Wie Energie Sparen

So sparen Sie Energie

Elektrokleingeräte wie Mikrowellen oder Wasserkocher sparen Strom. Mit unseren Tipps können Sie Energie sparen. So können Sie Ihre Energiekosten deutlich senken und gleichzeitig Geld sparen. Geringer Input, große Wirkung: Dafür steht der Klima-COACH der Energieagentur Rheinland-Pfalz. Energiesparen spart Geld und schont die Umwelt.

Energieeinsparung zahlt sich aus

Über die Entwicklung des Gebäudesektors informierte das Bundesministerium für Energie-Effizienz (BfEe) am Consultants' Day. Von besonderem Interesse für die teilnehmenden Fachberater war der individuelle Sanierungszeitplan, das Werkzeug zur Standortberatung. Mit den Förderprogrammen "Marktanreizprogramm" und "Energieberatung für Wohngebäude" präsentierte das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BAFA). Am saubersten und billigsten ist die Energie, die gar nicht erst konsumiert wird.

Daher ist die rationelle Nutzung von Energie auch ein wichtiger Bestandteil der Energiesystemtransformation. Grundlage der Energiesystemtransformation ist es, das gesteckte Potenzial mit so wenig Energie wie möglich zu realisieren - und den Restbedarf so weit wie möglich mit regenerativen Energieträgern zu gedeckt. Energiesparberater, aber auch Verbraucherzentren liefern Hinweise zum Thema Energieeinsparung. Teilnahme an der "Earth Hour" Eine Möglichkeit, gemeinsam mit vielen anderen Menschen auf der ganzen Welt Energie zu sparen, ist die so genannte Earth Hour.

Auf der ganzen Welt schalten hingebungsvolle Menschen am Tag des Erscheinens am Tag des Tages von 20:30 bis 21:30 Uhr das Lämpchen aus. Würden alle in Deutschland lebenden Haushalten anwesend sein, könnte man fast sieben Mio. kWh und rund zwei Mio. EUR ersparen. Egal ob Beleuchtung oder Kühlgerät, ob Oberfräse oder Heizgerät - es ist lohnenswert, über den Stromverbrauch nachzudenken.

Wie viel muss wirklich viel Lichter verbrennen, wie viel muss der Kühlraum wirklich abkühlen? Wie kann die Wärmeschutzwirkung eines Gebäudes erreicht werden und wie viel Warmwasser wird wirklich benötigt? Ziel ist es, zu zeigen, wo und wie Energie gespart werden kann. Beispielsweise können elektronische Geräte der Energie-Effizienzklasse A+++ im Vergleich zu A+ 50 Prozentpunkte Energie einsparen.

Immerhin sind zehn Mio. Heizsysteme in Deutschland bereits mehr als zehn Jahre alt. Bei vielen ist die energetische Bilanz unbefriedigend. Über die vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten im Bereich der Energie-Effizienz gibt es eine kostenfreie Telefonhotline unter 0800 0115 000.

Unsere Energiespar-Tricks der Rapid Stars

Die Rapid Stars präsentierten im Rahmen der Energieeffizienz-Kampagne 2016 ihre Energiespartipps mit Fußball-Fähigkeiten. Bei uns sind Stefan Schwab, Christopher Dibon, Richard Strebinger und Ivan Mocinic in Bestform. Berühmt ist Stefan Schwab, die Nr. 8 bei Rapid, für seine exakten Durchgänge und Flankendrücke - er zeigt beeindruckend, dass man mit ihnen auch Kochzeiten und Energie sparen kann.

Wie Sie beim Garen Energie sparen können, erfährst du im Blog-Post "How to cook energy efficiently". Der 30-Jährige Richard Strebinger ist bekannt für seine schlagkräftigen und zielgerichteten Komitees - so wie Sie damit Ihren Geldbeutel und vor allem die Umgebung entlasten können, demonstriert er Ihnen mit seinem Energiespartrick.

In dem Blog-Post "Deshalb ist es sich lohnen, Ihre Wäsche zu füllen" können Sie mehr darüber herausfinden, wie Sie beim Waschen von Wäsche Energie sparen können. Christoph Dibon, die Nr. 17 bei Rapid, beweist immer sein volles körperliches Engagement und hat das feinste Gespür für den Ball - man sieht hier, dass man damit auch ärgerlichen Kraftfressern standhalten kann.

In dem Blog-Post "Abschalten statt Standby-Energie sparen " können Sie mehr über den korrekten Einsatz von elektrischen Geräten nachlesen. Mocinic, Nr. 26 bei Rapid, hat einen ganz speziellen Scorer - man sieht in seinem Film, wie man mit einem makellosen Huttrick überflüssigen Stromverbrauch vom Feld wirft. In dem Blog-Post "How to save energy by airing shocks" erfährst du unter anderem, warum du alle drei Std. Luftschocks durchführen solltest.

Auch interessant

Mehr zum Thema