Wärmepumpe Preis

Heizungspreis der Wärmepumpe

Die Kosten für eine Luft-Luft-Wärmepumpe: Neben dem Preis für die Wärmepumpe und die Lüftungsanlage sind die Betriebs- und Wartungskosten gering. Der Blick auf die Wirtschaftlichkeit einer Wärmepumpe führt nicht über die jährliche Leistungszahl hinaus. Wärmepumpen unterscheiden sich in Bezug auf die angezapfte Wärmequelle. In Neubauten werden zunehmend Luft-Wasser-Wärmepumpen eingesetzt. Klare Preise und Kosten sind die Basis für eine sichere Investition.

Preise einer Wärmepumpe (Preisvergleich)

Insbesondere die Heizkosten der verschiedenen WPs sind sehr unterschiedlich. Sowohl die Anschaffungs- als auch die Betriebskosten. Auf dieser Seite können Sie herausfinden, wie sich die Ausgaben im Detail darstellen und wie die Wärmepumpenpreise ausfallen. Finde heraus, welche Wärmepumpe für dich die richtige ist. Es gibt zahlreiche Arten von Wärmetauschern, die verschiedene Rohstoffe zur Wärmeerzeugung ausnutzen.

Abhängig von den lokalen Bedingungen (z.B. Bodenverhältnisse) und strukturellen Bedingungen (Gebäudegröße, Dämmung, etc.) können die Preise für die Wärmepumpe sehr unterschiedlich sein. Außerdem können die Kostendaten nur annähernd sein und sollten nur als grober Richtwert verwendet werden. Mit der folgenden Kostenübersicht erhalten Sie einen Gesamtüberblick über die Preisdifferenzen der WP.

Die aufgeführten Preise sind Durchschnittspreise, bei denen die Anlage bereits inbegriffen ist. Der aktuelle Energieverbrauch ist neben der Beschaffung auch für die anfallenden Aufwendungen von Bedeutung. Die Höhe ist abhängig von der Energieausbeute der WP. Erdreich- und Wasser/Wasserwärmepumpen zählen zu den leistungsfähigsten sind.

Was allen WPs gemein ist, ist, dass sie in Verbindung mit einem WP weiter ihren Wirkungsgrad erhöhen und die Stromkosten reduzieren. Angesichts der verhältnismäßig geringen Anschaffungs- und Herstellungskosten wird daher der Kauf eines Gerätes zur Wärmespeicherung empfohlen. Im Gegensatz zu anderen Heizungssystemen zeichnet sich die Wärmepumpe durch niedrige Betriebskosten aus. Für viele Hauseigentümer sind die Anschaffungsgebühren einer Wärmepumpe ein gutes Beispiel dafür, dass sie sich gegen den Umbau aussprechen.

Aber es gibt auch die Möglichkeit, Sie durch Fördermittel von den mit einer Wärmepumpe verbundenen Ausgaben zu erlösen. Für die Wärmepumpe stehen diverse Fördermittel sowie niedrig verzinsliche Darlehen zur Verfügung. Für die Finanzierung müssen sowohl die Wärmepumpe als auch Ihr Haus eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein. Die Bundesanstalt für Exportkontrolle (BAFA) und die KfW gewähren unterschiedliche Fördermittel.

Die BAFA unterstützt die Wärmepumpe, die zur Unterstützung von Heizung und Trinkwasser in Wohnbereichen eingesetzt wird. Ebenso kommen WÃ?rmepumpen zur ProzesswÃ?rmeerzeugung oder WÃ?rme fÃ?r sgn. WÃ?rmenetze in Frage. Das Niveau der Wärmepumpenabgabe ist je nach Typ der Wärmepumpe und ihrer Leistungsabgabe unterschiedlich. Wurde der Baugesuch für das eigene Haus vor dem Stichtag des Jahres 2002 eingereicht, können Sie beim Erwerb der Wärmepumpe auf das KfW 430-Programm aufgreifen.

Die KfW-Bank vergibt auch für neue Gebäude und Großprojekte niedrig verzinste Anleihen.

Mehr zum Thema