Wechsel Gas

Gaswechsel

Aber hier ist das "Börsengeschäft" eher schleppend. Schwierigkeiten und Verzögerungen beim Gaslieferantenwechsel. Darf es mir passieren, dass ich plötzlich ohne Strom oder Gas bin? Bei der jährlichen Gasabrechnung ist so mancher Verbraucher bereits in kaltem Schweiß ausgebrochen. Sie werden nichts am Veränderungsprozess bemerken - Sie haben ständig Benzin!

FAQ: Häufig gestellte Anfragen und Anmerkungen zum Gaslieferantenwechsel und zu vorteilhaften Benzinpreisen

Über 12.000 Menschen nutzen seit mehr als 12 Jahren unseren Dienst und erfahren, wie unkompliziert und zuverlässig es ist, zwischen Strom- und Gaslieferanten zu wechseln. Die Umstellung bringt erhebliche Kosteneinsparungen und die Liefersicherheit ist gewährleistet. Klare die grundsätzlichen Veränderungsfragen und lass dich über unsere kostenlose Telefonhotline persönlich beraten:

I am a tmosfair - kann ich mich ändern? Voraussetzung für eine Änderung ist lediglich, dass Sie einen eigenen Elektrizitätszähler für Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus haben. Dein Hauswirt darf dir den Stromlieferanten oder Gaslieferanten nicht vorgeben, denn du bist ja der Geschäftspartner des entsprechenden Energieversorgers. Für die Sicherheit der Versorgung von Elektrizität und Gas ist die Gewährleistung der Versorgung immer rechtlich gewährleistet, da der Stromnetzbetreiber (und das ist in der Regel der örtliche Stromlieferant oder Gaslieferant) für die gesicherte und unterbrechungsfreie Versorgung aller Stromverbraucher verantwortlich und pflichtig ist.

Sind mein aktueller Stromlieferant oder Gaslieferant zu aufwendig? Erhalten Sie einen präzisen Standortvorteil Ihres bisherigen Stromversorgers im landesweiten Strompreisvergleich von Strompreisen und Netztarifen. Bei vielen Verbrauchern, die den Provider noch nicht wechseln, handelt es sich um Strom- und Gastarife der Basisversorgung oder allgemeine Tarife, hier kann oft besonders viel Zeit gespart werden und die Kündigungsfristen sind mit den rechtlich zugesicherten zweiwöchigen.

Unser Stromabgleich aller Strom- und Gaspreise gibt Ihnen einen kompletten Einblick in alle Leistungserbringer und alle Strom- und Gaspreise für Ihre Stadt. Die gesetzlichen Fristen für Basis-Serviceverträge betragen zweiwöchentlich. Dies geschieht in der Regelfall durch den neuen Stromlieferanten bei einem Lieferantenwechsel vollautomatisch, indem er den neuen Stromlieferanten oder Gaslieferanten anweist, den vorherigen Kontrakt zu beenden.

Die Vorgehensweise läuft in der Regel sehr gut und der Lieferantenwechsel verläuft problemlos. Wenn Sie den Vertrag mit Ihrem derzeitigen Stromlieferanten oder Gaslieferanten selbst beenden möchten, ist dies beim Lieferantenwechsel anzugeben. Wenn Sie aufgrund einer Preiserhöhung ändern, gelten die alten Tarife bis zum Abschluss der Änderung. Für den Fall von Tariferhöhungen bestehen besondere Kündigungsrechte, die es den Strom- und Gasversorgern ermöglichen, rasch zu wechseln.

In den meisten Fällen müssen Sie jedoch innerhalb von 2 Kalenderwochen kündigen. Ist die Änderung kostenpflichtig? Nein, die Änderung ist kostenlos. Sind beim Wechsel vom Stromlieferanten zum Gaslieferanten fachliche Veränderungen im Wohnhaus oder in der Ferienwohnung erforderlich? Nein, der Elektrizität und das Gas kommt nach dem Lieferantenwechsel auch vom örtlichen Lieferanten.

Die neue Lieferantin gibt den von Ihnen konsumierten Elektrizität oder Gas in das öffentliche Stromnetz ein und bezahlt dem örtlichen Lieferanten eine Transportgebühr für den Weg zu Ihrem Haus. Inwiefern sollte ich mich für den neuen Provider engagieren? Darf die Änderung zu einem Gas- oder Netzausfall fÃ?hren?

