Wärmestrom

Wärmedurchgang

Die Wärmestromstärke (Watt) beschreibt den Wärmetransport von Wärmeenergie (Joule) in Abhängigkeit von der Zeit (s). Der Wärmestrom ist die Wärmemenge Q, die in der Zeiteinheit t von einem Ort mit hoher Temperatur zu einem Ort mit niedriger Temperatur fließt. wobei A die Querschnittsfläche ist, Q& der Wärmestrom in J/s = W, i. M& der Materialstrom des. Nun erklären wir Ihnen ausführlich die Wärmeleitung durch eine ebene Wand und berechnen mit Ihnen ein Beispiel zur Bestimmung des Wärmeflusses.

Der Wärmefluss-Klassiker auf einen Blick. Diejenigen, die den Wärmestrom erhalten, haben in der Regel einen separaten Stromzähler.

Auch interessant

Mehr zum Thema