Tag und Nachtstrom

Tag- und Nachtstrom

Du füllst deinen Warmwasserspeicher nachts, um das Wasser tagsüber zu nutzen. Erstens gibt es bei unseren Referenztarifen für Kunden ohne Smart Meter im Monat und Jahr keinen Unterschied zwischen Tag und Nacht. Unternehmen können von dem günstigen Nachtstrom profitieren. Ist ein Doppeltarif mit Tag- und Nachtstrom möglich? Die Installation der intelligenten Stromzähler ersetzt die vorhandenen Rundsteuerempfänger (Umschaltung zwischen Tag- und Nachtstrom).

Ab wann können wir die Tag- und Nachtströmung ändern und wann ist das nicht möglich? Laufend (aktuell, Tag aktuell)

Sortieren nach: Sie selbst nicht. Je nach Energielieferant haben Sie entweder eine versiegelte Schaltuhr für den Tag- oder Nachtstrom oder ein so genanntes Tarifsteuerventil (Rundsteuerempfänger), mit dem der Energielieferant selbstständig von Tag- auf Nachtstrom umschaltet. Was Sie jederzeit tun können oder können sollten, ist, von Nacht- auf Tagesstrom umzuschalten, da der Steuerstrom umzuschalten in der Regelfall mitzählt wird, während nur die Energieversorgung oder der Stromempfang des Tarifsteuerventiles nicht mitgezählt wird.

Dafür benötigen Sie einen Tag- und einen Nachtstrommesser von Ihrem Haus. Überhaupt nicht, das ist es, was die Versorgungsunternehmen tun.

Von dem Wesen und dem Glanz des preiswerten Nachstroms.

Insbruck - Nachts angeschlossen, die Maschine auf ihr 3-stündiges Baumwollprogramm gestellt, daneben buchstäblich das heiße Wasser für den nächtlichen Tag im Schlafe vorbereitet. Für viele Innenstädter ist Nachtstrom die magische Formel, wenn es darum geht, wie man am besten Strom spart. Inwiefern der Energieverbrauch in der Nacht eigentlich ein Retter bei höheren Energiepreisen ist, ist im Moment kaum zu erahnen.

Weil "ob man einsparen kann oder nicht, ist zum einen vom Stromversorger und zum anderen vom Konsumenten abhängig", erläutert Alexander Thür von der Abteilung für Energieeffizienz am Bau an der Uni Innsbruck. Nachteilig für den Nachtstrom ist der zusätzliche benötigte Takt. "Ohne ihn wird es keinen Unterscheid zwischen Tag und Nacht geben. Die Energieexpertin rät zur Wachsamkeit: "Wenn der Stromzähler für Nachtstrom mehr Geld kosten sollte, als Sie am Ende einsparen würden, ist der Kauf es nicht wert.

Die üblichen Anwendungen für Nachtstrom sind jedoch Heißwasserspeicher und Wärmepumpen." Ist Nachtstrom noch vernünftig? "Der Nachtstrom ist der halbe Tagesstrom, wenn man sich den Stromtarif ansieht. Es ist beim Energiepreis nur wenig günstiger", erläutert Roland Tiwald, IKB-Geschäftsführer für Strom und Netze. Daher ist es ratsam, in der Nacht mit wirklich langlebigen Heizgeräten zu heizen."

Energieeinsparung mit Nachtstrom kann also wirklich klappen - wenn das Einsatzgebiet stimmt, sind sich die Fachleute einig. "Der Tresen würde keinen Einfluss darauf haben. Aber wenn Sie eine große Gastfamilie mit einem gewissen Wasserbedarf am Tag haben, macht ein nächtlicher Stromspeicher Sinn."

Auch interessant

Mehr zum Thema