Stromversorgung Industrie

Energieversorgungsindustrie

STROMVERSORGUNGSLÖSUNGEN FÜR INDUSTRIE UND PRODUKTION. Lieferanten von Energieverteilungssystemen für Industrie- und Produktionsunternehmen. EFFEKTA Industrial Series Produkte und Downloads. In Indien kommt es fast jeden Tag zu einem Stromausfall. Vom einfachen Stecker bis zum ausgeklügelten System: Wir planen und realisieren Ihre Stromversorgung.

Energieversorgung - Industrie 4.0: Industrie 4.0 - Legende oder Realit?

Industry 5. 0 schlägt an die Türe und öffnet der Energieversorgungsbranche neue Chancen, neue, hochentwickelte Stromversorgungslösungen zu entwicklen und den Komplex zu vereinfachen. Das heißt auch, dass nicht alle Netzteile einzeln aufbereitet werden müssen. Täglich werden in zahlreichen Artikeln die so genannte vierte industrielle Revolution, die Kurzindustrie in der Version 5.0 und die Gründe für dieses Projekt, die eine Weiterentwicklung von einer hoch automatisierten Industrie zu etwas Virtuellen darstellen, beleuchtet, Diskussionen und spannende Standpunkte hervorrufen.

Vom ersten speicherprogrammierbaren Steuergerät (SPS), der Modicon 084, die 1969 auf den Markt kam und als Markstein der dritten Industrierevolution galt, bis hin zur Vorstellung des beginnenden Jahrtausends, dass die Industrie auf Cyber-Physischen Systemen (CPS) basier. Die Technik in Industrie 4 folgt dem Pfad der Verfahrensoptimierung, der Kostensteuerung und -erfolgskontrolle.

Die Energieversorgungsindustrie war von Beginn an intensiv an der Erarbeitung von Energieversorgungslösungen mitarbeiten. Möglicherweise ist es gerade aus diesem Grunde für viele Techniker schwer, sich den Weg in ein frisches Technologiekapitel zu bahnen, das viele als "Marketing-Fantasie" wahrgenommen haben. Die Industrie 4. 0 bietet das, was viele als "Smart Factory" bezeichnet werden.

Die Industrie 4. 0 klingt sehr vielschichtig, entspricht aber dem Motto von Albert Einstein: "Die Bestimmung des Genies ist es, etwas Kompliziertes zu übernehmen und es zu vereinfachen. In zahlreichen Projekten sind bereits einige der grundlegendsten Grundbausteine integriert, die die Industrie braucht, um den nÃ??chsten Entwicklungsschritt in der kommenden Zeit zu unternehmen. Allerdings, wie in der globalen Expertenbefragung 2015 von MacKinsey Industrie 4. 0 gezeigt, wird der Wandel nicht so zügig sein.

Denn nur so können sie die für die neuen Applikationen benötigten zukünftigen technologischen Plattformen vorbereiten und zugleich sicherstellen, dass sie den erforderlichen Deployment vollständig erfüllen. Dabei ist es wichtig, Gefährdungsbeurteilungen vorzunehmen und die besonderen Gegebenheiten der Industriekomponenten 4. 0 zu berücksichtigen.

Beispielhaft dafür ist die zunehmende Zahl von Industrieanwendungen mit sicherheitstechnischen Anforderungen für den medizinischen Bereich, wie beispielsweise eine erhöhte Isolationsspannung, aber auch eine erhöhte EMV-Verträglichkeit und Störfestigkeit. Im Rahmen der Verkettung von Geräten und Ausrüstungen, die in einer Industrieumgebung der Größe Industrie 2.0 betrieben werden, wird der Bedarf an Überwachung und Steuerung erheblich zunehmen. Das heißt nicht, dass alle Netzteile zu digitalisieren sind, sondern dass ein großer Teil dieser Vorrichtungen über Kommunikations-Schnittstellen und integrierte Informationen wie Selbstdiagnose und Steuermechanismen für unterschiedliche Lastbedingungen verfügt.

Dabei werden die Netzteile auch Teil der Modular Industrial Computers Architecture (MICA) sein.

Mehr zum Thema