Wärmepumpe Stromkosten

Heizungswärmepumpe Stromkosten

Springe zu Was sind die Stromkosten für eine Wärmepumpe? Mit einer Luftwärmepumpe können die hohen Stromkosten die vergleichsweise niedrigen Anschaffungskosten schnell ausgleichen. Dies gilt auch für eine Wärmepumpe. Ihre Wärmepumpe können Sie mit Strom oder Erdgas betreiben. Die Wärmepumpe OK ist Strom für die Wärmepumpe.

Wahl, Installation und Kosten einer Schwimmbadwärmepumpe

Was ist beim Erwerb einer Schwimmbadwärmepumpe zu beachten? Wie hoch sind die Kosten für eine Wärmepumpe für das Schwimmbad? Die Schwimmbadwärmepumpe dagegen braucht wenig Raum, kann wetterunabhängig und variabel auf unterschiedlichen Wärmebedarf eingehen und braucht nur einen Netzanschluss. Wie Sie die passende Schwimmbadwärmepumpe auswählen, wie sie zu installieren ist und welche Kosten zu erwarten sind, erfahren Sie hier.

Wie jede andere Wärmepumpe gewinnt auch eine Schwimmbadwärmepumpe der Umwelt Strom und gibt ihn über einen Spezial-Titanwärmetauscher (Wasserkondensator oder Verdampfer) in konzentrierter Form an das Schwimmbadwasser ab. Wenn sie nur im Hochsommer zum Heizen eines Beckens verwendet wird, gibt die Wärmepumpe je nach Luft- und Wassertemperatur bis zum 5-fachen der verbrauchten Elektroenergie an.

Der Poolwärmepumpe wird nicht wie der Poolfilter dauerhaft betrieben, sondern erst dann eingeschaltet, wenn die Isttemperatur unter der Solltemperatur ist. Bei Erreichen der Solltemperatur geht die Wärmepumpe in den Standby-Modus. Die Wärmepumpe prüft jedoch in gewissen Zeitabständen, ob das Beckenwasser noch die erforderliche Solltemperatur hat. Eine Grundvoraussetzung für einen hohen Wirkungsgrad der Wärmepumpe ist auch eine professionelle Planung.

Sie sollten daher vor dem Einkauf festlegen, wie groß die Poolwärmepumpe sein muss, um ein gewisses Wasseraufkommen und eine bestimmte Temperatur effektiv zu generieren. Für die Kalkulation, wie groß die Poolwärmepumpe sein muss, sollte ungefähr sicher sein, wie groß die Heizungsleistung durch die Wettereinflüsse und die nächtliche Kühlung ist. Für die Ermittlung der Wärmeleistung wird die folgende Gleichung verwendet:

Die Abkürzung P steht für die Leistungsfähigkeit der Schwimmbad-Wärmepumpe, C für den Wärmeübertragungskoeffizienten des Wassers, V für das Beckenvolumen, Tuberkulose für die angestrebte Badtemperatur, TA für die Vorlauftemperatur und h für die Endheizzeit. Die folgende Übersicht stellt die Kapazität der Poolwärmepumpe entsprechend der erforderlichen Temperaturerhöhung pro Std. dar. Bei einem Becken von 50 m³ ist das fünfmal so viel.

Bei einer Temperatur von 1°C pro Tag wird ein Heizwärmebedarf von 58 Kilowattstunden Wärme über 24 Std. mit einem Rauminhalt von 50 m³ berechnet. Wenn Sie sich nun für eine Poolwärmepumpe mit einer Nutzleistung von 10 Kilowatt bei 18°C Wassertemperatur und 22°C Luft-Temperatur entscheiden, benötigen Sie eine Betriebszeit der Poolwärmepumpe von fast 6 Std. pro Tag (58 Kilowattstunde / 10 Kilowatt = 5,8 h).

Eine Poolwärmepumpe sollte das Beckenwasser in der Regelfall auf eine Temperatur von etwa 0,20 bis 0,25 Grad pro Std. erhitzen können. Für ein mittelgroßes Becken mit einer Kapazität von 50 m sollte die Nutzleistung gemäß Tab. 1 ca. 13 kwh sein. Wird eine wesentlich kürzere Betriebszeit benötigt, muss die Wärmeleistung der Poolwärmepumpe dementsprechend höher sein.

