Was ist Solarenergie

Wofür steht die Solarenergie?

Sonnen- oder Solarenergie wird durch die Kernfusion von Wasserstoff zu Helium in und auf der Sonne erzeugt. Durch ein abgestimmtes System für alle Solarmodule sind verschiedene Montagevarianten möglich: Kommunen und Unternehmen können mit einem Contracting-Vertrag Solarstrom produzieren, ohne selbst Eigentümer einer Solaranlage zu werden. Sie erfahren hier, wie Sonnenlicht zur Erzeugung von elektrischer Energie, d.h. "Strom", genutzt wird und wie ein Sonnensystem aufgebaut ist.

Durch ein abgestimmtes System für alle Solarmodule sind verschiedene Montagevarianten möglich:

Wie wird Solarenergie eingesetzt und was ist das?

Wie wird Solarenergie eingesetzt und was ist das? Die Solarenergie oder Solarenergie beschreibt die in der Sonneneinstrahlung enthaltene Zeit. Die Solarenergie kann zum einen zur Stromerzeugung und zum anderen zur Wärmeerzeugung eingesetzt werden. Photovoltaikmodule auf dem Hausdach verwandeln im ersten Schritt die Sonneneinstrahlung in Elektrizität.

In einem zweiten Beispiel, der Erzeugung von Sonnenwärme, absorbieren Sonnenkollektoren auf dem Hausdach die Sonnenwärme und leiten sie an ein inneres Wärmeübertragungsmedium (Gemisch aus Wässern und Frostschutzmitteln) weiter. Das Wärmeübertragungsmedium wird dann zur Erwärmung des Heizkessels für die Trinkwassererwärmung oder zur Unterstützung der Heizungsanlage verwendet.

Wofür steht Solarenergie?

Wofür steht Solarenergie und wie ist sie? Nun haben Sie die Gelegenheit, freie Energiestrahlen in größerer Menge in Elektrizität zu umwandeln. Photovoltaikmodule verwandeln die Sonneneinstrahlung in Elektrizität. Über den hauseigenen Anschluss wird der hier produzierte Elektrizität gegen eine günstige Gebühr in das Netz gespeist. Durch ein koordiniertes Gesamtsystem für alle Module sind unterschiedliche Einbauvarianten möglich:

Solarstrom ist der durch den Photovoltaikeffekt in der Solarzelle erzeugte Elektrizität. Die Fachausdrücke Photovoltaik (griechisch: photo = light und volt = Messeinheit für Elektrische Spannung) stehen für die Technologie, mit der Solarenergie unmittelbar in elektrischen Direktstrom umgesetzt wird (Abkürzung: PV).

Solarwärme für Bonn und Hennef - Nutzung der Sonnenenergie

Eine Heizspirale ist eine Rohrspirale, durch die die auf dem Verdeck erwärmte Bodensohle umläuft und ihre Wärme an das Betriebswasser abgibt. Mit der unteren Heizspirale wird die Sonnenwärme vom Wärmeträger auf das Trinkwassersystem übertragen. Mit einem herkömmlichen Wärmegenerator wird das System über die oberste Heizspirale aufgeheizt, wenn die Solarstrahlung nicht ausreichend ist.

Bei detaillierten Fragen können Sie sich gern an uns wenden und wir erläutern Ihnen die Details der Technologie zur umweltschonenden Energieerzeugung. Gern kommen wir auch zu Ihnen vor Ort, um mit Ihnen zusammen die optimale Haushaltlösung zu erörtern. Fotovoltaik - was ist das und wie wirkt es? aus Solarenergie elektrischer Strom.

Ein Photovoltaiksystem wandelt Solarenergie in Elektrizität um. Aber wie können wir diesen Elektrizität verwenden? Der Prozess ist denkbar einfach: Der aus Solarenergie gewonnene Energie wird zunächst in das öffentliche Netz eingespeist. Allerdings wird der umweltschonende durch die Photovoltaik-Anlage gewonnene Elektrizität vom entsprechenden Stromlieferanten dafür bezahlt - und das mit einer Garantiezeit von 20 Jahren.

Zu diesen und anderen Fördermöglichkeiten informieren wir Sie gern und kümmern uns auf Anfrage auch um den kompletten Finanzierungsprozess.

Mehr zum Thema