Verivox Strom Stiftung Warentest

Stiftung Verivox Elektrizität Warentest

Bewertung "sehr gut" für den Verivox Stromtarifrechner. Der hier angebotene Stromrechner wird von Verivox zur Verfügung gestellt. Den Filter mit den Empfehlungen der Stiftung Warentest finden Sie im Verivox Strompreisvergleich im Bereich "Erweiterte Einstellungen". Das Verivox ist bei weitem der beste Stromtarifrechner. In der September-Ausgabe ihres Magazins hat die Stiftung Warentest erstmals auch Tarifrechner untersucht.

Verivox Stromtarifrechner sehr gut

Nasslar (rot) - Aufgrund weiter ansteigender Energiepreise suchen immer mehr Bestandskunden nach einem besseren System. Unabhängige Stromtarifrechner im Netz geben jedoch Aufschluss über den Gebührendschungel. Auch die Stiftung Warentest hat sich im Netz mehrere Tarifkalkulatoren angesehen. Verivox ist in Bezug auf Suchergebnisse, Präsentation und Tarifinformationen führend.

Andere Stromtarifrechneranbieter wurden als "unzureichend" eingestuft, weil sie nicht viele Tarifnummern auflisten, sie den falsch zugeordneten Postleitzahlengebieten zuweisen oder sogar die falsch angegebenen Preisangaben machen - in einigen Fällen gab es sogar eine Abweichung von bis zu 15 vH. Wenn Sie vor weiteren Preissteigerungen zunächst gesichert sein wollen, können Sie nach Tariften mit einer Preisstellung differenzieren.

Gleichzeitig testete der TÜV Saarland den Kundendienst von Verivox.de und bewertete ihn mit der Gesamtbewertung "gut". "Verivox ist mit einer Bewertung von 1,6 im Unternehmensvergleich weit vorne", unterstreicht Hans-Dieter Flesch, Vertriebsleiter TÜV Saarland Certification. "Wir vergeben das TÜV-Siegel nur an Firmen, die hervorragende Dienstleistungen erbringen.

Verivox gehört zu den 10 besten TÜV Servicegesellschaften, die vom TÜV Saarland mit der Benotung 1,6 zertifiziert wurden. "Für die Auswertung hat der TÜV Saarland über 1000 Konsumenten gefragt, die ihren Strom- oder Gaslieferanten über Verivox. de ausgetauscht haben. Von den Verbrauchern wurden die Funktionsfähigkeit, Usability und Quality der Website www.verivox.de sowie der Kundendienst nach Zugänglichkeit, Bedienerfreundlichkeit, Kompetenz, Reaktionsschnelligkeit und Anpassungsfähigkeit bewertet.

Das Ergebnis zeigt, dass unsere 10-jährige Praxis mit Tarifen einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung darstellt", resümiert Dagmar Ginzel, Pressesprecherin des Unternehmens bei Verivox, die Auswertungen. Die Verbraucherzentren raten auch zum Verivox-Stromkostenrechner. Die Konsumentenschützer haben in ihrer Aktion "Strom. gezeigt, dass der Austausch des Stromversorgers unkompliziert und ohne Risiken möglich ist.

Verivox, Check24: Wie gut sind vergleichbare Portale wirklich? - künftige

Portfolios wie Checks24 oder Verivox profitieren zu einem großen Teil von den Aufträgen der Provider. Mit zunehmender Anzahl der Kommissionen ist es umso besser für die Portfolios. Es ist daher für sie von großem Nutzen, wenn die Verbraucher Preise erwerben, die auch für die Portfolios zu hohen Kommissionen führen. Konsumentenschützer gehen davon aus, dass die vergleichenden Informationsportale die Standardeinstellungen für die Tarifrecherche so auswählen, dass diese so hoch wie möglich in den Hitlisten landet.

