Swu Strom

Wechselstrom (Swu)

Das Prinzip der SWU Vertrieb GmbH ist: SWU - Gemeinsam für eine bessere Umwelt. Dieses Motto zeigt bereits, dass SWU eine große Sache ist. Die SWU Vertrieb GmbH gewährt zu Vertragsbeginn eine dreimonatige Testzeit für den gemeinsamen Betrieb von Strom-, Erdgas- und Trinkwassernetzen. Die Strom- und Gaspreise erhöht das Unternehmen deutlich.

SWU-Fakten: Elektrizität aus der Buchse ..... natürlich!

Elektrizität aus der Buchse ..... Vielleicht hatten Sie in den vergangenen Jahren auch einen Stromausfall. Allein 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der SWU Energy stellen sicher, dass der Strom aus der Dose kommt - sicher und jederzeit. Im Mittelspannungsbereich des Stromnetzes der SWU Energies gibt es rund 50 Stromunterbrechungen pro Jahr, im Niedrigspannungsbereich rund viermal so viele (siehe Box für Netzebenen).

Meistens fliesst der Strom wie üblich bereits nach wenigen Jahren. Die Organisation des gesamten SWU-Energienetzes erfolgt in Bahnen. Wenn an einer Station eine Linie oder ein Umspannwerk ausfällt, reicht es in der Praxis meist aus, den betroffenen Bereich von der anderen Straßenseite aus umzustellen und mit Strom zu beliefern.

Für die zuverlässige Funktion des Stromnetzes in Ulm und Neu-Ulm ist die SWU Energy verantwortlich, indem sie die Systeme entsprechend auslegt und vorbeugende Wartungs- und Reparaturarbeiten durchführt. Die Hochspannungsweichen, die den Stromdurchfluss regulieren, sind ebenfalls in mehrfacher Hinsicht ausgeführt. Dies zeigt sich an den Wartungskosten. Das sind rund 20000 EUR pro Tresen und müssen alle sechs bis zehn Jahre gemacht werden - nicht ein kleiner Teil mit 80 Tresen ingesamt.

Aufgrund der Gestaltung des Netzwerks in Gestalt von Ringlinien müssen die Systeme im Mittel- und Niederspannungsbereich nicht mehrmals gewartet werden. Da in den 900 Umspannwerken im Netzbereich rund 1000 Trafos im Einsatz sind, wird der aktuelle Fluss über rund 600 10 kV Schalter gesteuert. Etwa 95 Prozentpunkte aller Leitungen im Netzbereich laufen im Untergrund.

So sind z.B. die Leistungskabel mit einer zusätzlichen Ölisolierung versehen. Ein Wartungsvorgang, der in der Regel in den Wintern ausgeführt wird. Das deutsche Stromnetz bietet ein hohes Maß an Sicherheit in der Versorgung. Bei einem Stromkunden in Deutschland kommt es nur zu einem durchschnittlichen Netzausfall von 15 Min. pro Jahr, in Frankreich oder Großbritannien sind es rund 60 Min., in Schweden 152 Min., in Norwegen 180 Min. und in Italien gar 191 Min. (bezogen auf das Jahr 1999, Quelle: VDEW (Verband der Elektrizitätswirtschaft), Berlin).

Das Niveau des Netzes: Der Strom wird über Höchstspannungsleitungen in das Stromnetz der SWU Energy eingespeist. Der Strom strömt dann über das so genannten Mittelspannungsnetz zu den Umspannwerken vor Ort. Von dort aus wird der Strom an die Umspannwerke weitergeleitet. Dabei wird die Elektronik wieder umgewandelt, um über das Niedrigspannungsnetz mit 400V direkt zu den jeweiligen Hausanschlüssen geführt zu werden.

Das Stromversorgungsnetz der SWU ist rund 2.500 km lang. Dementsprechend hoch sind die Aufwendungen für die Pflege und Aufrechterhaltung des Netzwerks. Netzkosten und -wert: Die jährliche Investition für die Erhaltung und Reparatur des Stromversorgungsnetzes der SWU Energy beträgt rund 12,7 MEC. Darüber hinaus werden rund 4,7 Mio. EUR in den Maschinenpark und in den weiteren Netzausbau investiert.

Dementsprechend hoch ist der Stromnetzbedarf. Würden wir das Netzwerk heute aufbauen, würden die spezifischen Konstruktionskosten einen Gesamtwert von 461,9 Mio. EUR ergeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema