Verbrauch Erdwärmepumpe Einfamilienhaus

Energieverbrauch Erdwärmepumpe Einfamilienhaus

Betrachten wir nur ein Einfamilienhaus: Ich habe als Faustregel über eine Erdwärmepumpe, kWh/Jahr, Stromverbrauch. Die Verbrauchskosten entstehen durch die Nutzung von Wasser, Wärme und Strom. Bei Wärmepumpen und Verdampfern im Freien, bei Kondensatoren im Keller, z.B. aus der Leistungsaufnahme des.

Die Verbräuche sind weitgehend gleichmäßig über das Jahr verteilt und. Jährlicher Verbrauch eines gut isolierten Einfamilienhauses mittlerer Größe.

Normalverbrauch Wasser/Sole-Wärmepumpe 16500 kwh?

Uhrzeit: Hallo, wir waren heute bei einer Hausinspektion. Wegen eines Jobwechsels muss er das Gebäude aufgeben. Der Wohnbereich des Hauses umfasst 220 qm (offene Empore bis zum Obergeschoss, man muss fast immer das ganze Gebäude heizen). In den Untergeschossen sind neben der 220 qm großen Wohnraumfläche auch Fußbodenheizungen vorhanden.

verfügt seit dem letzten September 2008 derzeit über eine Leistung von derzeit ca. 15. 500 KW. Das Gebäude wurde im September 2008 fertig gestellt. Hinzu kommen weitere 6000 Kilowattstunden für den Normalstromverbrauch seit dem letzten September 2008, es handelt sich um einen Zwei-Personen-Haushalt. Stimmt hier etwas nicht, wegen der großen Leistungsaufnahme der Zapfsäule? House würde wahrscheinlich bei 26°C im Durchschnitt liegen.

Zeitpunkt: Hallo, 16000 Kilowattstunden Elektrizität pro Jahr sind zu viel. Zeitpunkt: Hallo Deniz, ein wirklich guter Neuzugang hätte mit Elektrizität geheizt werden können. Jeder, der sich ein so großes Gebäude überhaupt bezahlbar macht, sollte problemlos einen KfW40-Stand mitbringen. Um die Daten aussagekräftig zu machen, sollte es mMn auch in Form von Pilzen gießen, sonst sind die vermeintliche Feuchtigkeit und die hohe Temperatur nicht mit dem Verbrauch aufzubringen.

Falls Sie das Ferienhaus absolut wollen, können Sie es mit einer Kaufoption ausstatten. So können Sie selbst erkennen, wohin der Verbrauch geht. Vielleicht ist der vorherige Besitzer jemand, der sich einfach nicht um den Konsum kümmert. Doch warum benötigt jemand 26°C im Haushalt? Aber es gibt auch nichts Betrogenes (alle Konsumenten gehen über die rechten Meter) und ich finde uns (2 Pers.) ziemlich wirtschaftlich.

So befinden sich 6. 000kWh/a bei einem so großen Wohnhaus mit Eigentum und großzügigem Einsatz von Beleuchtung, Geschirrspülmaschine, Waschmaschine+Trockner, Kühlschränken+Gefrierschränken ganz im "normalen" Leistungsbereich. Dies ist nicht üblich für ein Ferienhaus aus dem Jahr 2008! Zeitpunkt: Für ein Wohnhaus mit 440m beheizter Oberfläche bei einer Raumtemperatur von >24°C und Gebäudetrocknung erachte ich den Verbrauch als angemessen.

Bedenkt man dann, dass die fehlenden Leistungen unmittelbar von der Heizpatrone geliefert wurden, ist der angezeigte Verbrauch immer noch etwas zu gering. Es gibt keine Möglichkeit, dass ich ein solches Gebäude ohne weitere Erklärung erwerben möchte. Uhrzeit: Vielleicht wurde der Messgerät bei der Installation nicht auf "0" gesetzt. Meine EON-Zähler hatten alle bereits etwas auf dem Messgerät.

D. h. alles über 8000 kWh bringt ein schlechteres JAZ und alles darunter ein besseres JAZ mit sich. So, ohne die ganze Sache von einem Sachverständigen überprüfen zu laßen, werde ich nicht in den Hauskauf gehen. D. h. alles über ~9000 kwh ergibt ein schlechteres JAZ und alles darunter ein besseres JAZ.

Uhrzeit: Hallo Deniz, hier einige Angaben eines Freundes aus Erfurt, das Wohnhaus ist auf drei Beinen kostenlos, zum Glück kann er in seinem Wohnhaus auf der Seite drei kleine Mini-Appartements mieten. pumpe: Zeit: Wie hoch ist meine Heizkosten, wenn ich mit einer WP heizen gehe? Für eine Solaranlage für ein Einfamilienhaus (150 m2 Wohnfläche) mit 8 kW Wärmeleistung werden ca. 3700 kw pro Jahr verbraucht.

Verteilt man die offene kw/h über die Laufzeiten, verbleiben ca. 2,7 bis 3,15 kW/h für Zusatzgeräte (Brunnenpumpe, Zirkulationspumpen, BW-Speicher Elektroheizstab). Fazit: Für alle anderen Nebenanlagen wie Brunnenpumpen und Zirkulationspumpen verbleiben rund 5.700 bis 6.700 mWh. Kein Wunder, die WP-Hersteller liefern hier in der Regel nur die Verbrauchswerte ihrer WP`s, wobei der Verbrauch der Hilfsaggregate (Brunnenpumpe) in Vergessenheit gerät.

Die hohen Verbräuche sind ohnehin nicht auf Baufeuchtigkeit zurückzuführen, das Gebäude steht schon seit geraumer Zeit (mindestens 10 Jahre). Es ist nicht ungewöhnlich, dass der Absorptionsbrunnen an der Oberfläche gefriert und das Schmutzwasser nicht aufsaugen kann. Uhrzeit: Hallo, es gibt zwei Schalter im Hause, der für die Zapfsäule hat seit dem letzten Sept. 2008 derzeit 17. 500 kwh.

Hallo Deniz, sind das zwei Normalzähler oder ist einer von ihnen ein Sekundärzähler (Heizstromzähler)? Uhrzeit: Hallo Deniz, sind das zwei Normalzähler oder ist einer von ihnen ein Sekundärzähler (Heizstromzähler)? Es sind zwei "normale" Stromzähler. Eine für die Pumpen und eine für die übliche Hausenergie. Zeitpunkt: Hallo, meine Angaben wurden 290m² aufbereitet.

EZ 4, Zimmertemperatur 23,3°C. Zeitpunkt: Hallo, meine Angaben wurden 290m² aufbereitet. EZ 4, Zimmertemperatur 23,3°C.

Auch interessant

Mehr zum Thema