Vergleich Kosten Warmwasser Gas Strom

Kostenvergleich Heißwasser Gas Strom

Heißwasseraufbereitung mit Gas im Kostenvergleich für die Aufbereitung mit Strom. Als Energiequellen dienen Strom und Umgebungswärme. Bei uns erfahren Sie, wann sich Öl, Gas, Strom und erneuerbare Energien lohnen. Bezahlst du zu viel für Warmwasser? Darüber hinaus: Tipps zur Kostensenkung, angepasst an Ihre Situation.

Warmwasserbereitung mit Gas: vernünftig oder nicht?

Warmwasser ist eines der elementarsten Grundbedürfnisse. In jedem Haus gibt es die Möglichkeit, Ihr Warmwasser - natürlich so günstig wie möglich - zu beziehen. Optional kann das Warmwasser mit Gas aufbereitet werden. Doch macht das keinen Unterschied und wie hoch ist das im Vergleich zu anderen Branchen? Warmwasserbereitung mit Gas - sensibel oder nicht?

Dies trifft auf Warmwasser nicht zu. Durch den sinkenden Energieverbrauch von Wohngebäuden steigt der Warmwasseranteil am gesamten Verbrauch tatsächlich kontinuierlich an, da der Warmwasserbedarf pro Kopf eine vergleichsweise gleichbleibende ist. Ab 40 Liter Warmwasser kann man durchaus davon ausgegangen werden (der Gesamtwasserbedarf beträgt ca. 120 Liter aufwärts).

Daraus ergibt sich die interessante Situation, dass in sehr gut isolierten Häusern der Energieverbrauch für Warmwasser noch größer ist als der für die komplette Heizungsanlage. Für die Warmwasserversorgung wird in kürzester Zeit viel Strom benötigt. Der größte Anteil der Energieträger auf dem Wärmemarkt in Deutschland entfällt auf das Medium Natur. Daher sind die meisten Heizgeräte, die mit Gas beheizt werden, und auch die Warmwasseraufbereitung mit Gas recht verbreitet.

Es ist eine von zwei grundsätzlichen Methoden der Warmwasserbereitung: die zentrale oder dezentrale. Ein weiterer Teilbereich ist, ob das Leitungswasser in einem Speichertank gelagert oder bei Bedarfe in einem "Strom" erwärmt wird. Zentrales Mittel, dass das Warmwasser an einer Stelle produziert und im Vorlauf zur Verfügung gestellt oder evtl. auch gelagert wird (z.B. in einem Spezialpufferspeicher oder einem weiteren Warmwasserspeicher).

Die dezentralen Anlagen, die vor allem in Wohngebäuden oder großen Mietobjekten zu finden sind, beinhalten in der Regel entweder einen einzelnen Gas- oder Kombikessel pro Einheit, oder die Beheizung erfolgt für alle Wohneinheiten mit einer zentralen Heizungsanlage und ein kleiner Kessel versorgt Warmwasser mit Gas. Ist Warmwasser mit Gas aber sparsam und bequem? comDer direkte Konkurrent der Gasbeheizung für Warmwasser sind die bewährten ESDs.

Obwohl hier durch eine lange Speicherdauer in einem Lager oder lange Pipelines vom Lager bis zum Einsatzort keine Abwärme erzeugt wird, ist Strom der teuerste der auf dem Weltmarkt erhältlichen "Brennstoffe". Der Strom bewegt sich aktuell im Aufwärtstrend von 28 EUR pro KW-Stunde (März 2014), während der Gasverbrauch im Durchschnitt immer noch bei rund 7,5 Cents pro SK/h liegt. Im Durchschnitt ist dies der Fall.

Mit einem Durchschnittsaufwand von ca. 400 - 600 kWh für Warmwasser pro Kopf und Jahr ergeben sich erhebliche Preisunterschiede, insbesondere bei mehreren Mitmenschen. Aus dieser Sicht ist die Aufbereitung von Warmwasser mit Gas wesentlich kostengünstiger. Auch bei der Erwärmung von Wasser mit Gas ist der richtige Gettarif von Bedeutung, um das Einsparpotenzial auszuschöpfen.

Mit Vergleichsportalen wie gas.idealo.de können Sie die günstigsten Preise aussuchen. Aus Sicht der Anschaffungskosten kann es viel mehr Sinn machen, lokal zu erwärmen und das Warmwasser aufzubereiten, wenn z. B. die notwendigen Rohre für eine Zentrallösung mit Gas überhaupt nicht zur Verfügung stehen. Fazit: Die Zentralheizung mit Gas ist eine vernünftige Alternative für Neubauten.

Die Warmwasseraufbereitung mit Gas im Bestand ist auch für bestehende Rohrnetze eine gute Option. Bei fehlendem Netz oder komplizierter Sachlage in einem Wohnhaus (vor allem bei grösseren Mieteinheiten) kann eine Dezentrallösung wie ein Gas-Durchlauferhitzer die beste Option sein, da die Umrüstung eines Netzes leicht bis zu vier Stellen kosten kann.

Sind Sie auf der Suche nach Hilfe bei der Projektierung oder Installation einer Warmwasseranlage mit Gas oder Gasbeheizung im Allgemeinen?

Mehr zum Thema