Unabhängige Stromanbieter

Selbstständige Stromanbieter

vergleichbar mit konventionellem Strom oder nur geringfügig teurer. Die boomende Entwicklung der alternativen Energieversorger Am 24. April 1998 wurde mit der Strommarktöffnung das neue Gesetz über die Energiewirtschaft eingeführt. Die damit einhergehende Marktöffnung im Strombereich wurde von den Verbrauchern positiv aufgenommen. Wie bei der Privatisierungen des Telefonmarkts hofften die Konsumenten auch hier auf deutliche Ermäßigungen.

Schon zu Beginn des Jahres 1999 gab die Fachpresse mit Euphorie bekannt, dass der nun einsetzende Konkurrenzkampf auf dem Elektrizitätsmarkt nicht nur mit revolutionären Niedrigstrompreisen einhergehen würde, sondern dass dies auch das Ende der monopolistischen Position der Energielieferanten sein wird.

Ermutigt durch das gute Ergebnis haben sich viele kleine und unabhängige Stromanbieter auf den Weg in den Strommarkt gemacht. Da an der Öffnung des Elektrizitätsmarktes keine verantwortliche Aufsichtsbehörde beteiligt war, haben viele der freien Stromlieferanten keinen Zugang zum Netz erhalten. Allerdings ist die Anzahl der Alternativanbieter im Jahr 2006 gestiegen. Der Energieriese schickte Tochterunternehmen auf den Weg in den Strommarkt und auch die Städte traten als Stromversorger in den Mitbewerb.

Die Konsumenten könnten ab sofort von einzelnen Bezahlmodellen mit Vorauszahlungsdiensten, Bonus-Systemen oder Sondervorauszahlungen in den Genuss individueller Zahlungsmodelle kommen. Dennoch hatten nach Angaben des Verbands der Stromindustrie bis zur Jahresmitte 2007 nur 47% der Stromverbraucher die Strompreise geändert und nur 10% die Lieferanten. Es besteht nach wie vor ein großer Informationsbedarf über die Arbeitsmethoden von alternativen Stromanbietern.

Viele unabhängige Stromversorger haben im Vergleich zu Energieunternehmen ein kleineres Ausmaße. Nichtsdestotrotz ist es die Unternehmensphilosophie, sich gegenüber den großen Konzernen zu behaupten und letztlich die Endkunden durch kundenorientierte Dienstleistung und vorteilhafte Strompreise zufrieden zu stellen. Damit hat das Unter-nehmen nicht nur seine Zahl der Mitarbeiter von fast 30 zum Zeitpunkt der Unternehmensgründung auf rund 600 multipliziert, sondern auch seinen ökonomischen Erfolgskurs seit 2009 durch Gewinnsteigerung fortlaufend nachvollzogen.

Der daraus resultierende Einspareffekt und ein ausgeklügeltes Managementkonzept werden in Form eines vorteilhaften Strompreises an die Verbraucher weitergereicht. Nur durch die FlexibilitÃ?t und Reaktionsschnelligkeit des Betriebsmanagements können die Verbraucher von gÃ?nstigen Strompreisen aufwarten. Deshalb engagieren sich unabhängige Stromversorger natürlich auch für die Information der Verbraucher und die Förderung von Stromvergleichen. Die Verbraucher werden sich spätestens im Rahmen eines eigenständigen Stromvergleichs darüber im Klaren, wie groß das Einsparpotential bei einem Stromaustausch ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema