Stromverbrauch Berechnen Gerät

Berechnen des Stromverbrauchs Gerät

Sprung zu Wie viel Strom verbraucht das jeweilige Elektrogerät? - Seit wann wird das Gerät täglich mit Strom versorgt? Nimm einfach eine neue Klimaanlage in meinem Büro in Betrieb. Natürlich benötigt ein Gerät, das über einen längeren Zeitraum läuft, mehr Strom als ein Gerät, das normalerweise ausgeschaltet ist. Die Leistungsaufnahme eines Elektrogeräts wird wie folgt berechnet:.

Hausgeräte-Check - Strom sparen im Haus - BürgerInnen

Elektroaltgeräte sind oft mit hohen Energiekosten verbunden. Unser Test zeigt Ihnen, ob es sich für Sie auszahlt, eines Ihrer alten Gerate durch ein leistungsfähigeres zu tauschen. Sie können auch neue Produkte in verschiedenen Leistungs- und Preiskategorien miteinander kombinieren und feststellen, ob sich das teure Gerät auszahlt. Du fragst dich, ob du einen neuen Kühler oder eine neue Reinigungsmaschine kaufen solltest, um Strom zu sparen? In diesem Fall solltest du einen neuen Kühler kaufen.

Ob sich ein Gerätetausch für Ihre Brieftasche rechnet, zeigen Ihnen der Hausgeräte-Check! Es können auch die Umgebungsaspekte Ihrer Entscheidungsfindung ermittelt werden - ob die Produktion eines neuen Gerätes mehr Strom benötigt, als es im laufenden Prozess spart! Ob sich das leistungsfähigere Gerät für Sie wirtschaftlich rechnet, können Sie mit dem Hausgeräte-Check leicht berechnen, indem Sie Strom sparen.

Vor dem Start benötigen Sie ein Leistungsmessgerät, um den Stromverbrauch Ihres Gerätes zu bestimmen. In unserer Mietliste können Sie nachlesen, wo Sie einen Stromzähler kostenlos mieten können. Kalkulation der Öko-AbschreibungFür die Kalkulation, ob für die Fertigung eines neuen Gerätes mehr Strom verbraucht werden muss, als im laufenden Produktionsbetrieb im Vergleich zum alten Gerät eingespart wird, werden Grauwerte für Grauenergie gefordert.

Sie sind bereits im Computer gespeichert und werden von uns übernommen. Ob Spülmaschine, Kühlraum, Geschirrspüler oder Spülmaschine - die so genannte Grauenergie ist in vielen Hausgeräten enthalten, aber nicht unmittelbar ersichtlich. Aus der grauen Masse wird im Hausgerätecheck die ökologische Abschreibung berechnet. Es antwortet auf die Frage: Ist sich der Erwerb eines neuen Gerätes unter Berücksichtigung der grauen Energien lohnenswert?

Unter Grauer Sonnenenergie versteht man die Gesamtmenge an Sonnenenergie, die für Produktion, Verkehr, Speicherung, Verkauf bei gleichzeitiger Beseitigung erforderlich ist. Andererseits gibt es den direkten Energieverbrauch (Betriebsenergie) während der Produktnutzung. Für die Grauenergie wird die "Primärenergie", für den Gerätebetrieb die "Endenergie" berücksichtigt. Damit die Grauenergie mit der Betriebesenergie verrechnet werden kann, muss der Faktor Grundenergie berücksichtigt werden.

Die Grauenergiewerte werden für neue Geräte gespeichert und können somit selbstständig eingegeben werden. Der Grauanteil für die WEEE wird auf Null gesetzt, da die WEEE zum Berechnungszeitpunkt bereits im Haus vorhanden ist und nicht wiederaufbereitet werden muss. Die Grauenergie für ein neues Gerät ist immer als Mittelwert verfügbar.

Daher ist beim Vergleichen eines moderat leistungsfähigen neuen Gerätes mit einem hochleistungsfähigen neuen Gerät eine Kalkulation der Öko-Abschreibung nicht zweckmäßig und wird im Rahmen des Checks nicht vorgeschlagen. Zur Bestimmung der Grauenergiewerte wurden die aktuellen Zahlen der Gruppe Siemens Hausgeräte der Firma Siemens herangezogen. Die Prüfung erfolgt dann auf der Grundlage der vom Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie und dem Ministerium für Land- und Forstwirtschaft, Wasserwirtschaft und Verbraucher des Landes Mecklenburg-Vorpommern bereitgestellten Informationen über den Stromverbrauch von Waschmaschinen:

Der Stromverbrauch für 40 C Bunt[kWh/kg]0,220,180,180,150,130,120,110,10Mit diesen gespeicherten Werten bekommen Sie eine ungefähre Schätzung über den Stromverbrauch Ihrer Altwaschmaschine. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass diese Angaben nur Richtwerte sind und nicht die Messgenauigkeit einer solchen haben. Eingestellte Daten können bei Bedarf einfach und schnell gelöscht und verändert werden. Die Schaltfläche "Berechnen" muss nochmals betätigt werden, damit die neuen Messwerte übernommen werden.

Im Grunde genommen können Sie mit der Prüfung jeden Gerätetyp gegenüberstellen. Es wird jedoch empfohlen, nur vergleichbare Gerättypen untereinander zu verwenden, um aussagekräftige Resultate zu erzielen.

Mehr zum Thema