Vattenfall Online Strom

Online-Elektrizität von Vattenfall

Managen Sie Ihre Verträge online und nutzen Sie andere Services wie Online-Abrechnung, Ablesung, Änderung von Rabatten und vieles mehr. Vertriebs GmbH können Sie Dokumente anfordern oder direkt online zu diesem Energieversorger wechseln. Dann folgen Sie den Anweisungen und bestellen Sie Ihren Stromtarif einfach und bequem online. Gas, aber Fernwärme aus erneuerbaren Energien, Offshore-Windenergie und Wärme mit Strom. Auch in Berlin und Hamburg können die Verbraucher Ökostrom-Tarife erwerben.

Der Konzern Vattenfall will innerhalb einer Stromerzeugung von fossilen Energien wegkommen.

Er besteht aus Steinkohle und Erdgas, aber Fernheizung aus regenerativen Energien, Offshore-Windenergie und Wärme mit Strom. Innerhalb einer Stromerzeugung will der Schwede Vattenfall ganz ohne Fossilien auskommen. Der Energieversorger will auf Fossilien verzichten. "Die heute Geborenen haben eigene Nachwuchskinder, wir wollen fossilienfrei sein", sagte Magnus Hall, CEO der Gruppe, in einem Interview mit der dpa.

Allerdings müsste in Deutschland der Preis für Strom besprochen werden. "Strom ist so kostspielig, dass er für manche Menschen keine Option zu fossilem Brennstoff ist", kritisiert Hall. "â??Wenn wir wirklich etwas Ã?ndern wollen, mÃ?ssen wir begreifen, dass es nicht darum geht, dass sich der Strom selbst Ã?ndert. So gibt die niederländische Bundesregierung beispielsweise Privatpersonen mit erhöhten Gassteuern den Anstoß zur Umstellung auf Strom.

Der Zeitpunkt sehr großer Investitionsvorhaben, zum Beispiel in Kernkraftwerke, sei um. Vielmehr will Vattenfall seinen Nutzern bei der Entwicklung eigener Projekte mit Hilfe von WP und Pächterstrom aufzeigen. Die Gruppe vermietet in den Niederlanden Heizungswärmepumpen an private Haushalten, die sich so hohe Anfangsinvestitionen ersparen können. "â??Die WÃ?rmepumpe ist die geeignete Lösung zum Heizen - wenn Sie nicht an die FernwÃ?rme angeschlossen sind.

Da wäre es noch besser", sagte Hall.

Verurteilung von Vattenfall

Das Energieversorgungsunternehmen Vattenfall stellt seinen Verbrauchern regelmässig Rabattgutscheine zur Verfügung. Derjenige, der es benutzen möchte, musste sich bisher in einem Online-Portal eintragen. In der Registrierung können die Kundinnen und -kundinnen die Deklaration "Ich möchte auch online fakturiert werden" deaktiveren. Die Problematik: Sie stellten fest, dass Vattenfall auch über das Netz fakturieren" kann. "â??Als Vattenfall-Kunde können Sie sich auf viele ErtrÃ?ge freuen: online und vor ort in Hamburg und Berlinâ?? - so hat das Konzern sein Gutscheinprogramm beworben.

Diejenigen, die die Preisnachlässe in Anspruch nehmen wollten, mussten sich zunächst für den Online-Service eintragen. Die Standardeinstellung im Registrierungsformular war die Vereinbarung über den Erhalt von Eingangsrechnungen online. Ausschlaggebend ist jedoch, dass dem Verbraucher die Auswahl vorgeschlagen wurde", erläutert Tiana Preuschoff, Energiewirtschaftsexpertin im Rahmen des Projekts Market Watchdog Energy des Verbraucherzentrums Niedersachsen. Sie entschieden, dass Vattenfall alle Briefe - auch solche mit Rechnung - über das Netz "zustellen" konnte", so Preuschoff weiter.

So konnte die Begeisterung über die Preisnachlässe rasch verfliegen: Bei unbeabsichtigter Umstellung auf Online-Verträge können Unternehmen leicht die Rechnung einsehen, in Verzug gerät oder Einspruchsfristen einhalten. Darüber hinaus bietet der pure Online-Vertrag in der Regel kostengünstigere Bedingungen. Dazu müssen die Kundinnen und -kundinnen jedoch auf Dienstleistungen verzichtet werden - und akzeptieren, dass die Korrespondenz komplett online ist.

"Wenn sie unbeabsichtigt auf Online-Billing umschalten, ist es nervig. Letztendlich können die Verbraucher für Dienstleistungen bezahlen, die sie nicht erhalten", erläutert Preuschoff. "Wir sind daher sehr erfreut, dass das Bundesgericht unserer Beurteilung nachgekommen ist und dass sich Vattenfall am Ende auch als vernünftig erwiesen hat. Vattenfall hat nun bis zum 5. Mai 2017 Zeit, das Registrierungsverfahren zu abändern.

Auch interessant

Mehr zum Thema