Telefon Strom

Elektro-Telefon

(analoge Festnetzleitung oder ISDN-Basisleitung mit NTBA), die von der Zentrale mit Strom versorgt wird. Ist es nach wie vor möglich, bei einem Stromausfall (außer bei Mobiltelefonen) zu telefonieren? Verfügt das Telefonnetz über eine separate Stromversorgung? Im Falle eines Stromausfalls ist der Betrieb eines schnurlosen Telefons oder einer Telefonanlage ohne Wand nicht mehr gewährleistet. Der Klassiker von Achmed:Power failure!

Telephonieren bei Stromausfall

Ist es bei einem Netzausfall (außer bei Mobiltelefonen) noch möglich, zu telefonieren? In diesem Fall ist es nicht möglich. Verfügt das Fernsprechnetz über eine separate Spannungsversorgung? Ist Ihr Telefon an eine Wandsteckdose angeschlossen? Das Energieversorgungsnetz? Ja, der Transformator für die Spannungsversorgung. loyaldepp: diätetiker Nuhr. Ja, das ehemalige Analognetz hatte eine eigene Spannungsversorgung, so dass man ein Dect Telefon nicht anschließen kann, es wird nicht vom Telefonnetzwerk versorgt.

Der Analoganschluss darf nicht mit dem spannungslosen Digitalbasisanschluss verwechselt werden. Weil der "richtige" Analoganschluss immer mehr demontiert wird und keine neuen Anschlüsse zugewiesen werden, erlischt diese Option immer mehr. Aber auch ein Telefon zu suchen, das noch so arbeitet, kann schwierig werden.

Deshalb durfte man früher in der Wanne nicht anrufen. So war es früher, und heute gibt es noch solche Verbindungen hier und da mit einem dazugehörigen Telefon. Die alten analogen Netzwerke lieferten 65V bei 25Hz, eine Höchstlast, die ich nicht kenne. Sie war nur dazu da, das Telefon läuten zu laßen und das Mikrophon und den Empfänger zu bedienen.

Bei einem Handy und einem kabelgebundenen Analogtelefon, ja. Sowohl ISDNAnschlüsse, VoIP, Feststationen von kabellosen DECT-Handsets als auch Telefonsysteme arbeiten nicht ohne Strom. Es hängt von deinem Handy ab. Bei älteren Telefonsystemen war dies noch möglich, weil sie den Strom wirklich aus dem Telefonanschluss bezogen. Ja, das Fernsprechnetz (genau wie das Eisenbahnnetz) hat eine eigene Netzteil!

Daher können Sie (zumindest bei einem örtlichen Stromausfall) ein analoges, stromunabhängiges (d.h. mit Kabel!) Telefon verwenden! Allerdings nur so lange, wie der Netzwerkknoten noch Strom hat (oder eine funktionsfähige NEA). Das obige Telefon muss nicht unbedingt ein älteres sein! Wenn Sie ein ISDN-System haben, haben Sie in der Regel einen Analogeingang am Verteiler, der ohne Strom arbeitet!

Dann ist es ein Rückschritt der Technologie, wenn ich früher ohne Netzteil telephonieren konnte und heute ein Netzteil benötige, das Strom isst. Aber ich denke, als ich noch ein System mit Verteiler hatte, das ich im Falle eines Stromausfalls ohne externes Netzteil anrufen konnte. Wenn mich der Fräser heute oder morgen erschreckt hat, steht ich ohne Telefon da.

Noch heute ist es in Spanien üblich, einen Verteiler für Analogtelefone / ADSL an die Telefonleitung im Hause anzuschließen. Auch bei einem Netzausfall ist Analogie teilweise noch möglich.

Mehr zum Thema