Nein. Der örtliche Strom- oder Gaslieferant ist gesetzlich dazu angehalten, jederzeit alle Haushalten zu beliefern, auch solche, die nicht mehr Vertragspartei des örtlichen Strom- oder Gaslieferanten sind. Sollte der neue Gaslieferant dann noch gut auskommen, haben Sie einen passenden Lieferanten für sich entdeckt. Wenn Sie zu einem solchen Gaslieferanten überwechseln wollen, sollten Sie Ihren Erdgasverbrauch exakt abschätzen können.

¿Wie läuft die Änderung ab? Sie haben nun die Moeglichkeit, durch Anklicken des Feldes "Dokumente anfordern" in einen guenstigeren Provider zu gelangen. Anschließend können Sie die Änderungen entweder gleich im Internet vornehmen oder die erforderlichen Vertragsdokumente per Brief oder E-Mail von uns erhalten. Alle weiteren Arbeitsschritte werden nun von Ihrem neuen Provider durchgeführt.

Sie werden dann innerhalb von ca. 6-8 Kalenderwochen zu Ihrem neuen Provider gewechselt, da Sie in der Regelfall eine Frist von zwei Kalenderwochen haben (wenn der Grundversorgungstarif vorhanden ist). In der Preisübersicht finden Sie mehrere Preise meines örtlichen Providers - was ist das? Du wirst sehen, dass dein früherer Provider oft unterschiedliche Preise hat. Ca. 2-3 Monaten vor dem Einzug sollten Sie einen neuen Provider für die neue Ferienwohnung aufsuchen.

Mit einigen Gaslieferanten ist der Wechsel 2-3 Kalenderwochen zurückwirkend auf den Einzugszeitpunkt möglich. Der neue Lieferant braucht für die Änderung das Einzugdatum, die Zählernummer und den Ablesewert. Haben Sie sich nicht frühzeitig verändert, können Sie zunächst für eine zusätzliche Woche oder einige wenige Monaten die Grund- oder Allgemeinpflege beim örtlichen Anbieter in Anspruch nehmen und können nach einem entspannten Bezug umziehen, da die Ankündigungsfrist mit zwei Kalenderwochen in der Regel recht kurz ist.

Nähere Informationen dazu findest du auf den Seiten des Anbieters und des Tarifs. Inwieweit sollten die Vertragsdauer und die Widerrufsfrist mit dem neuen Provider sein? Es wird empfohlen, sich nicht mehr als 12 Monaten an den neuen Provider zu wenden. Der Kündigungszeitraum sollte drei Monaten nicht überschreiten. Im Falle von Preiserhöhungen haben Sie ein besonderes Kündigungsrecht innerhalb von 2 Wo.

Was ist mit meiner Ankündigungsfrist? Der Kündigungszeitraum ist in der Regelfall 4 Kalenderwochen bei Ihrem örtlichen Lieferanten, vor allem für Basisleistungen und allgemeine Tarife. Wenn Sie sich für einen Wechsel des Gasversorgers entschließen, wird der neue Lieferant alle notwendigen Schritte übernehmen (Kündigung des vorherigen Lieferanten, Registrierung des neuen Stromtarifs, etc.). In den meisten Fällen sollten Sie den Vertrag nicht selbst stornieren, da dies zu Verwirrung und gar Verspätungen im Wechsel führt.

Die einzige Ausnahmen bilden Stornierungen aufgrund einer Erhöhung der Preise; hier sollten Sie sich selbst stornieren und dies bei Änderungen anbringen. Der neue Lieferant geht in Konkurs - werde ich weiterhin mit Strom versorger? Ja, in diesem Falle haben Sie das Recht, wieder auf die Grundversorgung Ihres örtlichen Energielieferanten umzusteigen und für einige wenige Monate oder wenige Monate Gas aus ihm zu beziehen.

Dieser Basis-Service hat rechtlich nur eine kurzfristige Frist von zwei Kalenderwochen gewährleistet. Du solltest rasch einen weiteren Benzinpreisvergleich durchführen und einen neuen Provider auswählen. Bei einem Wechsel wäre es sinnvoll, darauf hinzuweisen, dass Sie sich in einer so genannten "Ersatzpflege" aufhalten. Muß ich bei einem Wechsel meinen vorherigen Provider auflösen? Nein, Ihr nächster Provider wird dies für Sie tun.

Nachdem Sie das Änderungsformular im Internet ausfüllen oder unterschreiben und zurücksenden, erledigt Ihr neu gewählter Provider alle weiteren Arbeitsschritte für Sie. Gratis und unverbindlich Servicenummer für Ihre Anfragen sowie persönliche und selbständige Unterstützung beim Lieferantenvergleich und Lieferantenwechsel von Gaslieferant und Gaslieferant:

Mehr zum Thema