Wechsel des Gasanbieters

Gaslieferantenwechsel

Ein Wechsel des Gasversorgers ist ebenso einfach und bequem wie ein Wechsel des Stromversorgers. Leider gibt es auch vereinzelte Situationen, in denen ein Wechsel des Gaslieferanten nicht ganz so einfach oder gar unmöglich ist. Hast du in der Vergangenheit jemals deinen Gaslieferanten gewechselt? Ein Gaslieferantenwechsel ist eine besonders effektive Möglichkeit, hohe Gaskosten auszugleichen. Daher lohnt es sich für Sie, Ihren Gaslieferanten zu wechseln.

Der Gasversorgerwechsel verläuft folgendermaßen

Ein Wechsel des Gasversorgers ist ebenso unkompliziert und komfortabel wie ein Wechsel des Stromversorgers. Benutzen Sie unseren kostenfreien Gaspreiskalkulator, um nach einem neuen Gaslieferanten zu suchen. Sie ermächtigen den neuen Gasversorger in diesem Zusammenhang, für Sie die verschiedenen Austauschformalitäten zu übernehmen. Somit ist der Wechsel für Sie in wenigen Mln. abgeschlossen.

Alle weiteren Einzelheiten, wie z.B. die Beendigung des Vertrages mit dem Altgasversorger, übernimmt der neue Lieferant. Anmerkung zum Sonderkündigungsrecht: Wenn Ihr Gaslieferant seine Tarife angehoben hat, können Sie eine außerordentliche Aufhebung einleiten. Dies muss im Unterschied zur normalen Terminierung selbst durchgeführt werden, der neue potentielle Gaslieferant ist hier nicht verantwortlich.

Der Zeitaufwand für die Umrüstung auf den neuen Gaslieferanten beträgt rund sechs bis zehn Wochent. Nach Eintreffen der Bewerbung bei Ihrem neuen Gaslieferanten erhalten Sie von diesem eine Auftragsbestätigung. Wie beim Wechsel des Stromversorgers müssen Sie beim Wechsel des Erdgasversorgers keine Restriktionen oder einen Ausfall des Gases erwarten.

Bei Abweichungen der Vertragsparteien kann es zu einer Verzögerung des Änderungsprozesses kommen. Die neue Gasversorgerin setzt auf Sie und will den Veränderungsprozess für Sie so angenehm wie möglich machen. Fügen Sie daher in Ihrer Bewerbung folgende Informationen ein: den Name Ihres aktuellen Lieferanten, Ihre Gaszähler-Nummer, Ihren Ablesewert und Ihre Vertrags- oder Kundschaftnummer.

Keine Gaslieferantenwechsel möglich - keine Gaslieferantenwechsel möglich - keine Gaslieferantenwechsel möglich

Unglücklicherweise gibt es auch vereinzelte Fälle, in denen ein Wechsel des Gaslieferanten nicht ganz so leicht oder gar nicht möglich ist. Dies gilt insbesondere für Mandanten, deren Gasbezug nicht über separate Stromzähler erfolgt oder deren Eigentümer selbst einen Gasversorgungsvertrag mit einem Gaslieferanten geschlossen hat und diesen nicht den Einzelmietern überlassen will.

Für den Mandanten ist in diesem Falle nur die Möglickeit gegeben, den Mandanten zusammen mit anderen Mandanten über etwaig billigere Versorger zu informieren und einen Wechsel des Gasversorgers zu verlangen. Gut begründet ist eine jährliche Mindesteinsparung von rund 200 EUR beim Wechsel von lokalen Gasversorgern zu kostengünstigen Alternativgastanks.

Bedauerlicherweise gibt es immer noch viele Konsumenten, deren Gaslieferverträge über einen sehr längeren Zeitabschnitt geschlossen wurden, so dass es nicht möglich ist, kurzfristig zu billigeren Lieferanten zu wechseln.

Mehr zum Thema