Vattenfall Wechsel

Änderung von Vattenfall

Umstieg auf Vattenfall: Tanja Wielgoß verlässt die BSR. Das Unternehmen wurde nun zum Vorsitzenden des Vorstands der Berliner Stadtreinigung erweitert und soll nun im nächsten Jahr in die Geschäftsführung von Vattenfall Wärme wechseln. Dabei möchte ich meinen Vertrag kündigen und vom Grundversorger auf einen anderen Energieversorger wechseln: den Vattenfall Heat Supervisory Board, die Mitarbeiter der BSR über den Wechsel. Seit mehreren Jahren versorgt Vattenfall auch die Senioren.

Umstieg auf Vattenfall: Tanja Wielgoß wird BSR verlassen.

Tanja Wielgoß, die frühere Vorstandsvorsitzende, ändert zu Vattenfall. Der 46-Jährige Ã?bernimmt im kommenden à -jahr den Vorstandsvorsitzenden bei der Vattenfall WÃ??rme Berlin AG von Gunther Mueller, der das Unternehmens nach Ã?ber 30 Jahren auf eigenen Wunsch zum Jahresende das Unternehmen verlassen. Das Personalwesen wurde am vergangenen Wochenende vom Vorstand beschlossen, so Vattenfall weiter. "Vattenfall hat ambitionierte Pläne und will - wie das Bundesland Berlin - eine fossile, brennstofffreie Zeit.

Es ist für mich sehr attraktiv, in der neuen Funktion die Chance zu haben, den Energiewendeprozess mitzugestalten", erklärt Wielgoß ihren Wechsel. "Tanja Wielgoß ist eine versierte und vielseitig einsetzbare Führungskraft, die über umfangreiche Erfahrungen mit Veränderungsprozessen in Betrieben verfügt - die beste Voraussetzung, um den Heat Turn Berlin inklusive Kohleausgang bis 2030 im Jahr 2030 mit Erfolg zu gestalten", unterstreicht Tuomo Hatakka, Deutschlandchef bei Vattenfall.

Im vergangenen Jahr hat Wielgoß ihren Arbeitsvertrag als CEO der BSR nur bis 2022 befristet.

Leiter Wielgoß zieht nach Vattenfall um

Erst im vergangenen Jahr verlängerte Tanja Wielgoß ihren Vorsitz im Vorstand der Berlinischen Rundfunkanstalt, jetzt soll sie im nächsten Jahr in die Geschäftsführung von Vattenfall Wärmet einziehen. Das ist die Leiterin der Berlinischen Rundfunkanstalt (BSR) - immerhin, denn Tanja Wielgoß wird im nächsten Jahr den Vorsitz der Vattenfall Hitze Berlin inne haben.

Doch erst 2017 wurde der 46-jährige Arbeitsvertrag vom Verwaltungsrat um weitere fünf Jahre verlänger, und nun gibt Vattenfall bekannt, dass Wielgoß in Zukunft mit an Bord sein wird und sich um den Wärmeumschlag in Berlin kümmert. "Tanja Wielgoß ist eine versierte und vielseitig einsetzbare Führungskraft, die über ein umfassendes Wissen über Change-Prozesse in Betrieben verfügt - die beste Voraussetzung, um den Berliner Wendepunkt inklusive Kohleaustritt bis 2030 mit Erfolg zu gestalten", unterstreicht Vattenfall Deutschland-Chef Tuomo Hatakka.

"Ich bin davon Ã?berzeugt, dass sie unsere Pionierrolle in Berlin weiter ausbaut und die fossilienfreie Zukunftsperspektive des gröÃ?ten FernwÃ?rmmarktes Europas vorantreibt. Zuvor war sie als Geschäftsführerin in der Verkehrsbranche und alleinige Geschäftsführerin des Bundesverbands der Bundesgesellschaften (BDF) beschäftigt.

Sie wird bei Vattenfall die Stelle von Gunther Müller einnehmen. Seit 1987 ist der CEO im Konzern tätig und hatte mehrere leitende Positionen inne, bevor er 2009 in die Geschäftsleitung gewählt wurde.

Mehr zum Thema