Stromverbrauch mit Wärmepumpe

Energieverbrauch mit Wärmepumpe

Die Stromaufnahme einer Wärmepumpenheizung ist abhängig von der Anlage, dem COP (Wirkungsgrad) und dem Jahresverlauf. Die Bestellung einer Wärmepumpe für Warmwasser für ein Mehrfamilienhaus und ein geringer Stromverbrauch der Warmwasser-Wärmepumpe ist bei Orca Energija von Vorteil. Im Vergleich zu den anderen Wärmepumpen ist der jährliche Stromverbrauch relativ hoch. Berater: Was nützt die Kombination von Solarstrom und Wärmepumpen? Der Stromverbrauch von Wärmepumpen galt lange Zeit als Achillesferse.

Hohe Leistungsaufnahme der Wärmepumpe

Guten Tag zusammen, ich habe meinen Wohnungsbau im vergangenen Jahr im Monat May abgeschlossen. Lediglich der Stromverbrauch meiner Luft-Wasser-Wärmepumpe beunruhigt mich. Meine Installateurin sagte mir, dass der Stromverbrauch für das erste Jahr ein normaler Wert wäre, da das Gemäuer noch nass ist. Deswegen wollte ich, dass du mir sagst, ob du denkst, dass der Konsum immer noch normal ist.

Zu den Häusern: Wohnraum 170qm + ca. 80% Unterkellerung. Energieverbrauch nach Berechnung: 50,7 kwH/qm. Heizsystem: Mitsubishi Zubatan 11,2kW ohne Heizelement. Daraus resultiert ein jährlicher Verbrauch von ca. 9000 kw/h pro Jahr.

Messgeräte und Zusatzgeräte, z.B. Kennwertmessgeräte und anderes.

Hallo, im Rahmen der PV-Installation wird der "2. Stromzähler" für den WP-Tarif, an dem die Wärmepumpe und die Wohnraumbelüftung angeschlossen sind, entfernt. Über ein AVM DECT 200 an der Buchse misst ich den Stromverbrauch der Wohnküchen. Die Wärmepumpenleistung aus der Differenzmenge am Messgerät. Wird die Wärmepumpe in absehbarer Zeit an einen bidirektionalen Zählern angeschlossen, der auch für den Hausgebrauch verwendet wird, kann ich die Abweichung nicht mehr berechnen, da ich nicht alle anderen Konsumenten (z.B. Leuchte, Garagentor) individuell erfasst habe.

Trotzdem möchte ich in der Lage sein, den Stromverbrauch meiner Wärmepumpe in den nächsten Jahren zu protokollieren, um z.B. den Leistungsfaktor zu berechnen. In der Wärmepumpe selbst wird nur die erzeugte Energie, nicht aber der verbrauchte Elektrizität aufgezeichnet. Ich kann im Fenster im Fenster einen Leistungskoeffizienten über 5 erreichen, im Fenster (nur Warmwasserbetrieb) ist es mehr wie 3,5. Die Verbrauchsmessung der Wärmepumpe ist (!) keine Kontrolle, sie ist eine reine (möglichst genaue) Maßnahme.

Könnten Sie beispielsweise einen https://www.sma.de/produkte/mo...rol/sma-energy-meter.html...rol/sma-energy-meter.html (SMA Energy Meter) ohne weitere SMA-Komponenten als reinstes Verbrauchsmessgerät nutzen und dann die Werte im Internetportal auslesen? Im Grunde genommen habe ich ein SolarEdge-System und werde vielleicht in den nächsten Jahren ein StorEdge- und SolarEdge-System mit Speicherkomponenten planen, aber das sollte den Gebrauch von SMA-Komponenten nicht allgemein vereiteln?

Abgesehen davon macht es Spass, aber die Wärmepumpe ist 3-phasig verdrahtet, es gibt keine Schuko-Steckdose. Hallo, soll es optisch angezeigt werden oder reicht Ihnen der pure Konsum? Bei SolarView können Sie auch Ihr SolarEdge-System protokollieren. Trotzdem möchte ich in der Lage sein, den Stromverbrauch meiner Wärmepumpe in den nächsten Jahren zu protokollieren, um z.B. den Leistungsfaktor zu berechnen.

Nun, der einfachste Weg, den Stromverbrauch eines WEA zu messen, ist, einen Elektrizitätszähler davor zu montieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema