Vergleich Wärmepumpenstrom

Soll-Ist-Vergleich Wärmepumpenstrom

Dies gilt analog auch für den Vergleich einer Wärmepumpe mit einer Ölheizung. Die Wärmequelle der Wärmepumpe bestimmt den Wirkungsgrad. Die Wahl der richtigen Wärmepumpe hängt von einer Reihe von Faktoren ab: Der Luftwärmepumpe auf einen Blick: Wer bietet Wärmepumpenstrom in Österreich an?

Je nach Grösse und späterer Nutzung kostet der Kauf etwa 6.000 bis 11.000 EUR.

Je nach Grösse und späterer Nutzung kostet der Kauf etwa 6.000 bis 11.000 EUR. Grundsätzlich gibt es für die Wärmepumpe einen höheren Zuschuss, der immer auf nationaler Eben beantrag. Für die Wärmepumpe fallen nur jährliche Gesamtkosten von rund 500 bis 900 auf. Darüber hinaus gibt es weitere Differenzen in der Leistungsfähigkeit beider Vorrichtungen, die sich direkt aus der jeweils gültigen Betriebsart ergeben.

Zum einen ist die eingesetzte Technologie in nahezu unbegrenzter Weise verfügbar. Es kann im Winter ungewollte Hitze aus den Zimmern abziehen und nach aussen abführen. Für viele Konsumenten sind die in der Anschaffung anfallenden Kosten ein Mangel, aber sie können sich auf lange Sicht selbst tragen.

Übersicht Wärmepumpe - Wärmepumpe Austria

Auch wer ein Neubauten baut oder eine ältere Wohnanlage renoviert, ist mit der Auswahl der passenden Heizungsanlage konfrontiert. Der Einsatz von Umgebungswärme ist eine zukunftsfähige Lösung für Ihr Wohn- und Geschäftshaus. Die Wärmepumpe bietet als innovatives und zukunftssicheres Heizsystem viele Vorzüge. Bei der Wärmepumpe handelt es sich nicht nur um ein hoch energieeffizientes Heizsystem, sondern auch um eine ökologisch sinnvolle Heizlösung.

Das emissionsfreie Heizsystem trägt dazu bei, immer knappere Rohstoffe zu schonen und komfortable Energie zu liefern. Mit einer Wärmepumpe können die Betriebsheizkosten erheblich gesenkt werden. Wenn Sie aktuelle Heizungsanlagen vergleichen, werden Sie rasch zu dem Schluss kommen, dass eine moderierende Wärmepumpe sowohl für die Heizung als auch für die Warmwasserbereitung eine sehr kostengünstige Alternative ist.

So können durch den sinnvollen Einbau von WPs nicht nur die bestehenden Wärmekosten gesenkt, sondern auch Energiespar- und Wärmedämmkonzepte bestmöglich untermauert werden. Beispielsweise passen Passivhausanlagen und Niederenergiekonzepte hervorragend zu einem hochmodernen Wärmeträger. Ob für Sie die für Sie am besten geeignete Energiequelle, ob für modernste Sole/Wasser, Wasser/Wasser oder Luft-/Wasser-Wärmepumpen - mit allen Variationen sind Sie Ihrer Zeit einen Schritt voraus.

Weil die Wärmepumpe innovativ ist, sind sie ein alternatives Heizsystem und eine zukunftsweisende Heizlösung. Sie als Wärmepumpenanwender sind für die kommenden Jahre optimal aufgestellten. Mit der kosteneffizienten und nachhaltigen Verwertung von Umgebungswärme geniessen Sie unbeschwerte Waerme und Komfort in allen Ihren Räumen. Eine zeitgemäße Wärmepumpe ist auch im Sanierungsbereich eine wirtschaftliche Komplettlösung, deren Einsatz die Heizkosten um bis zu 50% senken kann.

Grundsätzlich gilt für die Heizungssanierung: Je schneller der Ersatz von veralteten Heizungsanlagen, umso billiger ist sie. Die staatlichen Fördermittel für die Wärmerenovierung und die Kenntnisse über die aktuelle Preisentwicklung von Erdöl, Erdgas, Kohle und Holzwirtschaft ermöglichen die Kaufentscheidung für eine moderne Geothermie-Wärmepumpe, Luft-Wasser-Wärmepumpe oder Luft-Wasser-Wärmepumpe. Jedes Haus wird mit der passenden Wärmepumpe zu einer behaglichen Wellness-Oase.

Mehr zum Thema