Wie Berechnet man Stromkosten

So berechnen Sie die Stromkosten

Entschuldigung, dass ich die Stellen hinter dem Komma aufgeschrieben habe oh Mann, du willst deine Stromkosten berechnen? Aber wie genau können Sie Ihre eigenen Stromkosten berechnen? Der Kühlschrank und wie können Sie diesen Stromverbrauch reduzieren? Es wird unterschieden zwischen: Sie sollten zuerst einen Leistungsvergleichsrechner verwenden, einen der größten Stromverbraucher, vergleichbar mit Beleuchtungs- oder Kühlgeräten.

Elektrizitätskosten für ein freistehendes Haus " Rechnen & Energiesparen

Diese Stromkosten machen einen wichtigen Teil der laufenden Kosten Ihres Eigenheims aus. Mit Hilfe einer Berechnung können Sie in diesem Beitrag herausfinden, wie viel Elektrizität in einem normalen Eigenheim verbraucht wird und wie Sie effektiv Elektrizität einsparen können. Beim Energieverbrauch kann das Ein- und Zweifamilienhaus aus einem sehr simplen Grunde punkten: Bei geringerem Strombedarf können die Stromkosten nicht so hoch ansteigen wie bei anderen Haustypen.

Natürlich ist dies bei der Endkostenkalkulation nicht so wichtig (Sie können auch in einem freistehenden Haus Elektrizität verschwenden), aber es ist eine Basis. Welcher Konsument schluckt den meisten Elektrizität? Das sind im Durchschnitt 800 Kilowattstunden pro Jahr, was etwa 150 EUR ausmacht. Der Elektroherd verbraucht zudem rund 400 Kilowattstunden pro Jahr, was einem Kostenaufwand von 80 EUR ausmacht.

Zu den " Top 3 " gehört auch die Tiefkühltruhe, die 70 EUR kostet. Andere energieverschlingende Konsumenten sind Kühlraum, Licht, Wäschetrockner und Fernsehen - die Stromkosten in Ihrem Einfamilienhaus hängen also von vielen Einflüssen ab. Sie können also zu jedem Zeitpunkt gezielt Energie einsparen, um die Stromkosten so gering wie möglich zu gestalten.

Der optimale Energieverbrauch ist abhängig von der Einwohnerzahl. Mit einem Jahresverbrauch von 5500 Kilowattstunden sollte eine Gastfamilie mit zwei Kinder zurechtkommen, ab 6500 Kilowattstunden ist der Energieverbrauch eindeutig zu hoch. Gegenwärtig liegt der Strompreis für eine kW-Stunde bei etwa 28 Cents. Du hast keine Ahnung von einer Megawattstunde?

Sie können mit einer kWh ca. 5 Std. am Rechner oder mit einer Sparlampe (20 Watt) 50 Std. brennt.

Energieeinsparung: Der zehn größte Fehler in der Prüfung

Wie viel Strom- und Wasserersparnis das vergangene Jahr eingebracht haben mag, werden die Nutzer bald herausfinden - in den kommenden Woche sollten viele von ihnen ihre Stromrechnungen erhalten. Obwohl der Stromverbrauch in Deutschland zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder leicht gefallen ist, bezahlen die Bundesbürger im EU-Vergleich nach Dänemark immer noch die meisten pro Kilowattstunde: 29,51 Cents.

Für einen Durchschnittshaushalt mit drei Personen werden pro Monat rund 84 EUR an Stromkosten erhoben. Sie liegt in Dänemark bei 30,42 Cents pro kWh. Die Preise für Wasser sind kaum angestiegen und vor allem für diejenigen, die es lieber wärmer mögen, war es ein gutes Jahr: In den lauen Wintern wurde weniger Wärme benötigt als sonst, und die Preise für Gas und vor allem Öl sind stark gefallen.

In " Mein Energieverbrauch " für Android zum Beispiel können Sie Ihre Endgeräte mit Verbräuchen und Betriebszeiten eingeben und sich dann einen Überblick darüber verschaffen, was den größten Teil des Stromverbrauchs verursacht.

Mehr zum Thema