Die Poolwärmepumpe muss wesentlich weniger erwärmen und benötigt weniger Strom. In welchem Bereich ist die Poolwärmepumpe installiert? Weil es sich jedoch meist um Werbung asiatischer Hersteller handelt, sollte man in unseren Befilden die Wärmepumpe vor dem Witterungsschutz einbauen. Es ist darauf zu achten, dass die Schwimmbadwärmepumpe problemlos und ohne thermischen Querschluss ein- und ausströmen kann.

Denn die gerade geblasene Kaltluft wird wieder eingesaugt, was die Jahresleistung beeinträchtigen kann. ¿Wie schließe ich eine Schwimmbadwärmepumpe an? Im Regelfall wird die Poolwärmepumpe unmittelbar hinter dem Westfilter mit einem üblichen 50er Anschluß verbunden. Für kleinere Schwimmbadwärmepumpen ist der elektrische Anschluß eine Einphasenschaltung. Größere Versionen erfordern dagegen einen Dreiphasenanschluss.

Die Wärmepumpe kann nach dem Anschluss ganz normal eingeschaltet werden. Bei Wärmebedarf wird das Leitungswasser über einen Bypaß zur Einströmdüse und zum Becken geleitet. Je nach Baugröße schwanken die Anschaffungskosten zwischen ca. 500 EUR für kleine bis ca. 2000 EUR für große Schwimmbadwärmepumpen.

Unser Kostenvergleich von Schwimmbadwärmepumpen hat daher gezeigt, dass es auf dieser Preisgrundlage in jeder Angebotgröße Differenzen gibt und bereits ab einem Preis von 125 EUR pro Heizkraft. zur Verfügung stehen. Gelegentlich sind Kilowattpreise von weniger als 100 EUR zu verzeichnen, so dass sich ein Vergleich der Kosten immer auszahlen kann.

* Bei der Festlegung der Wärmeleistung ist immer zu berücksichtigen, bei welchen Außen- und Wasserspitzen sie liegt. Es spielt keine Rolle, wie groß die entsprechende Poolwärmepumpe ist, da die Installation und der Anschluss selbst immer gleich sind. In diesem Fall sind mit ca. 2 Montagestunden zu kalkulieren, die mit einem Gesamtwert von ca. 100 EUR brutto zu kalkulieren sind.

Letztendlich ist es aber immer wieder spannend, im Voraus zu berechnen, welcher Energieverbrauch mit einer Poolwärmepumpe zu erwarten ist. Weil der Energieverbrauch stark von der entsprechenden Ausstattung (Beckenvolumen und Heizleistung), der Temperaturänderung der Luft-Wärmequelle und der Betriebszeit der Schwimmbad-Wärmepumpe abhängig ist, können hier nur ungefähre Berechnungswerte angegeben werden.

Die folgende Beispielberechnung soll Ihnen dennoch eine Hilfestellung geben, den angeblichen Energieverbrauch und damit die Stromkosten Ihrer Poolwärmepumpe im Voraus abzuschätzen. Wird ein Becken von 50 m³ für 5 Monaten von May bis Sept. erwärmt, müssen für ca. 150 Arbeitstage pro Tag ca. 58 m³/h Heizenergie pro Tag bereitgestellt werden (gemäß dem oben genannten Beispiel).

Bei einem Leistungsfaktor von 4 führt die Aufteilung der gesamten Wärmemenge zum Endstromverbrauch der Poolwärmepumpe: Bei einem Kilowattstundenpreis von ca. 25 Cents pro kWh betragen die Stromkosten für die Gesamtlebensdauer der Poolwärmepumpe in diesen 5 Monaten 543,75 EUR.

"Die " Wahl, Installation und Kosten einer Schwimmbadwärmepumpe " wurde zuletzt am 12. Februar 2017 angepasst.

Auch interessant

Mehr zum Thema