Tchibo ökostrom

Ökostrom von Tchibo

Als Energiedienstleister verkauft Tchibo nur Ökostrom. Derzeit bietet Tchibo Ökostrom an, der unter strom.tchibo.de bestellt werden kann. Tchibo punktet neben den Konditionen auch bei den Preisen für Ökostrom.

Seit sechs Monaten bietet Tchibo den Verbrauchern in ganz Deutschland zertifizierten Ökostrom aus Wasserkraft an. Vielen Dank an Gabi für ihre E-Mail an den Tchibo-Kundendienst.

Ökostrom von Tchibo - Ökostrom von Tchibo

Derzeit gibt es bei Tchibo Grünstrom, der unter stromlos.tchibo.de bezogen werden kann. Der von Tchibo vertriebene Grünstrom wird in norwegischen Kraftwerken produziert, weshalb das Öko-Institut Freiburg dem Grünstrom von Tchibo das Qualitätssiegel ok-Power zuerkannt hat. Das beweist viel mehr als die Tatsache, dass Elektrizität ausschliesslich aus regenerativen Energiequellen stammt: Umweltpolitisch gesehen unterscheidet sich der Tchibo Grünstrom damit klar von vielen Wettbewerbsprodukten, die nur über RECS-Zertifikate verfügt.

Dazu mehr in den Kommentaren zur Debatte über den Tchibo-Strom. Grünstrom von Tchibo ist kein billiges Angebot! Mit der positiven Beurteilung des Tchibo-Angebots durch die Stilllegung des Unternehmens hat die Stilllegung zu kontroversen Debatten auf diversen Internet-Plattformen geführt. Diese Gespräche basieren auf einem Missverständnis: Es stimmt, dass jeder Konsument immer vom nächsten Elektrizitätswerk Elektrizität erhält, auch wenn er Grünstrom verwendet.

Die Ökostromlabels bescheinigen nur, dass irgendwoher die entsprechenden Mengen an umweltfreundlichem Elektrizität in das Stromnetz eingespeist werden. Es ist auch wahr, dass auf jeden Falle nur der örtlich produzierte Elektrizität "umetikettiert" wird, wie die Kritik bemerkt. Die Besonderheit besteht darin, dass das von Tchibo angebotene Sortiment Elektrizität von Lieferanten bezieht, die ausschliesslich Grünstrom erzeugen.

Andererseits wird Grünstrom mit dem RECS-Zertifikat in der Regel von Anbietern unterstützt, die neben Grünstrom auch Kernenergie erzeugen und oft nicht am Aufbau ihrer Ökostromkapazitäten partizipieren wollen. In diesem Zusammenhang ist die positive Beurteilung der Sammlung zu genehmigen!

Grünstrom Tchibo

Seit 2010 ist Tchibo Energy ein Tochterunternehmen des erfolgreich agierenden Distributionsunternehmens für Kaffeeerzeugnisse und liefert erschwinglichen Grünstrom für jedermann - getreu dem Leitmotiv "Sustainable Energy at the Tchibo tariff". Der Tchibo Grünstrom wird zu 100% aus norwegischer Wasserwirtschaft erzeugt, die unter anderem durch das bekannte Ok-Power-Label ausgezeichnet ist. Die Tchibo AG setzt sich für die Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien ein und treibt den Aufbau von Energieerzeugungsanlagen zur Gewinnung von Grünstrom voran.

Tchibo kann aber nicht nur mit dem Ok-Power-Label punkten, die Öko-Test-Stiftung vergibt auch das Prädikat "Sehr gut" im Unternehmensvergleich in der Ökostromkategorie. Statt vieler Stromabrechnungstarife und unterschiedlicher Stromabgabepreise hat Tchibo Energy einen Stromabgabentarif und einen Stromvergleich. So kann jeder rasch und unkompliziert erkennen, ob es sich für ihn rechnet, seinen eigenen Strombedarf aus Tchibo zu decken.

Wer einen weiteren neuen Interessenten gewinnt, erhält ebenfalls einen Tchibo Einkaufsgutschein. Darüber hinaus gewährt das Reedereiunternehmen bei Vertragsunterzeichnung in der Regelfall einen Leistungsbonus in Gestalt einer Gratis-Tchibo PrivatCard und 50 Bohnen. Bei Tchibo Energy können die Kundinnen und Servicekunden ihre Verträge nicht nur bequem und unkompliziert abschliessen, sondern auch monatsweise stornieren.

Individuelle Kundenbetreuung, bestmögliche Betreuung und großes Commitment in allen Bereichen des Unternehmens - das ist es, was den Kundinnen und Kunden einen Vertragsabschluss mit Tchibo sicherstellt. Ob Mobilfunktarife oder Strom: Tchibo strebt nach klaren Abgrenzungen, hoher Produkttransparenz und einer hohen Netzwerkbildung seiner Waren. Um das Stromangebot mit seinen anderen Lifestyle-Produkten zu vernetzen, stellt das Haus auf seiner Website Energiespartipps zur Verfügung, die mit den unternehmenseigenen Tschibo-Produkten umsetzbar sind.

Die Tchibo Gruppe fördert die Ausbildungsinitiative "KITA21" der S.O.F. Umwelt-Stiftung. Das von der UNESCO-Kommission ausgezeichnete Vorhaben führt Tageskinder in Kindertagesstätten an den verantwortungsbewussten Einsatz von Energien und den Schutz des Klimas heran. Sämtliche Abnehmer, die ihren Elektrizitätsbedarf bei Tchibo decken, befürworten diese Aktion und tragen damit einen weiteren Sozialbeitrag zur "Kindergiewende" bei.

Daher ist das Leistungsangebot von L'Tchibo-Energie für die Konsumenten nicht nur wegen der Regenerativstromversorgung und der niedrigen Strompreise interessant, sondern auch wegen des Engagements für Fragen wie Umweltschutz und Aufklärung. So werden durch die Betreuung der Tchibo Energielieferanten immer mehr Kindertagesstätten zu Bildungsstätten für nachhaltige Ent wicklung.

Mehr zum Thema