Diese Standardeinstellungen würden die meisten Anwender nicht ändern: "Das ist kein Missbrauch, aber nach unserer Erfahrung fühlt sich der Kunde getäuscht", sagt Udo Sieverding von der Konsumentenzentrale NRW. Das lehnen die Portalbetreiber ab. Diese können die Provider bei der Optimierung ihrer Preise unterstützen, um einen der ersten Plätzchen zu belegen.

Die Verivox GmbH bescheinigt, dass es eine Tochtergesellschaft für Beratungsdienstleistungen gibt. Damit stehen jedoch nur IT-Tools zur Verfügung, mit denen Unternehmen die Preise ihrer Wettbewerber auswerten können. Es gibt keine Einzelberatung für die Dienstleister. Aber wie bei den meisten Kreditinstituten und Versicherungsgesellschaften ist es auch bei den Verbrauchern möglich, sich auf Anfrage zu informieren - je öfter ein Vertrag abgeschlossen wird, desto mehr erhalten die Portalbetreuer in der Praxis.

Die Unternehmen Checks24 und Verivox beraten auch bedarfsorientiert und nicht auf Provisionsbasis. Mindestens Verivox bestätigt: "Unsere Mitarbeitenden bekommen Impulse für eine qualitativ hochstehende und erfolgversprechende Tätigkeit, wie sie in jedem Unternehmen üblich ist. "Auch wenn sich einige Portfolios aus der Perspektive der Verbraucherschtzer bewußt als eigenständige Konsumentenportale darstellen, verbergen sie das Kommissionsmodell nicht - obwohl sie auch die Referenzen darauf kaum an prominenter Stelle anbringen.

Wenn ein Benutzer beispielsweise daran interessiert ist, wie sich Verivox finanziert, findet er dies im Abschnitt "'Über uns', da die Verbraucher diese Informationen hier erwartet", berichtet Verivox. Friedheim konterkariert auch den Anschuldigungen der Konsumentenschützer trocken: "Wir sind nicht die Stiftung Warentest. "Das Unternehmen überprüft den Vergleich von Versicherungsleistungen - und wird von ihnen mitfinanziert.

Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass einige Provider überhaupt nicht gelistet werden wollen, sagt Checks24 und Verivox. Bei der Befragung der Provider selbst hat man den Anschein, dass dies oft auf zu hohe Provisionsansprüche der Portfolios zurückzuführen ist. In diesem Zusammenhang weist die Firma Verivox darauf hin, dass im Durchschnitt durchschnittlich mind. 80 Prozentpunkte des Markts von Verivox abgedeckt werden, das allein im Energiesektor über 13.000 Zölle verfügt.

Darüber hinaus erheben die Portalbetreiber auch den Anspruch, Dienstleister zu listen, von denen sie keine Vermittlungsgebühren bekommen - oft werden diese jedoch nur auf allgemeinen Übersichten dargestellt, die der Kunde selbst aufzurufen hat. Auch die großen Gegenportale bieten Preise an, die nur auf ihnen zu haben sind. Können die Preise jedoch nur auf einem Internetportal und nicht einmal beim Provider selbst gefunden werden, erschwert dies den Verbrauchern den Abgleich, kritisiert Sieverding.

Dennoch sollten die Konsumenten auch in Zukunft den Vergleich von Angeboten aus zumindest zwei Portalen fortsetzen. Allerdings sollten sich die Konsumenten darüber im Klaren sein, dass sie angesichts der Verwirrung bei den Tarifen nur einen geeigneten Preis vorfinden werden, aber nicht notwendigerweise denjenigen, der für sie am besten ist. Der vorliegende Beitrag wurde erstmals auf SPIEGEL ONLINE veröffentlicht. Anmerkung der Redaktion: Verivox ist Kooperations-Partner von SPIEGEL ONLINE.

Das Internetportal stellt unter anderem vergleichende Rechner für Strom, Erdgas, Heizleistung, DSL und Mobilfunkkosten über SPIEGEL ONLINE zur Verfügung.

Mehr zum Thema