmen durch die Freistellung von stromintensiven Betrieben von Netznutzungsgebühren ( 19 StromNEV-Abgabe) von 0,388 Cent/kWh bis zu einem Stromverbrauch von 1.

Die Offshore-Abgabe von - 0,028 Cent/kWh und die Abgabe von 0,006 Cent/kWh für schaltbare Verbraucher nach 18 A-LaV sowie die derzeit geltende Umsatzsteuer von 19% sind zu entrichten.

Stromtarifrechner: Wissenswertes über Tariffvergleich und Lieferantenwechsel

Sag nein zu den gestiegenen Strompreisen: Durch unseren Abgleich können Sie sich nicht nur einen Eindruck von den vorhandenen Tarifen machen, sondern auch gleich zu dem neuen Provider wechsel. Aber die meisten Menschen denken nicht an den Stromverbrauch aller dieser Vorrichtungen, trotz ständig steigender Energiepreise. Durch den Wechsel zu einem kostengünstigen Provider können Sie Ihre Energiekosten auf ein Minimum reduzieren.

In Deutschland ist der Elektrizitätsmarkt seit Ende der 1990er Jahre geöffnet. Dies bedeutet, dass Elektrizität auf dem Freihandelsmarkt verkauft wird und jeder die freie Wahl zwischen den Lieferanten hat, die in seiner Heimatstadt Elektrizität vertreiben. Aufgrund der Vielzahl von Stromanbietern und Tarifen trägt unser Stromtarifrechner jedoch dazu bei, die Situation im Auge zu behalten. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie den Strompreis für die Zeit nach dem Kauf berechnen.

Der Stromtarifrechner arbeitet, welche Provider sind inbegriffen, wie zeitnah sind die Vergütungen und wie sind die Erlöse? Mit welchen Informationen kann ich die Strompreise vergleichen? Für die Ermittlung des für Sie am besten geeigneten Stromanbieters braucht der Stromtarifrechner zwingend zwei Angaben: Zuerst die PLZ Ihres Wohnsitzes, dann Ihr jährlicher Energieverbrauch.

Informationen über den Jahresstromverbrauch liefert die zuletzt erstellte Schlussrechnung, in der der Jahresstromverbrauch aufgelistet ist. Grundsätzlich wird zwischen den eingesetzten KW-Stunden (kWh) und einem Monats- oder Jahresgrundpreis differenziert. Tragen Sie daher im Stromtarifrechner die PLZ Ihres Wohnorts und Ihren Jahresstromverbrauch ein. Auch die Unterscheidung, ob Sie ein privater Kunde sind oder sich für gewerblichen Strom begeistern, ist von Bedeutung, denn die Stromversorger differenzieren zwischen Vergütungen für gewerbliche Kunden und für private Haushalte.

Die Strompreise werden in Gestalt einer Rankingliste dargestellt, in der immer die billigsten Elektrizitätsversorger an der Spitze der Liste sind. Im Überblick über die Ergebnisse des Strompreisrechners können Sie die Summe der Kosten des entsprechenden Strompreises pro Jahr sowie die Abweichung zum Grundversorgungspreis nachvollziehen. Wie viel Sie durch den Umstieg vom Basisanbieter auf den entsprechenden Strompreis einsparen können, wird durch eine grün markierte Ziffer dargestellt.

Wenn Sie bereits einen anderen Strompreis als der des Grundlieferanten haben, können Sie unter "Einstellungen" auch Ihren derzeitigen Preis auswählen, damit der Strompreisrechner die Einsparungen nachrechnen kann. Worauf ist beim Vergleich der Strompreise noch zu achten? Mit dem Strompreisrechner wird angezeigt, welche Versorger Ihre Heimatstadt mit Elektrizität versorgen und damit der Weg zu billigerem Elektrizität.

Allerdings sollte bei der Wahl eines Strompreises nicht nur der Strompreis berücksichtigt werden. Kurzfristig ist es möglich, die Strompreise wieder zu vergleichen und zum Lieferanten zu gehen, sobald ein günstigeres Leistungsangebot auf den Markt kommt. Wenn Sie immer noch zweifelhaft sind, ob Sie einem neuen Provider wirklich trauen können, verwenden Sie den Fehlerfilter "Nur Verivox-Empfehlungen".

Es werden dann nur noch die Preise aufgelistet, die von unserem Kooperationspartner Verivox nach verschiedenen Verbraucherschutzbestimmungen getestet wurden. Darüber hinaus können die Preise nach dem Empfehlungsgrad anderer Anbieter gefiltert werden. Haben Sie den richtigen Stromanbieter ermittelt, können Sie ihn rasch auswechseln. Für Nacht-Speicherheizungen wird dieses Abrechnungskonzept oft verwendet, auch wenn sich die Tag- und Nachttarife nicht so sehr wie noch vor einigen Dekaden ändern.

Außerdem gibt es Preise mit Anzahlung oder Vorauszahlung.

Auch interessant

Mehr zum Thema