Wärmestrom Vergleich

Vergleich des Wärmestroms

Machen Sie einfach einen Wärmestromvergleich für Ihre Wärmepumpe oder einen Nachtstromvergleich für Ihre Nachtspeicherheizung. über das mögliche Einsparpotenzial gegenüber Ihrem bisherigen Lieferanten. Insgesamt gibt es verschiedene Abhängigkeiten von Wärme und Wärmefluss von anderen Größen. Elektrizitätsvergleich Info mit Lieferanten-Ökostrom-Wärmevergleich mit Elektrizitätspreisvergleich, Stromvergleichsportal und Stromvergleichslieferant. Ökostrom für Ihre Wärmepumpe.

wirtschaftlichere Heizung mit optimalen Stromtarifen

In manchen Fällen wird das Erwärmen mit Elektrizität als Ausstiegsmodell angesehen. Aber zu Unrecht angenommen, hat der Elektrizität bei der Gewinnung von heimischer Heizenergie in den letzten Jahren wieder an Gewicht zugenommen. Vor allem bei Neubauprojekten ist der Wärmestrom wichtiger denn je. Ausschlaggebend für diese Entscheidung ist der erfolgreiche Einsatz der WP.

Seit Jahrzehnten entscheiden sich Gebäudeeigentümer in Deutschland vor allem für die Beheizung mit fossilien Brennstoffen, vor allem mit Gas und Öl. Auf dem Rückweg sind jedoch Gas- und Ölerwärmungsanlagen und statt dessen die Installation von WP. Etwa jeder zweite Neubauten ist heute mit einer WP ausgerüstet. Einerseits haben die privaten Verbraucher die ständigen und zum Teil beträchtlichen Kursschwankungen bei den Preisen für fossile Brennstoffe satt.

Diesen Schritt wollen Sie nicht mehr wagen und bevorzugen die wesentlich größere Kalkulationssicherheit der Wärmeträger. Es wird mit Elektrizität gefahren, für die besondere Wärmeflusstarife zur Verfügung stehen und die einen Preisvorteil gegenüber herkömmlichem Elektrizität ausmachen. Abhängig von der Stromquelle können die Wärmepumpen emissionsarm gefahren werden, was für Mensch und Natur ein großer Gewinn ist.

In der Vergangenheit wurde die Erwärmung mit Elektrizität als ineffektiv angesehen. Elektroheizkörper sind sehr energieintensiv, was im Vergleich zum Erwärmen mit Erdöl oder Erdgas kostspielig ist. Beim Einsatz der WP ist das jedoch anders. Dabei wird die Elektroenergie nicht zur Wärmeerzeugung sondern nur zur Aufrechterhaltung der Heizungstechnik genutzt.

Man unterscheidet zwischen verschiedenen Typen von WP. Letztendlich arbeitet sie aber alle mit einem Kühlmittel, das Heizenergie (niedrige Temperatur) aus dem Erdreich oder der Umgebungsluft mitnimmt. Im so genannten Wärmeaustauscher wird diese Wärme abgegeben und dem Heißwasserspeicher der Heizungsanlage zugeleitet. Die erzeugte Wärmeleistung ist bei einer bestens ausgelegten und richtig eingestellte WP ein Mehrfaches ( "Faktor 4 bis 5") der für den Anlagenbetrieb erforderlichen Strommenge.

Da es keine Verfeuerung von fossilen Brennstoffen gibt, galt die WP als besonders ertragreich. Daher wird ihr Funktionieren durch den Zustand in Gestalt der Versorgung mit billigem Elektrizität, dem sogenannten Wärmefluss oder Heizstrom, unterstützt. Grundsätzlich könnte eine WP auch mit herkömmlichem Elektrizität betrieben werden. Aber kluge Immobilieneigentümer setzen auf den billigeren Wärmestrom.

Sie unterliegen einer anderen Steuer oder einer niedrigeren Konzessionsgebühr der Gemeinde im betreffenden Netzbereich, was zu einem Kostenvorteil führt und die Wärme verbilligt. Der Wärmestrom darf jedoch eigentlich nur zum Erwärmen genutzt werden. Gebäude mit Heizungswärmepumpe verfügen daher über zumindest zwei Elektrizitätszähler, einen für konventionelle Elektrizität und einen für den Wärmefluss.

Früher war die Nachtstromspeicherheizung in einigen Gebieten Deutschlands sehr beliebt. Nicht so energieeffizient wie die WP ist auch das tatsächliche Aufheizkonzept. Trotzdem ist es auch hier möglich, einen Wärmestrom zu erhalten. Um so wichtiger ist es aufgrund der hohen Energie-Effizienz, Nachtspeicherheizungen mit Wärmestrom zu beliefern, der über einen eigenen Stromzähler abgerechnet wird.

Egal ob Wärmepumpen- oder Nachtspeicherheizungen, bei uns findest du den geeigneten Preis für einen vorteilhaften Wärmefluss. Für den Wärmefluss stehen Ihnen interessante Bedingungen zur Verfügung. Zusätzlich liefern wir Ihrer Heizpumpe 100% grünen Strom. So wird nicht nur kostengünstig geheizt, sondern auch dauerhaft geheizt und ein persönlicher Schritt zum Umwelt- und Klimaschutzpotenzial getan. Vergleichen Sie jetzt und berechnen Sie die Einsparungen im Vergleich zu Ihrem bisherigen Strompreis.

Auch interessant

Mehr zum Thema